Beiträge von Tommy_Angelo

    Guten Abend, das ist leider falsch. Häuser werden nach 2 Monaten Inaktivität automatisch frei gemacht.


    Zitat von Regelwerk

    Jedes Eigentum eines Spielers unterliegt seiner vollumfänglichen Verfügungsgewalt.


    Ein Entzug dieser Rechte wird vorgenommen, sollte der Spieler länger als 2 Monate inaktiv sein, ohne sich vorher in einem öffentlichen Bereich des Forums mit Grund abgemeldet zu haben.


    Ja hm. Hatte mich beim LSPD als inaktiv gemeldet, mit Gründen. Und dort auch angekündigt, wieder anzufangen sobald ich wieder über Internet und Zeit verfüge. Habe nicht geschaut nach der genauen Regelung da ich einfach zu viel zu tun hatte mir einen Kopf um virtuelles Eigentum zu machen.


    Gibt es eine Chance, mein Haus wiederzubekommen?


    Seit Februar 2018 hatte ich einfach kein Internet, nur mobiles mit dem ich ab und zu ins Forum geschaut habe, und konnte deswegen nicht online kommen, sonst hätte ich das getan.

    Hey, bin gerade on gekommen um festzustellen dass mein Haus anscheinend zwangsversteigert wurde oder so. Ich konnte seit Ende Januar nicht mehr online kommen, da ich kein Internet hatte (bis jetzt). Bin deswegen schon aus dem Polizeidienst entlassen worden, wo ich mich auch abgemeldet hatte. Aber dass einem das Haus so schnell entzogen wird, damit hatte ich wirklich nicht gerechnet. Wer entscheidet sowas? Oder läuft das ab wie auf Mallorca, wo sich Roma-Familien leerstehende Häuser einfach nehmen und die Eigentümer mit Gewalt bedrohen?


    Ich bitte um Aufklärung, da ich mit dem Haus emotional verbunden bin und sogar mein Heli noch auf dem Dach stand.

    Hallo,


    ich mache jetzt schon das dritte mal diese Beschwerde gegen @iBogy, weil bisher immer nur passiert, dass Zvenskeren sagt iBogy soll sich äußern, iBogy ignoriert es und dann schreibt Zvenskeren 'teilweise berechtigt' ohne dass irgendwas passiert.


    Wenn man eine PN schreibt, kommt der Vorschlag, "sich mal im TS zu melden".


    Ich habe klare Beweise vorgelegt dass iBogy mit mir "verhandelt" hat über seine Vorwürfe, ich hätte Metagaming gemacht, und dann als er gesehen hat dass ich ihm die Wanteds nicht cleare, hat er mich BEIM SCHREIBEN gesniped und sich gestellt.


    Das ist klares Fehlverhalten, das heimtückische Element und der direkte Spielvorteil durch diese miese Aktion liegen klar auf der Hand. Ein Strafmaß sollte schnell zu finden sein, selbst wenn iBogy weiß dass er Mist gebaut hat und die Sache absterben lassen will durch ignorieren.


    Beschwerde 1 (mit Logs):
    Beschwerde gegen iBogy


    Beschwerde 2:
    Beschwerde gegen iBogy



    Pro Forma:



    InGame-Name
    Tommy_Angelo



    Name des Täters
    @iBogy



    Uhrzeit & Datum
    19.11.2017 zwischen 4:00 und 4:30 morgens



    Zeugen & Screenshots
    Logs, Aussagen, siehe vorherige Beschwerden: Beschwerde gegen iBogy






    Was ist passiert?


    Er hat mir Metagaming vorgeworfen und wollte darüber reden vor dem LSPD. Ich hab mit ihm diskutiert, als er sah dass ich die Wanteds nicht cleare hat er mich beim Schreiben gesniped und sich schnell gestellt.




    Da Zvenskeren diese Beschwerde zwei mal angenommen und ins nichts hat laufen lassen, bitte ich darum, dass jemand diesen Fall übernimmt, der privat nichts mit @iBogy zu tun hat und somit neutral ist.

    Hm, schwierig :D wenn man Weihnachten oder sowas vom Server aus veranstaltet, könnte man auch das Zuckerfest feiern.


    Ihr könnt ja von selbst ein Event machen, ein Fastenbrechen (Iftar) auf dem Server und gucken wie viele mitmachen.


    Weihnachten und Ostern werden hier auch nur gefeiert weil es diese Feste lange gibt, genau genommen sind sie älter als das Christentum und wurden vom Volk immer gefeiert, nur auf Jesus umgeschrieben.

    Beschwerde gegen iBogy







    InGame-Name
    Tommy_Angelo


    Name des Täters
    @iBogy


    Uhrzeit & Datum
    19.11.2017 zwischen 4:00 und 4:30 morgens


    Zeugen & Screenshots
    Logs, Aussagen, siehe vorherige Beschwerde: Beschwerde gegen iBogy




    Was ist passiert?


    Er hatte mich mit Metagamingvorwürfen in ein Gespräch verwickelt vor dem LSPD. Ich habe ihn nicht gebindet/erschossen und ihm zugehört, was er ausgenutzt hat indem er mich mitten im Gespräch gesniped hat. Danach hat er sich sofort im LSPD gestellt. Ich bin dann in seinen TS-Channel gekommen um ihn zur Rede zu stellen und er hat mich ausgelacht und angegeben dass er sich gerade gestellt hat.


    Sogar gegen das Genfer Abkommen hat er verstoßen.





    Er hat vorgetäuscht, mit mir zu verhandeln/diskutieren und mich dann getötet. Das macht es zu einem heimtückischen Mord, SDM mit Betrug in Tateinheit.




    Postberechtigung

    • Clanmitglieder
    • Zeugen
    • Opfer
    • Beschuldigter

    Ohne einen Beweis wird die Beschwerde Abgelehnt und geschlossen.


    Spieler die nicht postberechtigt sind werden ohne Vorwarnung verwarnt.

    Dagegen, wie @MasterM geschrieben hat, gibt's das ja schon und wird durch die San News verwaltet.
    Keine Ahnung warum man da noch darüber diskutiert.

    Wenn es das schon gäbe, wäre ich nie auf die Idee gekommen, hier einen Vorschlag zu machen :D


    So wie jetzt scheint es nicht lebendig integriert zu sein in den Server.


    Man könnte es ja umändern, dass ein Leader einer Fraktion oder Gang ein Rennen starten kann. Dadurch ist es nicht mehr an ein demotiviertes und inaktives SAN-News-Team gekettet, aber es kann auch nicht jeder ein Rennen starten und eine Massenkarambolage verursachen.



    Ich hatte auch den Straftatbestand "Illegales Straßenrennen" im Kopf, den es im Wantedkatalog gibt. Das verbunden mit Wetten, da Glücksspiel eh sehr beliebt ist. Stellt euch doch ein Rennen vor, wo ein paar bekannte Leute gegeneinander fahren und alle wetten gegeneinander, wer gewinnt, probiert das mal einen Abend aus, dann seid ihr überzeugt von dem Vorschlag :D

    Jegliche Abstimmung ist eigentlich ziemlich unnötig. Das Feature existiert bereits, wie MasterM es gesagt hat. Die SAN News ist dafür verantwortlich.

    Das ist das Problem, wenn solche guten Ideen zwar vorhanden und eingebaut sind, aber an eine Fraktion gebunden.


    Wenn man Pech hat, geht es unter wie ein kommunistisches Land, keiner hat mehr Lust was zu machen und ein paar Korrupte gammeln in ihren Chefsesseln.

    Kinder, die sich bei Rennen gegenseitig Rammen ist nicht so Cool wenn mann schon ein Rennen fährt dann Richtig.


    Die rammen sich gegenseitig und auch dich jetzt schon, auch ohne Rennen. Das ist ein anderes Thema, schlag doch eine zeitliche Führerscheinsperre nach Abnahme vor, dann haben wir Cops es auch leichter mit den Verkehrsterroristen.



    Das System wurde nie entfernt. Die San News können ein Event starten, haben das aber noch nie während meiner Onlinezeit gemacht. Jetzt ist nur die Frage warum.


    LOL

    Und auserdemm rasen dann noch mehr leute durch die Stadt als Jetzt schon.Dagegen

    Über diesen Einwand habe ich auch nachgedacht.


    Aber denkt doch mal nach. Es geht bei diesen Rennen um Geld. Fahrer, die andere Autos rammen, fallen zurück und verlieren.


    Außerdem gehen so viele Leute ins Casino oder wetten auf diese faden Pferde- und Schildkrötenrennen :D


    Illegale Straßenrennen um viel Geld sind genau das, was dieser Server braucht :D

    Das ist einer der besten Ideen!


    Ich bin zu 100% Dafür mir hat das in der Story schon spaß gemacht kann mir das auch gut auf eXo Vorstellen aber es sollte dann weit weg vom NS und Krankenhaus sein und man muss überlegen wie und welche Fahrzeuge man benutzen kann! Ansonsten Super Geile Idee! Man sollte dann auch Punkte bekommen! :)

    Ja dachte auch an die Story :D


    Aber auch an diese hier :D


    Vorschlag für:


    * [ X ] Fraktionen
    * [ X ] Unternehmen
    * [ X ] Gruppen (private Firmen / Gangs)
    * [ X ] Aktion für die oben angekreuzte Spielergruppe (z.B. Bankraub, Hauseinbruch)
    * [ ] Jobs
    * [ X ] Fahrzeuge
    * [ X ] Spieler und Spieler-Interaktion (z.B. Fangen, Handeln)
    * [ X ] Welt-Interaktion / Gameplay-Funktion (z.B. Angeln oder Snackautomaten)



    Was schlägst du vor?


    Ich schlage vor, dass man Autorennen starten kann, bei denen Checkpoints durchfahren werden und wer als erster das Ziel passiert, gewinnt den Jackpot aus der Startgebühr von allen.




    Genaue Ausarbeitung


    Ein Autorennen kann gestartet werden mit mind. 2 Teilnehmern. Jeder Teilnehmer bezahlt Startgeld, dann müssen alle nach einem Countdown durch Checkpoints fahren die vom Ersteller des Rennens angelegt wurden.


    Der Sieger erhält den Jackpot.


    Wenn jemand Lust auf Need for Speed hat, könnte man auch eine Meldung für die Staatsfraktionen mit Wantedvergabe für die Fahrer einbauen wie beim Hauseinbruch:


    "Illegales Straßenrennen in der Nähe von Santa Maria Beach, die Fahrer ähnelten XY"


    Wodurch das ganze Rennen spannender wird. :D


    Zusätzlich zu der Illegalität der Rennen könnten die bösen Fraktionen Wetten auf die Fahrer annehmen, was nochmal 1000x spannender wäre als Schildkrötenrennen und sogar cooler als das Casino :D



    Was wären die Vor- / Nachteile deines Vorschlags für bestimmte Spieler / Spielergruppen?



    Ich denke, es wäre eine gute Spielerweiterung für jeden und würde den Spielspaß auf ein neues Level heben, wenn Leute gegeneinander illegale Rennen fahren und die hohen Tiere aus dem Untergrund viel Geld auf sie wetten.

    kann ich irgendwie nur bezeugen..
    und dann noch die juten yakis reinzuziehen ist echt bitter.. da ich nichtmal yaki bin.. und dann noch zven? xDDDDD der war mit mein monster in LV von daher weis er garnichts und im ts hast du gesagt du machst keine beschwerde..
    und im nachhinein off duty neben mir stehen wenn ich wanteds bekomme dann on duty gehen und mich abknallen ist eine dm handlung da ein cop einfach so auf mich schiest obwohl er in der situation nicht mal eingreifen darf.. halbe stunde knast und sau viele waffen weg.. halbe stunde farmen wären dann 30k und plus die waffen wären es 40k und dazu eine entschädigung hätte ich 50k als entschädigung angemessen.


    Ich bin ins TS gekommen um dich zu fragen warum du mich mit der Sniper abknallst, obwohl wir gerade dabei waren deine Vorwürfe zu klären. Du hast mich dann ausgelacht und angegeben, dass du dich danach direkt gestellt hast.


    Deine Vorwürfe waren ja, ich hätte dich nicht gesehen, als du @GameTimesTV gesniped hast. Er hat mir das hier aus seinen Logs geschickt.




    Man muss unseren Computerzeit-Unterschied von ca. 34 Sekunden mitrechnen, dann sieht man, dass das "Schüsse ertönen durch die Gegend! (Idlewood)" bei mir zu sehen ist. Ich war kurz da vorbeigefahren und bin schnell weitergefahren, um mich in Sicherheit zu bringen, und habe ihm dann die Mordwanteds gegeben.


    Finde es abgesehen davon ziemlich dreist, dass @iBogy die halbe Nacht DM macht, und in einem der seltenen Fälle wenn man ihn dabei mal erwischt (mit eigenen Augen!) er auch noch angerannt kommt, und versucht die Wanteds mit Metagamingvorwürfen wegzumachen.


    Und dann, wenn man mit ihm da steht und schreibt um das zu klären, mich schnell mit der Sniper tötet beim schreiben.



    Am Ende hat er mich dann mit einer Beschwerdendrohung erpresst, um mich zu zwingen, ihn wieder auszuknasten, denn ich habe ihn mit 9 Wanteds erschossen und damit war er wohl auch nicht einverstanden. Warum auch immer.



    Ich verstehe nicht mal, was da der Vorwurf sein soll.


    PS: Falls das auf Alkohol oder andere Drogen zurückzuführen ist, was heute Morgen passiert ist, bin ich bereit, die Beschwerde zurückzuziehen. Die wirre Art, wie iBogy mit mir kommuniziert hat und seine quasi nicht vorhandene Hemmschwelle legen diese Erklärung nahe. Aber in jedem Fall möchte ich nochmal drüber reden. Sowas geht gar nicht.

    Täter: @iBogy


    Was ist passiert?:


    Er hat mit einer Sniper @GameTimesTV an der Ecke vom PD erschossen, nicht gesehen dass ich vorbeigefahren bin und dann hat er mich angetextet, er würde eine Beschwerde wegen Metagaming machen, nur weil er mich nicht gesehen hat und ich ihm Wanteds für den Mord gab.


    Ich schrieb dann, ok nicht schießen, wir klären das, und diskutierte ernsthaft mit ihm, dass ich ihm auch Wanteds geben darf, wenn ihm nicht klar ist, dass ich ALS COP zufällig sehe dass er direkt an der ECKE VOM PD einem Cop einen Headshot gibt mit der Sniper.


    Nachdem wir am PD standen und diskutierten, gab er mir einen Headshot. Danach hat er sich gestellt und damit noch angegeben.





    Fazit:


    Ich schätze, nach den Serverregeln war sein Verhalten nicht strafbar weil ich ihm Wanteds gegeben hatte. Aber dass er den Frieden zur Klärung seiner Vorwürfe bricht und mich dreist wegsniped, ist das Verhalten eines toxischen DM-Kiddies.




    Zeugen:


    @[eXo]Zvenskeren , @NoelTheAlman u.a.





    Beweise:


    ich habe mit ihm im TS darüber schon geredet, er sieht kein Fehlverhalten bei sich, daher diese Beschwerde