Beiträge von nal0R

    Wenn jemand um mich im Kreis rennt, fällt es für mich einfacher Deagle Headshots zu treffen.


    Ist ja im Endeffekt nur eine Bewegung die relativ leicht mitverfolgbar ist, solang man die richtige Empfindlichkeit hat.


    Ansonsten kann man nur mit besserem Aim voran kommen, denn der Movement-Speed von einem mit ner Tec ist nicht all zu hoch, daher muss man halt predicten können, ob er Zick Zack läuft, oder um einen rennt und den dementsprechend hops nehmen.

    Zudem habe ich hier nirgends in der Beschwerde auf andere Regelbrüche hingewiesen. Ich hab lediglich erwähnt, das die DM Handlung danach Regelkonform war.

    Ich versteh, dass das ein Thema ist was auf jeden Fall was mit der Sache In-Game zu tun hatte. Aber Regeltechnisch sind das halt zwei verschiedene Dinge, weswegen Ich auch absichtlich hingewiesen habe, dass diese Sache bereits geklärt wurde.


    Aber wie Kunai gesagt hat, hatten wir eine süße tea time und wir konnten beiden Seiten etwas mehr zu der Sache erläutern.


    Ich geh jetzt nen Topf rauchen.


    Wenn ich mich nicht irre, ist dafür der Klärungsversuch gedacht.

    Entsprechend den Screenshots habe Ich ja versucht die Dinge auf friedlichste Weise zu klären, aber die Gegenseite muss halt auch mal Respekt zeigen, was du in dem TS-Gespräch auf jeden Fall getan hast, danke dafür.

    Es liegt ein klarer Regelbruch von eurer Seite vor, man kann sagen was man will, aber beides sind Regelbrüche und wieso darf die eine Bestraft werden und die andere nicht? Ist doch beides gerechtfertigt, Marc hat auch nicht versucht aus der Situation rauszukommen sondern er hats eingesehen, dass er überreagiert hat und wurde auch dementsprechend bestraft.


    Zu dem hat nur Marc auf dich geschossen, Ich war komplett gefreezed und hab versucht das per Chat zu klären.


    Habt doch mal bissl Rückgrat ich bitte euch.


    Edit: Ich dich auch MasterJohn :peepoarrive:

    Schon mal was von Cooldown gehört? Natürlich hätten wir den BR direkt gestartet und selbst wenn ist das nur eine weitere Ausrede, obwohl ihr so oder so nichts da zu suchen habt


    Die LCN Member die zu der Zeit on waren, haben einen WT gestartet und wir sind in der Zeit zur Bank gegangen. Warum muss man so tun als wäre das alles nicht Passiert? Klar Ich habe das hier jetzt nicht dargestellt aber ganz ehrlich, die Leute die beteiligt waren wissen es doch und es ist nicht schwer mal Sachen einzugestehen.

    InGame Name: nal0R
    Name der Täter: HausEiNGaNg. & AryaN.
    Uhrzeit & Datum: 17:15 am 15.09.2020
    Zeugen & Screenshots:

    Zeugen: Marc  Passichecker


    Screenshots:

    Screenshot_9.png - Screenshot wie wir um 17:14 schon in der Bank waren


    Screenshot_11.png - Screenshot wie um 17:15 HausEiNGaNg. & AryaN. in die Bank kommen


    Was ist passiert?:

    Die LCN haben einen Waffentruck gestartet und Ich und meine Zeugen sind daraufhin zur Bank und haben die um 17:14 besetzt (wir waren jedoch schon viel früher da, aber wenn die Täter was Anderes beweisen können ist das natürlich erwünscht).


    Eine Minute später sind Aryan und Hauseingang in die Bank gekommen und haben uns aufgefordert die Bank zu verlassen, mit der Begründung, dass man am NPC sein muss.


    Die Regel §1.6 (Bei Aktionen ( WT, DT, BR etc. ) darf die Fraktion, die als erstes den Startpunkt besetzt, nicht bei Ihrer Aktivität gestört werden.) bezieht sich nur auf den Innenraum der Bank, die Nähe des NPCs ist nicht damit gemeint und macht keinen Sinn.


    Daraufhin kamen grob geschätzt 5-7 weitere LCN Member (Falls Beweise dafür nötig sind, kann Ich die gerne nachliefern) und haben weiterhin darauf bestanden, dass wir aus der Bank gehen sollten, warum auch immer :/


    Danach hat Marc einen der LCN Member angeschossen, vermutlich aus dem Grund, dass er getriggered war, was an manchen Stellen auch verständlich ist.


    Zum Schluss wurden wir auch noch getötet, was aber berechtigt war, da Marc den ersten Schuss gemacht hat.


    Das ist die Kurzfassung, Ich will aber nochmal klar stellen, dass das Szenario im letzten Satz schon geklärt wurde mit einer erfolgreichen Beschwerde gegen Marc.


    Ich hab kein bock hier Begründungen zu hören wie: Screenshot_12.png - das hat hier nichts zu suchen


    Ich besitze mehr als 50 Stunden: Ja [x] | Nein []
    Hat ein Klärungsversuch stattgefunden?: Nein [] | Ja [x] mit Belege:

    Screenshot_8.png


    Eine Entschädigung würde Ich persönlich vermeiden, da andere LCN Member ebenfalls nach Regelbrüchen und einen darauf folgenden Klärungsversuch ähnlich gehandelt haben.


    Belege dafür:

    Screenshot_15.png


    Screenshot_14.png

    Ja dann liegt ein klarer Regelbruch vor wenn es heißt, dass 5 Minuten lang keiner überhaupt aufkreuzen kann.


    Ich hatte die Regel nur etwas anders in meinem Kopf abgebildet auf Grund des Schlusssatzes der nochmal auf Handlungen hinweist.


    Ich wäre bereit einen Warn dafür in Kauf zu nehmen, statt Geld zu zahlen, falls das Möglich ist.

    Ist schon klar, dass die Leute nicht um Punkt 0:00 alle aufhören und plötzlich heimgehen, genau dafür ist die Regel ja in meinen Augen auch gedacht. Aber diese Regel allein ermöglicht es halt einer Fraktion für immer den BR zu campen wenn die Fraktion Lust hätte.


    Wenn wir einen BR machen würden, finde Ich sollten die anderen Frakis auch irgendeine Möglichkeit haben die Bank besetzen zu können als darauf hoffen zu müssen, dass unsere Lust vergangen ist. Da wird man doch belohnt wenn man darauf abwartet eine Chance zu finden, die Bank wegzuschnappen und dies schafft.

    Also wir hatten genau den gleichen Gedankengang den Chef532 auch hatte. Und zwar, dass wenn Ihr in den 5 Minuten die Bank verlässt, es eure Schuld ist, dass in der Zeit jemand vor euch es in die Bank schafft. Es hätte ja jemand von euch nach dem BR in der Bank warten sollen.


    Zitat von Chris411

    §1.1 - Eine Aktion ist erst 5 Minuten nachdem diese per Script beendet wurde, wirklich vorbei. In diesem Zeitraum dürfen am Aktions-Schauplatz weiterhin Kampfhandlungen o.ä. stattfinden.


    Diese Regel ist für mich etwas schwammig geschrieben, Sie sagt zwar aus, dass die Aktion erst 5 Minuten nach dem Skript beendet ist, jedoch wird danach direkt verdeutlicht, dass damit Kampfhandlungen o.ä. gemeint sind. Wir haben schließlich vorher nochmal vom Berg aus geschaut, ob Ihr denn noch in einer Kampfhandlung o.ä. wart, wart Ihr aber nicht mehr.


    Es klingt einfach nur für mich unlogisch, in diesem Falle der B-Fraki nochmal extra 5 Minuten zu geben, wenn Ihr denn schon mit eurem BR fertig seit und weit und breit keine Handlungen getätigt wurden.


    Da gebe Ich euch nicht mal das unrecht oder recht, weil die Regel in meinen Augen graue Zonen aufweist von der Sinnlichkeit her. Eine Fraktion sollte nicht die Möglichkeit haben, nach einer Aktion noch 5 Minuten theoretisch durch ganz San Andreas düsen zu können um dann noch vor Ablauf der 5 Minuten in die Bank zu trudeln und zu sagen "War erster hier".

    Wär schon vorteilhafter wenn Spieler einfach mal auf die Schnauze fallen würden damit Sie endlich lernen anstatt zu wissen, dass die sich meistens mit 5k aus jeder Beschwerde schlängeln können. Und wenn das vorherige nicht geht, dann sagen Sie dass die Beschwerde unnötig ist weils ja keine große Sache ist.


    Smart play.

    Gut das du komplett an diese Beschwerde vorbei fliegst aber wenn du mit sowas kommst dann frag Ich dich, warum hast du dich nicht angegriffen genug gefühlt da ne Klärung zu suchen? Wenn dich das so wenig juckt, dann kann Ich auf jeden Fall verstehen warum Ihr auch so gehandelt habt beim WT.


    Mir egal wer der Übeltäter ist, aber wenn Ich mich selbst von einem Vatos Member verarscht fühle, versuche Ich doch das mit Ihm zu klären, anstatt nicht mal die Konversation mit Ihm eingehen zu wollen wie Ihr es in dem Screen vom TS gemacht habt.


    Wenn Michi das gleiche bei euch gemacht hat HÄTTET Ihr Ihn darauf angesprochen, hätte Ich ne Beschwerde eurer Seite aus komplett verstehen können.


    Aber sowas out of nowhere zu zeigen nur um eine schlechte Seite zu zeigen mitten in einer Beschwerde die gar nichts damit zu tun hat, ist bissl whack imo.


    Es dauert ein Paar Minuten von TS Messages um so eine Sache zu klären WENN Ihr euch denn wirklich mit der Situation auseinandersetzen wollt, aber es sah so aus als ginge Sie euch am Arsch vorbei.


    Man muss nur für seine Taten mal gerade stehen, wenn man nicht mal das kann, ist die Beschwerde komplett für die cuts. Habe bisher nicht eine Nachricht gelesen die Irgendwas mit der Situation zu tun hat, nur welche Wörter benutzt wurden und "DER HAT DOCH AUCH WAS GEMACHT WAS NICHT GUT WAR HIER ICH ZEIG ES EUCH JETZT STEH ICH BESSER DA HIHI"

    Ich glaub dazu fehlt ein wenig der Kontext, Ich war auch beim WT beteiligt.


    Man kann ez, noob und freekill schreiben soviel man will, jedoch kommt es auf jeden Fall provokanter rüber, wenn man das bei einem 3 Mann WT schreibt, wobei Ihr zu 6t wart und noch dazu jeweils 6 gg 1 auf uns losgegangen seit.


    Wenn Ich in so einem Szenario ez oder freekill schreiben würde, würde Ich definitiv die Gegner provozieren wollen, da kann man selbst die freundlichsten Wörter benutzen und es würde immer noch provokant rüberkommen, weil es provokanter Natur ist.


    Klar jede Person reagiert darauf anders, mich hat es z.B. in dem Moment nicht gejuckt da Ich noch nicht all zu viele Auseinandersetzungen mit euch hatte, aber wenn Leute öfters provozieren, geht das irgendwann nun mal aufn Keks und Ich glaube jeder saß mal in so einem Boot.


    Noch dazu habt Ihr den Fehler begangen eure Provokation indirekt weiterzuführen in den Screens vom TS die Ich sehe, anstatt es einfach bei dieser einen Provokation zu belassen, die eine In-Game Provokation hat euch wohl nicht gereicht.


    #Edit: Und bitte lasst diese unnötige Diskussion von wegen das "noob" nur Anfänger heißt, jeder weiß wofür das Wort seit Jahren in Gaming genutzt wird und es kommt nur noch dümmer und provokanter rüber, wenn Ihr das als Gegenargument verwendet.


    peace out