Beiträge von Ammoknoxx

    Wenn sich das Thema hier so verfeinert wie es tut gehen wir ins Detail.


    Es sollte nicht mehr Red Dot genannt werden denn es ist vielmehr schon ein Laser (ob die Waffe Visier/Laser trägt sei mal so dahingestellt)
    http://www.muzzle.de/Zubehor/L…t-zielgerate__red_do.html
    Für Kids dann doch: https://www.disag.de/produkte/reddot/


    Ein Red Dot Laser kann per einfacher Handhabung während dem Zielen/Benutzen ausgeschaltet werden.
    Wofür ist ein Laser geeignet? Einfache Zielerkennung. Erkennung von Entfernungen (sei es die Entfernung einer Hauswand/Kante der Wand/Objekte <- Buguse? -> oder genereller Messung.


    Dass es ein Befehl sein sollte/könnte finde ich gut.
    Jegliche Binds/Aktionen die von Schnelligkeit abhängig und meist geprägt sind, sind Befehle z.B.: /cuff,/su,/tie etc. (Beispiele dürfen gesucht und gefunden werden)
    Ich sehe keinen Nachteil im ganzen, eher eine neue Bequemlichkeit.


    Aye!

    staatfrakis geben dagegen weil sonst geld in der kasse fehlt ;)


    fettes DAFÜR

    Ich bin gegen den Vorschlag weil die STVO Punkte als Vergleich schon "wenig" beindrucken.
    Eine Toleranz von winzigen km/h oder eine Auslösung des Blitzers bei ~90 km/h (ab da zählen STVO) bin ich aber nicht abgeneigt.
    Gerne noch teurer!
    Gerne Spenden an mich!

    Guten Tag.


    ηλίθιος war nicht dir gewidmet. Dass du generell schreibst ist in keinem Kontext der mit dir zu tun hatte ausser dem Noob, was du meiner Meinung nach bist.
    Wenn du dich (jedoch) von allem was du siehst und welches negative Einstellungen und/oder Repräsentationen aufgrund von Meinungsbildern aufweist, beleidigt fühlst, bist du ein Noob!


    An dich @Ano: Mein Noob bezieht sich nicht (nur) auf Kenntnis innerhalb Spielen oder die Fähigkeiten die man erreichen kann; Der Charakter eines Individuums zählt.
    Noob!

    Zum letzten "+-Zitat": Es geht um deine Spielweise und nicht darum was mir als IC passiert ist.



    Was ist passiert:
    Aus meiner Sicht, war er abgefuckt da ich ihn gekillt habe.

    Erkläre mich ohne Abfrage jeglicher Information schuldig für meine Meinungsäußerung ohne Folgen.



    Zitat von Sero.Benz

    Was ist passiert:
    Aus meiner Sicht, war er abgefuckt da ich ihn gekillt habe.

    Aye! Aktuelle, aus meiner 'Meinung' berechtigte Beschwerde liegt unter Beschwerde gegen Sero.Benz vor.
    Von mir aus ist die Beleidigung (Worte in Bedeutung von: Dumm in Form von Wortwahl dumme Gehirne, Deppen für selbe Bedeutung; Noob als Zeichen der Unverständnis im Gaming Bereich (besonders im RP - siehe Beschwerde gegen Beschwerder) sofern sie so gewertet ist/sind (ohne Wertung genereller Regelungen und Formen des Projektes) und somit auch die Beschwerde gegen mich rechtens.
    Meine Worte sind gewählt gewesen und somit unwiderrufbar.


    Ich hoffe auf Besserung beider Verhalten, abhängig von beider Verhalten!

    InGame Name: Ammoknoxx
    Name des Täters: @Sero.Benz
    Uhrzeit & Datum: 30.12.2017 - 04:00 Uhr
    Zeugen & Screenshots: https://imgur.com/a/jQ5qz
    Was ist passiert?: Non-RL Verhalten


    @Sero.Benz hatte einen Wanted, ich bindete ihn auf seine Wanteds um stehen zu bleiben. Er war vor dem SAPD Gebäude und tat dies auch.
    Er verhielt sich ruhig und bietet mir Äpfel zum Verkauf an.
    Daraufhin habe ich Kommentarlos ein Ticket angeboten weil ich ihm Gefahrlos entgegentreten durfte (weil er 1. Äpfel anbot und 2. 1 Wanted hatte was nicht als gefährlich eintgestuft werden muss/kann).
    Ich habe den Satz geschrieben und fing auch sofort an /ticket Sero(Tab) zu drücken als er mich Kommentarlos während ich schrieb (Sprechblase als Zeichen) beschoss (siehe Screenshot als 'd w' = Vergeblicher Versuch mich zu wehren).
    Ich möchte ausdrücklich das Non-RL Verhalten ansprechen und melden.


    Er war friedlich nach meinem Bind, somit habe ich direkt das Ticket geboten ohne Vorahnung auf weitere (Non-RL) Maßnahmen einer gegenwärtigen Aueinandersetzung und wollte dieses auch sofort aktivieren.
    Seine Aussage war dass der Bind seine Entschuldigung ist; sehe ich nicht so denn sieht man es rechtlich/menschlich/real erschießen nur absolut verrückte Menschen Zwangsvollstrecker, welche jemandem den Fernseher entziehen 'müssen'!; als namhaftes Beispiel.
    Ich war im eXo Universe so kulant und bin es generell, dass 1. Wantedler ihr gerechtes Ticket bekommen und sehe nicht mehr darüber hinweg.
    Ein RP wäre vollkommen in Ordnung gewesen und in meinen Augen auch Zwang auf einem RP Server und damit geht dieses Verhalten nicht durch!
    Wir (ich spreche damit sehr viele Spieler hier an) und alle Spieler auf eXo wollen wohl endlich zum RP und zum RL.
    Wir verbringen ja auch unsere gute Zeit hier! Und nicht ohne Grund.
    Ich für mich habe eine Entscheidung gefällt mit dieser Beschwerde, was die Regelung + Support daraus machen liegt nicht in meiner Macht.



    Postberechtigung

    • Opfer
    • Beschuldigter

    Ja genau, ENDLICH mal RP. Das wäre dann der aller erste Aspekt der mit RP zu tun hat auf eXo.


    Es muss sich dafür eingesetzt werden oder es wird zu einer Mischung aus CoD und BF!
    Und dafür kommt kein neuer User hierher und dafür kam wahrscheinlich kein alter User hierher!

    Könntest du das bitte wiederholen?Deine Gedankengänge sind mir viel zu kompliziert und ich kann
    diese logische Struktur nicht nachvollziehen.

    Wählst du eine Fraktion, entscheidest du dich in deiner (momentanen) Moral, welche entweder in der Bösen Fraktion als praktisch Unmoralisch und in der guten Fraktion als praktisch Moralisch im Sinne des guten für das allgemeine also alle Parteien steht. Also im Endeffekt: Willst du schlechtes (...) gegen das allgemeine aber gutes für die 'Gang/Böse Fraktion" tun (Verbrecher, Gangster) musst und willst du dich zur Fraktion 'B' entscheiden; Willst du gutes für das allgemeine und schlechtes für das Schlechte tun (sprich Läuterung und/oder Bestrafung und Beordnung des 'B´s') und/oder willst du eine Option der Herstellung der Ordnung nach dem Sinnbild der Ordnungspolitik wählst du natürlich die 'gute Seite'.


    Im Endeffekt funktioniert eine Art RP-Spieleinheit ohne Fraktionen nicht mehr, da es ein ' gut & böse' geben muss um das Geschehen am laufen zu halten.
    Natürlich könnte man Geschichte schreiben ohne hin & her aber wie @Master_M auch schon erwähnte reicht es für ein 'reifes' RP in mancher Community (nicht eine einzige ausgeschlossen) nicht mehr aus einfach etwas zu starten; es gehören reife und gewillte/gelernte Member dazu!


    Ich bin dagegen weil es das geübte und wunderbar bestehende eXo Reallife einfach ausmacht.
    Dieser Vorschlag entfernt im Wort das System von eXo im Grunde.
    Grüße!

    das klingt für mich nach 24/7 Fraps Aufnahme.

    Oder Shadowplay etc. Schließt ja dann auch generell nicht aus dass man sich einem RP zuziehen möchte was Ingame passiert und 'alles andere' ausserhalb bzw. dass das funktioniert.
    Mein klares Statement: Es ist eine großartige Sache mit viel Vision und Möglichkeit, es ist zweischneidig auch wünschenswert; aber in egal welchem Fall kann alles bleiben wie es ist.


    Brücke: https://www.teamspeak-connecti…it-Teamspeak-verknuepfen/

    Im Endeffekt hat es eh jeder RP-Spieler stummgeschaltet, weil man neben wenigen tollen Situationen entweder beleidigt oder mit Musik / "lustigen" Geräuschen beschallt wird. Selbst im Chat und in der Shoutbox, die beide geloggt und somit nachverfolgt / der Inhalt überwacht werden kann ist es teilweise extrem chaotisch, ganz abgesehen vom Teamspeak. Das kann man vielleicht mit einer älteren Community machen, wo man sich im besten Fall um einen Platz bewerben muss, aber hier sehe ich einfach nichts positives


    Ich möchte hier mal ein Zitat der Plug-In Channel Regeln eines ArmA Servers einfügen:

    Es gibt dazu (und das ist auf diesem Server nicht anders) die Möglichkeit Fehlverhalten zu dokumentieren und zu melden, vor allem im Fall des Non-RP´s (OOC Sprache - OOC kann ja im Chat genutzt werden bsp.: Sidechat etc.).
    Es besteht eben die Frage ob es zu einer freiwilligen Nutzung kommt, falls es umgesetzt werden würde (kleiner Meilenstein in der MTA Szene) und/oder ob es zwanghafter und fester Bestandteil des Servers werden kann.


    Dazu muss es selbstverständlich Regeln geben gegen Musik ausserhalb der Autofahrt, Geräusche ausserhalb des RP´s
    (Beispiel Geräusche im RP:

    ).
    Dass selbst in geloggten und soweit übersichtlichen Systemen 'Bugs' oder ähnliches vorkommt ist nie auszuschliessen und sollte man auch nicht (siehe Ying-Yang Verhältnissen); es würde einer optionalen und neutralen Ansicht hingegen eine Art Stufe erhöhen.


    Ist halt ne Heidenarbeit - und ich würde sagen das Ergebnis ist manches wert.