Beiträge von xErik

    Wieso werden dann wie auf dem Bild zu sehen nicht die Vortex, der Turismo und der Infernus abgeschleppt? Gehört die Garage etwa nicht mehr zum Police department sondern nur die Fläche davor?

    Die Frage kann ich dir beantworten: Die waren zu dem Zeitpunkt nicht da. Als wir (SirMafi und ich) die Fahrzeuge gesehen haben, waren nur der Comet und der Sandking gespawnt.


    Die Fahrzeuge wurden im Auftrag des San Andreas Police Departments abgeschleppt. Laut Serverregeln auch legitim, da dem Grundstück einem klarer Besitzer zugewiesen werden kann. Nicht um sonst steht riesig "Police Department" direkt über deinen Fahrzeugen.


    Ich kann mich da natürlich nur auf die von mir genannten Fahrzeuge beziehen, mit dem Rest habe ich nichts zutun.

    Das zweite mal haben wir dich ja nur geholt, weil du zu unrecht ausgeknastet wurdest. Wir haben dich geortet und auf die Autobahn verfolgt.
    Im Screenshot von dir sieht man selber, dass du während du gebindest wirst erst bei der Bank bist und zum GangWar läuftst.



    Meine Aussage ist gemacht. Damit hat sich die Sache für mich erledigt.


    Du kannst dich ja gerne noch zu deiner Drohung äußern, könnte dich ja auch noch vor einer Strafe bewahren.

    oder kannst du mal deine Augen auf die Damage Anzeige richten wo ganz klar gezeigt wird das ich im Gangwar bin & NICHT AUF DEM WEG.

    Die Screens sind jeweils nicht von beginn der Situation. @SirMafi und ich hatten dich noch geortet, als die die Autobahn hoch gefahren bist.
    Dort haben wir dich von der Sanchez gerammt.


    Das kann SirMafi auch so bestätigen.




    BTW: Ich würde lieber auf deine Aussagen achten. Sieht man den Screen, den ich bei bei meinem ersten Beitrag gemacht hat, würde ich mir erstmal Gedanken über mein eigenes Verhalten machen.


    Gangwar als etwas Heiliges anzusehen finde ich vollkommen falsch. Das ist kein GangWar Server, aus dem nebenbei noch andere Dinge passieren sondern ein RolePlay/Reallife Server, auf der es die Funktion eines Gangwars gibt.

    Vorab zwei Regeln:


    Zitat von Regelwerk

    Die Jagd eines Verbrechers ist erlaubt, wenn dieser zurzeit kein aktiver Bestandteil eines Gangwars, also lediglich auf dem Weg dorthin ist oder der Spieler aktuell nicht in administrative Handlungen eingeschlossen ist.

    Zitat von Regelwerk

    Jeder Spieler ist verpflichtet ein nach seiner Rolle gegebenes Verhalten an den Tag zu legen oder ohne Rolle den üblichen Gepflogenheiten des gesellschaftlichen Lebens in angepasster Form zu entsprechen.


    Die Teilnahme am GangWar macht dich nicht unsichtbar für uns. Beidemal wurdest du auf dem Weg zum Gangwar verhaftet.
    Beim ersten von @Eric.Diggson, der dich ja bereits davor gebindet hat, du sogar noch weg läufst und dann erst den Screen machst.


    Dort warst du zu Recht eingesperrt. Dann wurdest du von einem FBI'ler, glaube Rang 3, zu unrecht ausgesperrt. Dieser wurde bereits von mir belehrt und ihm war danach klar, dass dies ein Fehler war.


    Dann haben wir dich geortet und von deiner Sanchez runter gerammt, als du wiedermal AUF DEM WEG zum GW warst.


    Dort wollten wir dir erklären, dass du bereits im Knast bist, da du zu unrecht ausgeknastet wurdest. Den Fehler wollten wir korrigieren.


    Deine Reaktion war aber nur die folgende:


    Zu sehen ist, dass du und dort auch wieder mit einer Beschwerde drohst, was sowohl gegen die genannte RP Regel verstößt, zudem ist nicht gewünscht, mit Beschwerden zu drohen, um das Verhalten anderer zu Beeinflussen.



    Aus meiner Sicht ist die Sache klar: Du wurdest zwei mal auf dem Weg zum GangWar verhaftet, beidemal zurecht.

    Ich versteh nicht wieso Leute dagegen sind..Stört euch wenn das ein Befehl wäre? Wo ist das Unterschied für euch? Von mir ein fettes dafür.

    Auch wenn es mich nicht betrifft, was ändert es, ob es ein Befehl ist oder nicht? Von mir aus dafür.

    Ich finde die kurzen, kleinen Regelwerke besser. Anhand eines Beispieles kann man auch sehen warum:



    Zitat von Regelwerk

    "§6.2 Truck- oder Transporterbasierte Aktionen


    Während dieser Form der Aktion ist jede Waffe, ausgenommen Explosiv- oder Wurfwaffen, erlaubt. Ein Beschuss der an der Aktion beteiligten Fahrzeuge und Fraktionsmitglieder ist zu jeder Zeit gestattet, ebenso beim WT die Übernahme des Aktionsfahrzeuges durch eine andere böse Fraktion. Diese zählt dann wie die startende Fraktion.
    Die Abgabe der geladenen Güter muss mit dem zur Verfügung gestellten Fahrzeug geschehen oder beim Bankrob mit Fraktionsfahrzeugen.
    Ausnahme stellt hier der SWT dar, bei dem sich böse Fraktionisten für den zeitlichen Rahmen der Aktion, gegen die Staatsfraktionen verbünden dürfen.
    Spieler, die InGame als “AFK” angezeigt werden, dürfen nicht als aktive Spieler gezählt werden."


    Was haben die rotmarkierten Zeilen mit den oben genannten "Truck- der Transportbasierte Aktionen" zutun?
    Die Ausnahme bezieht sich nicht auf die davor genannte Regel, die AFK Regel hat halt mal überhaupt nichts mit Aktionen zutun, ...


    Und das ist nur ein Beispiel anhand einer Regel, in der direkt zwei Fehler vorhanden sind.

    Ich finde es irgendwie Schade, dass die bösen Fraktionen nicht einfach eingestehen können, dass die Waffe viel zu stark im Vergleich zu den anderen Waffen ist.
    Auf dem TeamSpeak wird es immer wieder bestätigt, dass die Waffe OP ist. Bei den Vorschlägen ist das dann auf einmal nicht mehr so.


    Man sollte die Waffe einfach mal im GangWar erlauben, dann sehr ihr mal im Kampf gegeneinander, wie stark die Waffe ist.

    ## Vorschlag für:
    _mit einem X in den []-Klammern kreuzt du die Box an_
    * [x] Fraktionen
    * [ ] Unternehmen
    * [ ] Gruppen (private Firmen / Gangs)
    * [ ] Aktion für die oben angekreuzte Spielergruppe (z.B. Bankraub, Hauseinbruch)



    * [ ] Jobs
    * [ ] Fahrzeuge
    * [x] Spieler und Spieler-Interaktion (z.B. Fangen, Handeln)
    * [ ] Welt-Interaktion / Gameplay-Funktion (z.B. Angeln oder Snackautomaten)

    ## Was schlägst du vor?
    Man muss min. 1 Bind machen, während man eine Person überfällt.


    ## Genaue Ausarbeitung deínes Vorschlages.
    Böse Fraktionen müssen min. 1 Bind machen, während sie eine Person überfallen.


    Aktuell ist es ein stumpfes danebenstellen -> Anklicken. Ohne das irgendetwas gesagt wird, wird ein Spieler überfallen.
    Oft mal kommt es vor, das direkt vom LSPD Personen überfallen werden, ohne dass das irgendjemand mitbekommt, da nur am Ende dort steht "...wurde von .... Überfallen".
    Auch aus RP Sicht ergibt das System kein Sinn, da man während eines Überfalls schon sprechen sollte.



    ## Was wären die Vor- / Nachteile deines Vorschlags für bestimmte Spieler / Spielergruppen?
    + Mehr RP
    + Man bekommt mit, wenn eine Person überfallen wird und kann der Person auch helfen.
    - Böse Fraktionen bekommen schneller Wanteds für einen Überfall, da dieser dann auch auffälliger ist.

    Entweder sollten die Firmenfahrzeuge gespawnt sein, auch wenn kein Mitglied online ist, oder die Fahrzeuge sollten nicht gespawnt sein, dann zahlt man aber auch nicht.


    Es ist ja Schwachsinn, dass die Fahrzeuge nicht gespawnt sind, aber man dennoch Geld dafür bezahlt. Wenn keiner online ist, gibt es auch keine Fahrzeuge, dementsprechend sollte man auch nicht bezahlen müssen für etwas, was garnicht da ist?

    Es gibt nur eine Regel im Regelwerk, die dazu was schreibt. Und das ist diese:


    Zitat von eXo Regelwerk

    §9.1.1 Sonderregelung Gangs
    Dazu kommt, dass sie sich gegenseitig bei Verfolgungen, Wantedjagden und Gang-Aktionen unterstützen dürfen, wenn sie einen gemeinsam gleichen und eindeutig identifizierbaren Skin tragen. Davon ausgeschlossen ist der CJ-Skin, solange er nicht die gleichen Modifikationen (Kleidung, Accessoires) hat.
    Hierbei ist es Gangs erlaubt, alle Waffen zu besitzen und diese gegen sie bedrohende Staats- oder böse Fraktionen einzusetzen, §6.3 Rob The Shop (RTS) ist hierfür maßgebend.

    Als Beifahrer muss man sich bei so einem Bind ja auch nicht bedroht fühlen.

    InGame Name: @xErik
    Name des Täters: @CondA
    Uhrzeit & Datum: 14.11.2017 gegen 18:35 Uhr
    Zeugen & Screenshots: https://prnt.sc/haffma
    Was ist passiert?: Der genannte Spieler fing grundlos an auf mich zu schießen, da der Spieler keine Wanteds hatte und nur der Fahrer gebindet wurde. Falls die Spieler in einer Gang sind, trugen sie nicht den selben Skin.

    Spieler A Tötet Spieler B. Spieler A wird von Spieler C getötet. Spieler A bekommt nach seinem Tod wanteds für Mord.
    Ich persönlich fände das dann wieder non-RL.

    Die Leiche vom Spieler B despawnt ja schneller als die von Spieler A, da dieser ja vorher gestorben ist. Und wenn Spieler A Tod ist, kann diesem sowieso keine Wanteds gegeben werden.


    Dabei müsste man natürlich überlegen, was man mit den Leichen von VIP Spielern macht.