Beiträge von Sven.Salvarez

    Als Beifahrer bekommt man eine ShortMessage.
    Grün: Alle im Fahrzeug sind angeschnallt
    Rotes aufleuchten: Du (bzw. der Fahrer) ist nicht angeschnallt
    Rotes blinken: Einer der Mitfahrer ist nicht angeschnallt


    An ein piepen habe ich auch schon gedacht, aktuell weiß ich aber nicht ob das wirklich großartig von Vorteil wäre, oder einfach nur nervt und Sound dann doch letztendlich jeder deaktiviert hat.

    Da muss ich dir zustimmen...Wie du schon gesagt hast, das Piepen würde nur nerven.

    InGame Name: Sven.Salvarez
    Was ist geschehen?: Habe meinen RC Van an @Franz46 für 30.000 $ verkauft. Danach war ein Network Trouble, worauf ich dann InGame offline ging und erst wieder heute online kam. Hatte das Geld ja auf der Hand und jetzt habe ich die 30.000 $ nicht mehr.
    Höhe des Schadens: 30.000 $
    Weitere Beteiligte oder Zeugen: @Franz46
    Zeitpunkt des Geschehens: 28.03.2017 nach/bei dem Network Trouble (wo dann auch der Server offline ging)
    Screens oder Logs: Screens sind leider keine vorhanden, mach leider nicht immer bei einem Verkauf welche. Logs müsstet ihr bitte checken, habe mir seitdem nichts mehr in diesem Hohen Betrag gekauft.

    Vorschlag komplett überarbeitet:



    bin auf jeden fall dafür, das hat damals viel spaß gemacht. aber das sollten alle bösen fraktionen machen dürfen.

    Da ich sowas (leider) nur von der LCN kenne, ist der Vorschlag für diese geschrieben. Aber wie Risi schon schrieb, man könnte es ja auch ausweiten oder meiner Meinung nach aufteilen auf alle bösen Fraktionen.

    Dagegen, sonst kann man einfach so sagen du stehst auf der Liste und tötet ihn obwohl es nichtmal stimmt.

    Jeder dirtte oder so hat Aufnahmen laufen nebenzu, zudem kann man ja von dem "Vertrag" (Auftraggeber und LCN Vertreter) einen Screenshot machen. Die LCN sollte halt dann nur den Auftraggeber ausschwärzen, sonst könnte man ja "Rache nehemen".

    Wenn dann sollte es natürlich schon Role Play mäßig gehalten sein. Versteht sich dann ja von selber. Ob man, dann den jenigen killt oder nur einschüchtert, hängt von der Rücksprache mit dem "Opfer" ab/zusammen

    Guten Tag/Abend liebe Mitspieler,


    ich finde, man sollte es wieder einführen, dass die bösen Fraktionen wieder Auftragsmorde ausführen dürfen. Grund für diesen Vorschlag ist der, dass man ja für SDM administrativ bestraft wird, aber dies soll dann dadurch verhindert werden, zudem könnte man es für Zivilisten machen, welche gerade gemerkt haben, dass sie "über den Tisch gezogen" worden sind bzw dies im Nachhinein merken.
    Fand dies eigentlich immer recht amüsant, zudem wird meiner Meinung nach, das Role Play gesteigert.
    Hab mir die Vorschläge und Kritiken dazu durchgelesen und fand diesen hier eigentlich recht gut:
    - Biker zünden die Gegner mit Molotov's
    - LCN Sticht diese ab
    - Grove macht Drive-By's
    - Ballas kidnappen erst und schmeißen das Ziel/Opfer dann von einer Klippe oder ähnliches
    Der Auftraggeber sucht sich das was er möchte aus und fertig, keine Fraktion hat Nachteile und jeder kann Profitieren.
    Danke dafür an @SaLvaz!


    Wie ich ja schon geschrieben hatte, kann man ja als Beweis Screenshots davon machen und es dann dem Auftraggeber schicken. Zusätzlich macht man von dem Auftrag noch Screenshots, für den Fall, dass es eine Beschwerde geben sollte.
    Natürlich muss es RP gehalten sein und man sollte dem Opfer die Möglichkeit geben, das Bargeld abzulegen. Zudem sollte es die Möglichkeit geben, dass man sich auch als Opfer so zu sagen freikaufen kann also nicht getötet wird.


    Bin weiterhin für jede Kritik offen.


    Mit freundlichen Grüßen
    Sven.Salvarez

    Keine weiteren Fragen mehr :D


    Mit freundlichen Grüßen
    Sven.Salvarez