Beiträge von Mulio

    Kann nicht so nicht bestätigen, ich war so seit ca. 20 Uhr, zwischenzeitlich kurz afk, online und seitdem sind Aktionen gelaufen wie Casinoraub oder Geiselnahme. Hierbei sind immer genügend Staatler erschienen. Staatler mit Wanteds haben sich direkt gestellt und sind auch zur Aktion erschienen.


    Von dem WT hab ich persönlich nichts mitgekriegt, war wohl zu der Zeit als ich nicht da war.

    Ich spar mir mal meine Meinung über den Thread.


    Ob oder ob nicht ACAB als Beleidigung angesehen wird lässt sich so einfach nicht pauschalisieren. Letztendlich liegt es im Empfinden des damit betitelten Beamten bzw. kommt es auf die Situation an bei der der Ausruf gebracht wurde. Ich für meinen Teil gebe immer die entsprechenden Wanteds, da es eine allgemein eindeutige Bedeutung hat. Das Recht darüber zu urteilen liegt in der Interpretation des betitelten und nicht andersrum.

    Nein, wie schon gesagt halte auch ich die Fahrzeuge nur für die Gefahrenabwehr in der Area geeignet.

    Weil, 1. Die Fahrzeuge wie zb. Hunter sind extrem unfair durch das Autoaim-MG.

    2. Es wäre ein zu großes Risiko das Unschuldige mit getötet werden, gerade am Noobspawn kann das

    fatal enden.

    Es geht hier nicht um Fair oder Unfair sondern darum das ein Straftäter mit steigender dringlichkeit zur Strecke gebracht werden muss. Wer sich in diesem Rahmen bewegt hat damit zu rechnen das er auch mit geballter Staatsgewalt gejagd wird. Rein zur Areaverteidigung ist unsinn da es vllt alle paar Wochen mal zu so einem Fall kommt bei dem es nötig wäre die Spezialfahrzeuge zu benutzen. Und ich behalte mir mal vor zu sagen das nicht jeder Random diese Fahrzeuge benutzt, sondern bestens darauf eingewiesene Beamte des Militärs die wohl auch wissen wie sie mit den Fahrzeugen umgehen müssen. Mehrere Fahrzeuge stehen nun schon seit längerem in der Area und stauben vor sich hin. Wenn es das ist was ihr wollt dann bitteschön.



    Ich finde hiermit werden Taktiken unterbunden die keineswegs unfair oder zum Vorteil führen. Motorrad ist schneller, aber nur 1 Sack pro Person während GT langsamer ist aber mehr aufladen kann.

    Eine solche Regel führt dazu, dass das Spielgeschehen dumpfer und vorhersehbarer wird.

    Wie schon gesagt: Vorrangig der Geldtruck. Dies würde nur der Chancengleichheit schaffen.



    Macht es für den Staat in meinen Augen zu einfach. Eventuell wäre ein Kompromiss, das Versteck und Übergabe in der selben Stadt liegen müssen. (Also LS,LV,SF)

    Es würde gleichzeitig bedeuten das man sich (oh nein) mal Gedanken bei dem machen muss was man tut. Wer ein großes Areal auswählt hat also auch gleichzeitig die größere Erfolgschance im Gegensatz zu einem kleineren Gebiet.


    Tränengas zu erlauben sehe ich auch immens skeptisch, wegen der von dir vorgeschlagenen Regelung.

    Es würde zu massiven Beschwerden kommen, denn angenommen es stehen Leute im Gas und dahinter stehen auch B-Fraktionisten die schießen und der Staat schießt zurück und trifft eine Person dabei die im Gas steht. Weiterhin ist fragwürdig wie das Gas sonst geregelt wird, da es sicher auch vorkommen wird, dass ein SASF'ler das Tränengas droppt.

    Auch hier liegt es in der Verantwortung von Wenigen dieses so einzusetzen um keinen Regelbruch zu begehen. Wenn beide Seiten sich dran halten sehe ich da kein Problem.

    Staatsregelwerk

    §4.5

    Der Spieler der einem Wantdler zur Flucht verhilft sollte in jedem Fall mit einem Wanted weniger als der Straftäter bestraft werden, egal wieviele Wanteds der Straftäter eigentlich hat. So würde jemand der einem 8 Wantdler zur Flucht verhilft trotzdem 7 Wanteds bekommen.


    §7.2.2 Gewaltanwendung

    Das SASF darf ab einer Anzahl von 10 Wandets ihre Spezialwaffen und Fahrzeuge gegen B-Fraktionisten und Gangmitglieder benutzen. Beteiligte die in einem Fahrzeug mit einem 10 Wandtler oder höher sind haben eigene Schuld bei Beschuss schaden zu erleiden. Innerhalb von LS gilt natürlich im größt möglichen Umfang schadensbegrenzung zu betreiben um dritte nicht zu gefährden.


    Aktionensregeln

    §3.3 Bankraub/Casinoraub


    Für den Transport der Beute sollte geregelt werden das vorrangig der Geldtruck und nicht die Fraktionsfahrzeuge genutzt werden. Erst sobald dieser nichtmehr Fahrbereit ist sollte auf Fraktionsfahrzeuge zurückgegriffen werden. Mutwilliges zerstören des Geldtrucks ist natürlich untersagt.


    §4 Geiselnahmen


    Der Standort der Geisel(n) und der vereinbarte Übergabeort der Lösegeldsumme sollte sich entweder im gleichen oder in den angrenzenden Stadtgebieten befinden. Das bedeuted z.B. die Geisel befindet sich auf dem Los Santos International Airport, so darf der Übergabeort der Lösegeldsumme nur in Ocean Docks, El Corona oder Verdant Bluffs stattfinden.


    Bei Aktionen wie dem Bank sollte es dem SASF erlaubt werden Tränengas zum taktischen vorgehen benutzen zu dürfen. Während ein B-Fraktionist im Tränengas steht ist kein Beschuss erlaubt womit dieses ausschließlich verwendet wird um sich neu zu formieren.


    Rob The Shop


    Es sollte sowohl den Staats als auch Gangs erlaubt sein zum RTS fliegen zu dürfen, allerdings darf die Beute nicht mit dem Fluggerät transportiert werden. So wäre es dem Staat beispielsweise möglich weiter weg gelegene Punkte innerhalb der Zeit zu erreichen und die Lage zu sichern.










    Ich weiß nicht ob du das Lesen verlernt hast aber ich glaube kaum das da mein Name steht bzw. das ich entwaffnet wurde, und 2tens ihr habt doch Zuerst geschossen sprich wir haben auch Schuss Erlaubnis.
    Am besten wird der Thread Geclosed bis ein Admin darauf antwortet und uns Möglicher weiße zu einem Gespräch Einläd..

    Ob du oder dein Kumpel entwaffnet wurde ist irrevelant. Es lässt sich zweifelsfrei anhand der Damagelogs und der Videos nachweisen wer hier die Schuld trägt.


    Meinetwegen können wir das gerne vor einem Admin klären.

    Hier ist einmal die Regelung dafür:§7.2.3 Einsatz von Funktionen eines Beamten
    Die Funktionen des Beamten, sind nur während des Dienstes auszuüben. Für eine Durchführung der folgenden Aktionen, wird eine geeignete Rechtfertigung vorausgesetzt:

    • Durchsuchung
    • Entwaffnung
    • Anlegen von Fußfesseln

    Geeignete Rechtfertigungen sind, wenn die Person sich ergibt (Hände hoch, oder hinhocken), sie zuvor durch den Einsatz des Tasers fixiert wurde oder sie bereits gefesselt im Dienstfahrzeug des Beamten sitzt.

    Ihr habt euch vollkommen Regelwidrig verhalten, seid in das SAPD eingebrochen, habt meinen Kollegen und euch selbst dort erschossen und zumal hast du die Waffen die dir entnommen wurden vorher von einem unserer Leichen gestohlen. Wir haben die Aufnahmen auch erst nach euren ersten Handlungen gestartet um euch auf frischer Tat zu ertappen. Und nochwas, die Tatsache das du mir nur in einem Punkt wiedersprichst zeigt das du keine Argumente hast die dagegensprechen.

    Welche aktionen??

    Ihr streitet also ab das ihr uns mehrfach grundlos auf dem Gelände des SAPD aufgelauert und angeschossen habt ? In den Videos ist es eindeutig zu sehen, wir waren nur zu zweit und hatten keinerlei Chance uns irgendwie zu wehren.


    Zu 1:
    Hier hat Poweranimax geschossen nachdem er von mir die Schusserlaubnis gekommen hat. Ich lief vorraus und wurde instand von euch beschossen und zog mich daraufhin zurück um Wanteds zu vergeben während Power das Feuer eröffnet hat.
    Zu 2:
    Auch hier hat er eine sofortige Schusserlaubnis da BriMeX auf uns gefeuert hat und ich währendessen Wanteds verteilt habe, siehe mein Video erster Clip.
    Zu 3:
    Ihr befindet euch hier auf dem Gelände des SAPD, weigert euch dieses zu verlassen und fuchtelt dazu noch mit euren Waffen vor unseren Nasen herum. Ein Entwaffnen ist hier mehr als gerechtfertigt.
    Zu 4:
    Wie auch hier in meinem und seinem Video zusehen hat Pyccak ihn mit einem Baseballschläger angegriffen obwohl mein Kollege ihn kurz vorher darauf hingewiesen hat seine Aktionen zu unterlassen. Siehe Video

    InGame Name:Mulioanimax
    Name des Täters: BriMex, Pyccak, LeNentix, ChromeSniperZ, TheSyxcho
    Uhrzeit & Datum: 04:20-06.04.2018
    Zeugen & Screenshots: Poweranimax
    Was ist passiert?:Poweranimax und Ich wurden grundlos von Vatos Mitgliedern und Zivilisten erschossen. Zuerst hatten wir sie gebindet, doch als wir die Überzahl bemerkt hatten haben wir nach Ablauf der 5 Minuten-Regel erstmal keine weiteren Versuche unternummen gegen die Beschuldigten rechtlich vorzugehen. Dies hielt sie allerdings nicht davon ab weiterhin auf uns und auch auf sich gegenseitig zu schießen. Wir haben sie noch eine Zeit lang beobachtet für alles weitere einfach die beiden Videos die ich hier verlinke. Einmal aus meiner Sicht und einmal aus der Sicht von Poweranimax. Meiner Meinung nach wurde hier mehrfach absichtlich SMD angedroht und betrieben.


    Poweranimax
    https://www.youtube.com/watch?v=gNQQyAG-qjs&feature=youtu.be


    Mulioanimax
    https://www.youtube.com/watch?v=IvBubQ6c01c


    Ich besitze mehr als 50 Stunden: Ja [X] | Nein []



    Postberechtigung

    • Zeugen
    • Opfer
    • Beschuldigter