Beiträge von Tsavo

    1.Vorschlag: Cops und FBI´ler sollen die Sniper Verlieren was ja schon logisch klingen würde... wer kommt den wenn eine GANG ein laden ausraubt mit Einer Sniper...... (als Cop oder FBI´ler)

    Also. Ich fang einfach mal an.

    Die Sniper ist bereits in allen Staatsfraktionen reguliert. Diese komplett von 2 zu entfernen ist nichtnur unrealistisch sondern auch unbalanced.

    Es gibt immerhin SWAT Sniper Einheiten und ebenso gibt es bei dem FBI die CIRG die mit Sniper agiert.

    2. Vorschlag: die Cops sollen genau so viel aushalten können wie Normale Spieler mit einer Normalen Schutzweste was derzeit nicht der fall ist (sehr unfair gegen über gangs ;) )

    Ich bitte Sie diese Aussage zu beweisen. Soweit ich weis halten wir genausoviel aus wie jeder andere Nutzer.

    Ebenso kann jeder bezüglich dem 1. Vorschlag JEDER Nutzer eine Sniper erhandeln.

    Demnach ist es NICHT unfair wen der Staat Sniper hat.



    Desweiteren ist dein gesamter Vorschlag undurchdacht und eher auf Vermutungen basiert als auf Fakten und Beweisen.

    Ich kommentiere hier auch nur drunter da jemand mich gefragt hat ob ich mich äusern möchte.


    Alleine als ich sah wie Sie diesen Vorschlag formuliert haben hatte ich das Bedürfnis diesen zu ignorieren.

    [+] Private Gangs haben wieder eine Chance Läden etc. auszurauben

    [+] Es Muss mehr im Team gespielt werden (als Beamter)

    [-] Cops verlieren Sniper (Vorschlag NR. 1)
    [-] Cops halten weniger aus (Vorschlag NR. 2)

    Wir spielen bereits ziemlich viel als Team im Staat.

    Die Sniper zu verlieren wäre mehr als nur ein "kleiner" nachteil da es nichtnur in bezug auf Cops Vs. Gangs ein Nachteil ist sondern auch im Bezug auf Cops Vs. B-Fraktionen. Demnach ist dies ein Vorschlag mit einem nicht tragbaren Nachteil.

    Ich habe gelesen das Sie der Meinung sind das SASF die Sniper behalten soll. Dies ist jedoch irrelevant wen 2 Drittel des Staates keine Sniper nutzen können.

    Zu dem Thema "Cops halten mehr aus" sage ich garnichts solange ich keine Fakten und Beweise habe.


    Mit freundlichen Grüßen,

    Tsavo

    Antrag auf einen Nickchange
    Aktueller Name: Umbruheon
    Neuer Name: Umbreon

    [] Ich habe unter 100 Stunden Spielzeit.
    [] Ich hatte bisher noch keinen Nickchange.


    Notiz: Sind nur 2 Buchstaben die entfernt werden müssten. Hoffe das geht in Ordnung.

    kurze Beschreibung

    In den Fraktionslogs der SASF wird nicht angezeigt wen jemand Waffen/Magazine rausnimmt. Nur wen diese reingelegt werden.

    z.B Beim SAPD wird dies angezeigt.


    wie Reproduzierbar?

    In SASF gehen. F2-> Fraktionslogs -> Waffenlager

    InGame Name: Umbruheon

    Name des Täters: LeFrixx

    Uhrzeit & Datum: 16.04.2019 19:32

    Zeugen & Screenshots: Video Beweis

    Was ist passiert?: Ich saß ganz gechillt auf der unsichtbaren Parkbank während ich in einer Staatsleaderbesprechung war und dann wurde ich einfach vom Täter umgebracht. Nich cool.

    Ich besitze mehr als 50 Stunden: Ja [x] | Nein []


    Postberechtigung


    • Clanmitglieder
    • Zeugen
    • Opfer
    • Beschuldigter

    Zeit mir Mitte wo dieses Wort Aktionsstörung im Regelwerk vor kommt

    Also. Ich bin auch dafür nicht alles was Admins sagen für bare Münze zu nehmen. Jedoch kennt jeder den Grund Aktionsstörung und was diese ist.

    Langsam wirds schon dreist. Du weist doch was du gemacht hast oder soll ichs nochmal erläutern?

    Dann dürften wir laut deiner Aussage auch mit Spezialfahrzeugen zur Aktion kommen.

    Das stimmt. Im Regelwerk steht nicht das wir diese nicht benutzen dürfen.
    Es gibt nur ein paar Beispiel Szenarien in denen wir diese benutzen dürfen. Jedoch steht dort nirgends wann die Benutzung explicit verboten ist.

    Hör mal. Wen Zivilisten einen SWT angreifen werden diese von Admins die das sehen gekickt.

    Nur weil es nicht im Regelwerk steht heist es nicht das dies erlaubt ist. Also ernsthaft.

    eXo-Reallifes Regelwerk hat mehr Löcher als Schweizer Käse. Aber du weist genau wie ich das dies eigendlich Verboten ist.

    Warum eine Regel dafür nicht existiert kann ich dir leider nicht erklären. Ich gehöre nicht zur Projektleitung.

    Aber ich kann dir sagen das jedesmal wen ein Admin bei dem SWT dabei war und dem gesagt wurde das Zivis angreifen wurden die inerhalb von kurzer Zeit gekickt.

    Dies fällt nähmlich unter Aktionsstörung.

    Warum sollte es einen Grund dafür geben wen es doch erlaubt ist? Denk doch mal nach.

    Das Video ist ziemlich klar. Mehr braucht es hier nicht. Ich schreibe nur mit dir weil ich sowas in meiner Freizeit gerne mache.

    Ich bin selbst jemand der die Regeln normalerweise viel zu eng nimmt.

    Jedoch sind die Regelungen auf eXo so schwammig dass ich dies auf eXo aufgegeben habe.

    Du solltest selbst wissen dass du dich hier nicht rausreden kannst.

    Du darfst dich als "Gang" Mitglied nicht am SWT beteiligen. Der SWT ist eine Aktion zwischen B-Fraktion und Staat. Private Gangs müssen sich davon jedoch fernhalten. Ich glaube ich muss hier nicht erklären das nicht alles was verboten ist in den Regeln steht. Das weist du selber gut genug. Desweiteren weist du genau dass du die Regeln gebrochen hast und versucht dich nur rauszureden. Also verarsch mich hier nicht. Das ist nichtnur respektlos gegenüber mir sondern auch gegenüber dem Admin der dies bearbeitet. Desweiteren beschreibt Aktionregelwerk 1.9 auch nur wann wir Wanteds an Zivis vergeben dürfen. Dies beschreibt nicht das sich Zivis daran beteiligen dürfen.

    §1.2 - Bei Aktionen dürfen lediglich Fahrzeuge der teilnehmenden Fraktionen bzw. Gangs, sowie für die Aktion vom Server erstellte Fahrzeuge genutzt werden.

    Desweiteren hast du dich als unbeteiligter Zivilist von der Aktion fernzuhalten. Vorallem darfst du nicht an der Aktion teilnehmen. Aber die Regel oben sollte ja schon reichen ne?

    kurze Beschreibung

    Wen man neben einem Tor stirbt kann man das Tor immernoch mit H öffnen/schließen


    wie Reproduzierbar?


    Neben einem Tor sterben und H drücken. (Kann sein das es nur in /ego geht oder nur bei dem kleinen Osttor der Area. Konnte es schlecht bei anderen Testen is mir blos grade aufgefallen)

    InGame Name: Umbruheon

    Name des Täters: EoN

    Uhrzeit & Datum: 12.04.2019 16:04/05

    Zeugen & Screenshots: Youtube Video  .zertifeX KevinH28  Otibow

    Was ist passiert?: Wir machen einen SWT als Kobe im Privatfahrzeug (Dune) kommt und uns wegrammt.

    Man sieht im Video klar wie Kobe auf den SWT zulenkt statt diesem auszuweichen. Demnach kann dies kein Versehen gewesen sein.

    Ich besitze mehr als 50 Stunden: Ja [x] | Nein []


    Postberechtigung


    • Clanmitglieder
    • Zeugen
    • Opfer
    • Beschuldigter

    laut meinem wissen startet eine verfolgungsjagt nach dem 1 sie werden gesucht bind und nicht nach einer wantedvergabe. ich bin seit 2017 im staat mit pausen dazwischen. gerne lasse ich mich auf eine diskussion mit euch ein um zu klären wann eine verfolgungsjagt beginnt

    Streng genommen ist dies soweit ich gesehen habe nicht im Regelwerk definiert.

    Aber ich würde sagen wen du jemanden VKK bindest der nicht reagiert und dann WTDs bekommt ist dies eine Verfolgungsjagd. Da man diese Person schon davor wegen den VKK binds verfolgt hat.


    Da dies aber im Regelwerk (mal wieder) nicht klar definiert ist liegt es hierbei in der Entscheidungsgewalt des bearbeitenden Admins.

    Guten Tag,

    Ich schreibe hier öffentlich als Staatsleader um etwas klarzustellen.


    Soweit ich das sehe sind die STVO in der Situation ab Sekunde 27 unberechtigt.


    Wie man im Chat gesehen hat bekam der Aufnehmende vor kurzem Wanteds wegen Flucht vor/aus Kontrolle.

    Demnach wurde eine Verfolgungsjagd gestartet.

    Nun möchte ich auf das Regelwerk verweisen:

    §4.8 - Während Verfolgungen dürfen keine StVO-Punkte vergeben werden.

    Es ist mir anfangs auch nicht aufgefallen jedoch ist dies ein ziemlich klarer Fall.


    Mit freundlichen Grüßen:

    General Umbruheon

    Antrag auf eine Vortex
    InGame-Name: Tsavo
    Spielstunden: 1000

    Fahrzeug welches umgesetzt werden soll (Name): Mountain Bike
    Fahrzeug welches umgesettet werden soll (ID): 510

    [x] Hiermit bestätige ich das ich 1000 Spielstunden auf meinem Account habe.
    [x] Hiermit bestätige ich das das oben genannte Fahrzeug zu einer Vortex umgesettet werden soll.

    Beschwerden Vorlage!

    InGame Name: Tsavo

    Name des Täters: BigPoppa

    Uhrzeit & Datum: 17.03.2019

    Zeugen & Screenshots: Screen 1 Besitzer des Infernus

    Was ist passiert?: Ich saß in einem Infernus. Aktuell war ich Ingame quasi AFK da ich im Forum etwas gelesen hab.

    Der Täter kommt daraufhin und bringt mich einfach mit einer 9MM um.

    Normalerweise stört mich sowas nicht jedoch hatte ich eine ziemlich lange Besprechung hinter mir und sowas ist einfach unnötig.


    Ich weis der Screen alleine beweist nicht viel. Jedoch ist die Person nicht in einer B-Fraktion und der Infernus gehörte auch nicht dieser Person. Demnach gab es keine verständliche Grundbasis für den Angriff und Mord an mir. Für alles weitere sollten die Logs ausreichen.

    Ich konnte leider keinen Screen früher machen da ich zu schnell Tod war.

    Ich besitze mehr als 50 Stunden: Ja [x] | Nein []


    Postberechtigung


    • Clanmitglieder
    • Zeugen
    • Opfer
    • Beschuldigter

    Ich habe UnserTK mal im Teamspeak dazu kontaktiert.

    Seine Reaktion war Interressant.

    http://prntscr.com/mwg12q


    //edit

    Diese Beschwerde scheint mal wieder unter Unnötig zu fallen. UnserTK beleidigt lieber als ein Gespräch zu suchen. Er ist ganz klar nicht an der Beschwerde interressiert hinter dem Grund das er dem Staat wohl eine Beschwerde reindrücken möchte.

    Tut mir leid aber diese Beschwerde kann ich nicht weiter ernstnehmen.