Beiträge von Strobe

    Änderungen am 09.10.2019 05:00 Uhr
    Es wurde ein Benachrichtigungssystem eingeführt, welches potentielle Kampfheilungen melden soll.
    Jegliche Heilung (außer Behandlungen) welche unter 3-Minuten stattfand wird nun beim Schadenverursacher angezeigt per Shortmessage im Falle, dass die Person sich geheilt hat.



    OBxLfTc.png


    Die Chatfarbe des Funkgerätes hebt sich nun vom Staatschat ab.

    Ein Fehler im Handlungssystem welcher jegliches Handeln blockierte wurde behoben.

    Ein Fehler im Texturshop wurde behoben welcher die Anzahl der vorherigen Texturen falsch berechnete.

    Das Munitionstauschen an nicht Staatler im Dienst während des Staats-Dienstes wurde unterbunden.


    eXo Reallife

    Update 1.8.2



    Teamänderungen
    Teammitglieder besitzen nun nur im Admin-Modus eine Kennzeichnung vor dem Namen und in der Spielerliste.
    Sofern ein Teammitglied im aktiven Modus ist erhält dieser seine Rangkennzeichnung vor dem Namen.
    Zu dem sind alle aktiven und inaktiven Teammitglieder per /admins einsehbar.

    hblRR0b.jpg
    Spielerliste und Nametag mit aktivem Admin und /admins mit aktivem und inaktivem Admin...




    Staatsänderungen
    Die bestehenden Staatsfraktionen (SAPD, FBI, SASF) wurden oberflächlich zusammengeführt zum Staat.
    Der Staat besteht intern weiterhin wie gewohnt aus den drei obigen Fraktionen, welche ihre repräsentativen Leader und Mitglieder, Fahrzeuge sowie Funktionen haben.

    Die markanteste Änderung die sich daraus ergibt ist die Spielerliste und die Streichung des G-Chats, welcher nun in den normalen Y-Chat gewandelt wurde.

    6e0XMmf.jpg
    Spielerliste mit Zivilisten, Staat, Rescue...




    Dienstmarken
    Im Zusammenhang mit den obigen Staatsänderungen wurden für gewissen Fraktionen Dienstmarken eingeführt.
    Diese Dienstmarken sind für die Staatsfraktionen und das Rescueteam erhältlich beim Dienstbeginn.
    Beispielsweise beinhaltet die Dienstmarke des Staates folgende Informationen:
    Rang des Mitgliedes, Dienstnummer des Mitgliedes und den Bereich des Mitgliedes (LSPD, FBI, SPECIAL)

    (Wichtig Dienstmarken können unter F2 → Einstellungen permanent ausgeschaltet werden ODER mit ALT+GR schnell aktiviert deaktiviert werden. Alle Hotkeys sind wie gewohnt in der Tastenzuordnung umbindbar!)

    tgMcjZs.png

    Zwei Dienstmarken von der selben Person (SAPD & Rescue)...




    Funkgerät
    Es wurde ein Funkgerät eingeführt, welches erlaubt sich auf verschiedenen Frequenzen mit Gesprächspartnern, welche sich auf der selben Frequenz befinden, zu schreiben. Das Funkgerät ermöglicht das Umschalten zwischen zwei selbst eingestellten Frequenzen.
    Die mögliche Bandbreite ist von 69.000 MHz - 99.999 MHz, somit stehen 30999 zur Verfügung.
    Das Funkgerät wird gewissen Fraktionen bei Dienstbeginn ausgegeben und anschließend abgenommen.




    Fahrzeugmarkierungen
    Für gewisse Fahrzeuge wurden Markierungen eingeführt um den Besitzern der jeweiligen Fahrzeuge eine bessere Organisation über diese zu erlauben. Die Markierung gibt Auskunft über die Nummer des Fahrzeuges innerhalb der Fraktion und (gefolgt von einem Zeichen) Auskunft über den Besitzer des Fahrzeuges.

    Beispielsweise hat das SAPD ein Fahrzeug mit der Nummer 9-PD. Dies ist somit der 9. Streifenwagen des Policedepartments. Ebenso sind die Einteilungen für das FBI und das SASF.

    (Wichtig jede der Markierungen kann unter F2 → Einstellungen permanent ausgeschaltet werden ODER mit ALT+GR schnell aktiviert deaktiviert werden. Alle Hotkeys sind wie gewohnt in der Tastenzuordnung umbindbar!)

    yEaoaiQ.png

    Der 9. Streifenwagen des LSPDs...




    Behandlung
    Ein neues Behandlungssystem für Wunden wurde eingeführt. Dieses ermöglicht es durch alle Personen behandelt zu werden.
    Dies geht jedoch je nach Art der behandelnden Person mit Vor- und Nachteilen her.

    Ein Arzt des Rescue-Teams beispielsweise kann die beste und schnellste Behandlung der Wunden anbieten.
    Unerfahrene Behandlungen benötigen die doppelte Zeit.
    Eine Selbstbehandlung ist zuletzt das am längsten dauernde Unterfangen.

    Zusätzlich spielen Faktoren wie die Art der Wunde (Art des Schuss-Kalibers, Brandwunde, Prellung, ...) und die Anzahl der Wunden, sowie die Wundstelle, eine Rolle.

    Um die Behandlung zu starten muss man sich einem Spieler nähern und diesen per Rechtsklick → Behandeln → Wunden auswählen eine Anfrage zur Behandlung schicken. Anschließend startet die Behandlung und die ausgewählten Wunden werden nacheinander durchgegangen.
    Beide Seiten können die Behandlung zur jederzeit abbrechen und nur die bereits abgeschlossenen Wunden werden dann behandelt.

    Im Behandlungsfenster befindet sich eine Schätzung der Behandlungszeit mit einer weiteren Zahl in Klammern, welche die zusätzliche Zeit angibt die der Behandelnde braucht aufgrund seiner Ausbildung (Rescue, Unerfahren, Selbstbehandlung).
    In diesem Fenster kann jede zu behandelnde Wunde ausgewählt werden und je nach Bedarf ausgelassen werden.

    Die Heilung von Wunden resultiert in der Heilung des durch die Wunden verursachten Schadens. Die Heilung geht über das normale Leben hinaus und gibt in dem Fall Anteile der Schutzweste wieder.

    Außerdem besitzen Spieler welche behandelt wurden ein Pflaster-Symbol in ihrem Nametag welches angibt ob sie kürzlich (rotes Pflaster) behandelt wurden oder ob die Behandlung länger her ist (grünes Pflaster).

    Sofern Wunden sich auf die Schutzweste belaufen, stellen diese Wunden 50% des Schadens bei Behandlung wieder her.

    (Wichtig, die Wunden werden nacheinander behandelt, deswegen erscheinen mehrere Behandlungsfortschritte am Unteren Bildschirmrand).



    Fahrzeugverschrottung
    Das System zum Serververkauf wurde entfernt und ist nun in der Form einer Fahrzeugverschrottung implementiert. Die Verschrottung zerstört das Fahrzeug und gibt im Gegenzug 30% des Kaufpreises wieder.

    JoL3SzX.png




    Chat-Einstellungen
    Es besteht nun die Möglichkeit diverse Chats ein- und auszuschalten.

    aQNPe9b.png




    Texturen-Shop
    Im Texturenshop wurden die Preise angepasst. Die erstmalige Textur kostet $120.000.
    Jede weitere Textur auf dem selben Fahrzeug kostet nur $40.000.

    Zusätzlich befindet sich nun im Shop die Option zum Entfernen von Texturen.




    Schnelle Munitionsvergabe und Schutzwestentausch
    Es kann nun Munition an Spieler, welche die richtige Waffe für die Munition besitzen, vergeben werden.

    Wichtig: Die Waffe welche die abzugebende Munition beinhaltet muss sich in der Hand befinden vor dem Vergeben!

    Zudem kann auch die Schutzweste mit anderen Spielern getauscht werden.

    Um diese Option zu nutzen, muss der Zielspieler mit Rechtsklick angeklickt werden und anschließend muss die Option "Waffen" ausgewählt werden.

    jimb4is.jpg




    Bandagen Icon
    Im Nametag ist nun ein neues Icon hinzugefügt worden, welches anzeigt ob der Spieler sich vor 5 Minuten geheilt hat. Das Icon ändert seine Farbe im Verlauf von Grün auf Rot.

    https://i.imgur.com/xGMjuL9.png




    Weitere Änderungen
    Die abgesägte Schrotflinte lädt nun nur einen Schuss im Waffenlauf, hat jedoch einen Grundschaden von 25 statt 24.

    Das Fahrzeug Burrito ist nun nicht mehr modbar.

    Waffen die vor dem Unternehmensdienst im Besitz sind, werden nun gespeichert und nach Beendigung des Dienstes wieder herausgegeben.

    Beim Herunterladen der Dateien wird nun ein Fortschritt angezeigt. (Funktioniert monentan nur in der Nightly Version von MTA)

    Die Skinvorschau (Ausweis, Skin wechsel oder im HUD) wurde geändert um Crashes zu verhinden.

    EPT Preise wurden von 40$ auf 50$ pro Kilometer erhöht und für den Helikopter gilt ein Preis von 75$ pro Kilometer.

    Unternehmen können ihre Fahrzeug nun nur noch alle 15 Minuten respawnen.

    Ein Motorrad Bug wurde behoben

    Nun erhalten Fahrschüler, die eine Automatische Prüfung machen, eine Information, dass Sie mit der Taste "H" die Schranke öffnen können.

    Moin Servus Moin, ich hab da ein großes Problem auf eXo, ich hab den Account "SoWieDuBist" schon fast mehr als ca. 1 Jahr, auf dem Account hatte ich mehr als 20 - 30 - 40 Spielstunden, mehr als 50 Karma, ich wurde beim Bauer Job immer gespawnt beim Login, ich hatte ca. 3 Fahrzeuge unteranderem ein Maverick, und 1 Motorrad, und ein Auto für ca. 900$ und auch mehr als 500.000$ auf der Bank, mit dem Geld auf der Bank wollte ich mir einen Turismo kaufen, ich kam vor ca. 2 Tagen auf dem Server wieder nach 9 Monaten ca. Online und sah das dies alles weg war, wieso warum ist nun die Frage, ich bitte einfach mal darum zu schauen wieso es so zu Stande gekommen ist, bei Fragen sowie Antworten bin ich gerne hier auf dem Forum aktiv sowie auch auf dem eXo Server, und natürlich auch per Teamspeak³ erreichbar. mfg

    Das oben genannte betrifft aber nicht dein Geld.


    Wenn dein Geld weg ist, dann ist dahinter eine andere Ursache.

    Wie lange kann es dauern, mich einfach aus der Datenbank zu entfernen?

    Du wirst vorher belehrt, dass du nicht mehr wiederkehren kannst und welche Daten von dir entfernt und welche behalten werden. Dies ist immer noch eine gesetzliche Maßnahme und nicht (so wie es vielen scheint) der normale Weg wie man mit einem Spiel/Community aufhört.


    Viel normaler wäre es eher, sich zu Distanzieren/die Community für immer zu verlassen. Eine Löschung des Accounts hat in beiden Fällen sehr wenig mit der Einstellung/dem Verlassen der Community zu tun, sondern mit Bedenken über die Speicherung deiner Daten.


    Es obliegt dir dich in der Zeit (in welcher sich eine Person die Zeit nimmt sich der Löschung zu widmen) zu distanzieren bis du die Antwort erhälst, wenn es dir wirklich darum geht dich von dieser Plattform zu entfernen.

    KOjdvqc.jpg



    Ab 22 Uhr jeden Tag!


    LzR8CEd.jpgimCjxZp.jpg

    cwd4X9y.jpg

    TQgRlNk.jpg



    Spielangebot


    Blackjack:

    Das Spiel beginnt damit, dass man eine Wette setzt. Es ist immer eine gute Idee, die Tischlimits zu checken und zu überprüfen, was das Minimum einer Wette beträgt, um nicht direkt in einer schwierigen Situation zu landen. Nachdem man die Wette gesetzt hat, gibt einem der Dealer zwei Karten aus und erteilt sich selber auch zwei. Wer seine Hand vorsichtig geprüft hat, der kann entweder bei seinen Karten bleiben -- man ist also zufrieden mit der Hand -- oder man kann weitere Karten fordern, ist also noch nicht nah genug dran an der 21 und möchte eine weitere Karte ziehen. Wenn der Dealer den selben Prozess für sich auch beendet hat, werden beide Hände gemessen. Wer 21 hat oder näher an der 21 ist als der Dealer, gewinnt. Wer aber mehr als 21 hat oder der Dealer näher dran ist, verliert.


    Glücksrad:

    Das Glücksrad besitzt 54 Felder mit den Felder 1, 2, 5, 10, 20, 40.

    Das Glücksrad wird anschließend gedreht und hält auf einem der Felder an.

    Setzt man eine Wette auf eines der Felder erhält man die Wette mit Verhältnis 1:Feld wieder.

    Somit kann ein maximaler Gewinn vom 40-fachen des Einsatzes erzielt werden.


    High-Stake Roulette:
    Das gewohnte Roulette mit einigen Änderungen: Maximaler Einsatz von $200.000 und keine Pausen.



    Jedes der oben genannten Spiele kann mit einem Einsatz bis zu $200.000 gespielt werden, sofern man eine Clubkarte ersteigert hat, die einen Zugang zur oberen Etage gewährt. Andernfalls wird mit einem Einsatz bis zu maximal $50.000 ohne Karte gespielt.


    An dieser Stelle noch einen Applaus an RaymaN der am gestrigen Abend 4 Millionen gewann.



    Lageplan:

    KuDm043.jpg


    Abend,


    ist es irgendwie möglich, die Shader von eXo herunterzuladen? Ich würde diese außerhalb MTA sehr gerne verwenden.


    MfG

    Ist beides HLSL, aber du kannst leider nicht einfach so den Shader übernehmen (zumindest nehme ich es an), da Input-Variablen innerhalb des Shaders umbenannt werden müssen, damit ENB diese identifiziert und setzt.


    Damit bedeutet es, sofern es keine noch leichtere Variante gibt, dass du leider einen der vorhandenen ENB-Shader nutzen musst, sofern du nicht genau weißt wie du in HLSL schreibst, da wenn du die Shader einfach runterladen würdest, leider nicht einfach per Drag-And-Drop diese mit ENB funktionieren würden.


    Zudem sind noch einige Abhängigkeiten in den MTA-Shadern von Hilfs-Shadern vorhanden, was das ganze Umschreiben erschweren wird.


    Die Methoden zum Bearbeiten/Rendern des Screens sind in den anderen Shadern größtenteils die gleichen, also wenn du Bloom suchst wird in den meisten Shader auch die selbe Bloom-Berechnung angestellt wie im Shader der in MTA genuzt wird (Wenn es nicht sogar der selbe Shader ist mit angepassten Parametern).


    Falls du einige Downloads suchst:


    Bloom
    Contrast
    DOF


    Falls du dich doch im Bereich von HLSL bewegst kann ich dir die genauen sources zu kommen lassen.

    Hi, ich werde einige Daten sammeln und mich hier bei dir melden.

    Vorab, falls ich nichts finden kann und ich genug Logs der Fahrzeuge sehe welche du im Besitz hattest, werden die Fahrzeuge und die Gang erstattet, also keine Sorge!

    Ich habe dich in diesem Fall einfach als ein Teammitglied betrachtet, dass ein Event veranstaltet hat. Ich verstehe das so, dass die übliche Vorgehensweise hier nicht passt, weil du in einer anderen Ausgangsposition bist. Was meinst du in diesem Fall mit Ausgangsposition? Deine Position als Scripter? Das Dilemma mit der Loose-Loose Situation? Oder etwas anderes?

    Ich beziehe mich mit Ausgangsposition auf den Bestand der 50.000.000 die gewonnen wurden welche im Normalfall nicht von jeglichen Teammitgliedern geschaffen werden, da diese leider nicht die Möglichkeit haben in den meisten Fällen.


    Bist du der Meinung, dass die Popularität eines einzelnen Beitrags Aufschluss über die Meinung der gesamten Community gibt?

    Das Thema dieses Beitrages überschneidet sich doch gerade mit den Interessen jener Leute deren Meinung wichtig ist weil sie betroffen sind (Sei es die Gruppe der Personen die unfair behandelt wurden, weil sie kein Geld bekommen haben vom normalen Casino, oder der die gerade eine Rückzahlung bekommen haben). Wenn schon ausgegangen wird dass dieser Beitrag im Populus der Leser schlecht ankommt dann ist der größte Teil derer die Betroffen sind (erneut egal ob positiv oder negativ) hier vertreten und das gegen die Sache.


    Und gerade genannte Aussage befasst sich rein mit Vertrauensfrage in diesen Beitrag. Denn wenn die Ausgangssituation schon als unpopulär angesehen wird, wie stark kann dann die Stütze des Beitrages für die Sache sein? Ist es nicht fast schon dann nicht offensichtlich dass die breite Masse in diesem Falle dagegen ist diese Auszahlung rückgängig zu machen?

    Zumal der Faktor dann für eben jene breite Masse zu nur Nachteilen führt. Natürlich kriegen dann diese Leute hier keine Ausszahlung, aber ebenso kriegen die anderen die im normalen Casino verloren haben keine.


    Das bedeutet beide Massen sind benachteiligt und bei allem Optimismus denke ich nicht dass es so viele Idealisten sind unter den Usern die gerne ihren Anteil zurückgeben und dankend sagen dass die Inflation bekämpft werden muss. Das müssen die User auch gar nicht sein, da es nicht ihre Aufgabe ist für das Wohl des Servers zu handeln sonder ihres eigenen Spaßes.

    Das ist denke ich eine gerechtfertigte Diskussion und sie artet nicht aus solange jene Argumente genannt werden auf nicht-emotionaler Ebene, weswegen ich darum bitte sie offen zu lassen.


    Also:


    Zitat von Menof36go

    Das ein einzelnes Teammitglied ohne Teamentscheidung über den potenziellen Verbleib von $50.000.000 entscheidet, finde Ich schon ziemlich besorgniserregend. [...]

    Genau so unüblich ist es, dass einzelne Teammitglieder $50.000.000 im ersten Fall überhaupt anhäufen. Deshalb verstehe ich nicht den Bezug in diesem Fall zu der "normalen Agenda". Das bedeutet keineswegs, dass ich über dem Teammitglied stehe, aber wieso sollte ein Vergleich geschaffen zu einem "normalen" Teammitglied, wenn schon die Ausgangsposition nicht der eines normalen Teammitglieds entspricht?


    Zitat von Menof36go

    Ich stimme dir zu. Es wirkt sich absolut gesehen natürlich positiv aus, aber relativ gesehen negativ. Deswegen habe Ich auch geschrieben 6%. Ich glaube dir auch, dass das Casino seit dem es existiert noch mehr Geld aus dem Kreislauf entnommen hat. Das ändert aber alles nichts daran, dass es offensichtlich besser gewesen wäre 40 $Millionen zu entnehmen, statt lediglich 3 $Millionen.

    Das Argument gilt nur wenn ich dir weiterhin den Freiraum einräume, dass der Verlust keine Personengruppen zum Verlassen des Servers bewegt hat. Dies stimmt aber nicht und wie man sehen kann gab es einige Abmeldungen/ Abschiedsbeiträge nach diesen Verlusten. Erneut, ein Fall welcher nicht (in diesem Zeit/Mengenverhältnis) durch den normalen Casinobetrieb entstanden ist.


    Zitat von Menof36go

    Ich bin nicht davon überzeugt, dass die Popularität eines einzelnen Beitrags Aufschluss über die Meinung der gesamten Community gibt. Wenn du das behaupten willst, dann nur zu, aber die Beweislast liegt bei dir. Bis diese Behauptung belegt ist, sehe Ich keinen Grund warum die von mir getroffene Aussage gegensätzlich sein sollte.

    Inwiefern muss ich es beweisen wenn doch die Behauptung von deiner Seite aufgestellt wurde?
    Ich kann meinen Standpunkt anhand von diversen Beschwerdemeldungen über die rapiden Verluste und Abschiedsmeldungen beweisen, welche auch der initiale Beweggrund für die Rückzahlung war.


    Eine Entscheidung zu der ich mich wohlgemerkt nach Bitten von Spielern und Teammitgliedern beweget habe, welche dies auch gerne hier äußern können.


    Anders hingegen habe ich eine hypothetische Gruppe von Spielern, die du nennst, welche sich bis Dato noch nicht zu Wort gemeldet haben oder sich mir offenbart haben.


    Und angemerkt, der Hebel geht hier von den Spielern aus, die einzige Konsequenz die gerade durch deine Bitte an das Team aufgebaut wird ist ein Druck auf eben jenes Team von zwei Seiten Zorn abzubekommen. Es ist in diesem Fall eine lose-lose-Situation wenn es zu jener Entscheidung kommt und eine Konsequenz getroffen wird, da gerade erneut dieser Beitrag die Aufmerksamkeit auf ein schon bereits erledigtes Thema gewendet hat.


    Es wird also wie du schriebst ganz im Gegenteil zu einem guten Ende kommen wenn eben jener Hebel gewendet wird und wie du es nennst die Leute, welche es unpopulär finden nach einer Umentscheidung ihre Wut geltend machen.

    Zitat von Menof36go
    • Das ist unfair gegenüber Usern, die zuvor Geld im normalen Casinobetrieb verloren haben

    Welche an jenem Tag wenn sie nicht da waren natürlich einen Nachteil haben. Genau so wie wenn sie nicht an einer Adminauktion teilnehmen könnten und diese verpassen.

    Die Wenigen die gewonnen haben, sind im Vorteil sicherlich (erneut weil sie da waren), aber diejenigen die an dem Abend verloren haben sind immer noch mehr im Nachteil als Leute die im normalen Casinobetrieb verloren haben, da sie immer noch verloren haben!

    Zitat von Menof36go
    • Es wirkt sich negativ auf die vorherrschende Inflation aus

    Erneut, es wirkt sich nur relativ negativ darauf hinaus wenn du davon ausgehst, dass ich keinen Verlust zurückgezahlt habe.

    Absolut wirkt es sich aber positiv aus, da immer noch 3-4 Millionen vom Server sind durch das Event (Wohlgemerkt mehr seitdem das Casino existiert).


    Zitat von Menof36go
    • Unsicherheit, ob es sich dabei wirklich um eine Teamentscheidung handelt, da es schlecht kommuniziert wurde

    Es handelt sich nicht um eine Teamentscheidung, genau so wenig wie das Event an sich, so dass diese nicht für die Entscheidung verantwortlich/schuldig gehalten werden können.


    Dieses spontane Event im einzelnen wurde von diversen Mitgliedern (DeanWinchester, Rottby, Krymex, Dexx, xXKing, Snake) des Teams besucht, in soweit gab es eine Kommunikation und diverse Ankündigungen über Rückzahlungen. Aber keine offizielle Absprache fand statt.


    Und dazu noch etwas: Jene Events unterliegen meistens keinen Regelungen da diese die Spontanität und das Gefühl, dass alles Möglich ist beeinträchtigen würden.

    Es ist gerade dieser Reiz des Unbegrenzten, der die Leute auch spielen lassen hat, da sie entweder alles verlieren konnten oder alles gewinnen, ohne, dass jemand kommt und sagt, dass alles geregelt werden muss mit Paragraphen und


    Ich kann den Leuten die sich hier benachteiligt fühlen gerne eine Privatsitzung mit 50% Rückerstattung anbieten, wenn das wirklich deine Besorgnis ist.
    Jene Leute für die du sprichst sollten sich nur bei mir melden anstatt, dass hier immer über eine theoretische Gruppe von Personen geredet wird.


    Nun meine Fragen:


    • Im Allgemeinen woraus nimmst du die Annahme, dass mehr Leute durch das Auszahlen unfair behandelt wurden als durch das nicht Auszahlen?
    • Aus der bloßen Annahme, dass mehr Leute im normalen Casino gespielt haben müssen?
    • Du nennst, dass dieser Beitrag eher unpopulär sein wird und schreibst, dass es kein Meinungsbild dazu gebe. Ist nicht diese Aussage gegensätzlich?

    Kein persönlicher Angriff, aber ich nehme an du bist in deinem 2. Semester der Informatik und versuchst jegliches Wissen irgendwie in den Alltag einzubauen und/oder krampfhaft Gelerntes in Thematiken einzubauen nur der halber Wille, dass man das eigene Interesse (in diesem Fall für Informatik) im Thema vertreten hat.

    Ich bin auch in meinem 6. Semester und schätze das Fach auch sehr aber wie kommst du auf die Idee solche Sachen in Diskussionen einzumischen?


    Zitat von MenOf36Go

    Doch, genau so ist es. In der Aussagenlogik spielt der Inhalt keine Rolle. Es geht ausschließlich um die [...]

    Du argumentierst mit Aussagelogik also meine Aussage:

    B = Ein Argument ist nicht entkräftet weil man es geschafft hat herauszufinden welcher Art dieses Argument ist.


    A= Doch, es genau so ist es. In der Aussagenlogik spielt der Inhalt keine Rolle. Es geht ausschließlich um die Struktur der Argumentation.


    Laut deiner Ansicht ist also Prämisse A (Deine Aussage wahr) und es impliziert meine Aussage (B) nicht wahr.


    Implikation:

    A -> nicht B


    So dann starten wir mal:

    Aus deiner Prämisse A gilt dass A -> nicht B ist also wird aus:


    B = Ein Argument ist nicht entkräftet weil man es geschafft hat herauszufinden welcher Art dieses Argument ist.


    ¬B = Ein Argument ist entkräftet weil man es geschafft hat herauszufinden welcher Art dieses Argument ist


    Ich sage jetzt: Du nutzt Aussagelogik als dein Argument


    Also gilt: In der Aussagenlogik spielt der Inhalt keine Rolle -> Ein Argument ist entkräftet weil man es geschafft hat herauszufinden welcher Art dieses Argument ist!


    Das bedeutet ich habe dein Argument entkräftet weil ich die Art (Aussagelogik) deines Argumentes herausgefunden habe(?)


    Wieso sollte man so etwas überhaupt in Diskussionen nutzen? Keine Diskussion wird REIN der Tautologie folgen! Es gibt immer eine Mischung aus Aussagen und Kommentaren, das bedeutet nicht, dass diese Kommentare irrelevant sind.


    Zitat von MenOf36Go

    Was willst du mir damit überhaupt sagen? Das Ihr euch hinter seinem Rücken über Ihn lustig gemacht habt oder wie? Für mich hat es keine Relevanz, denn selbst wenn es so wäre, würde es an der Tatsache, dass Ihr euch über einen Schwerbehinderten lustig macht, nichts ändern.


    Natürlich hat es Relevanz, denn du gehst erneut auf ein irreales Beispiel ein, Leute würden sich nicht über andere Lustig machen weil XY ist. So funktionieren Menschen nicht! Der einzige Grund warum du dich nicht über jemanden Lustig machst ist weil du meintest du seist vermeintlich moralischer Überlegen als die Anderen, jedoch wirst du schnell feststellen, dass gerade du die Behinderten wie hilflose Kinder behandelst.


    Als Weiteres wirst du auch gerade feststellen dass du der Belustigung über wie du sie nennst "Schwerbehinderte" weitaus mehr Fokus geliefert hast als jegliche Textur oder jeglicher Witz über ihn.

    Aus einer Kleinigkeit wird nun eine große Sache gemacht die den Betroffenen und das Problem in größere Aufmerksamkeit rückt.


    Genau so wird es auch bei Mobbing oder Rassismus gemacht.


    Ein Beispiel:
    Es ist völlig normal dass Kinder sich untereinander ärgern, ab und zu Sachen wegnehmen und oder sich schubsen.

    Angenommen das Kind geht nach Hause erzählt den Eltern völlig gelassen davon weil es annimmt es sei normal da sich über jeden belustigt wird. Die Eltern ziehen sofort zur Schule und starten eine Antimobbing-Kampagne um ihren Kind zu helfen. Aus einer Kleinigkeit wurde nun wieder Aufmerksamkeit die das Kind in das Licht des Geschädigten rückt und den Schaden am Kind schwerer darstellt als es überhaupt sei, ruckzuck wird dem Kind glaubhaft gemacht von den Eltern es sei sehr arm dran und es müsse sich wehren und den anderen klar machen sie dürfen es nicht so behandeln, da es ja Mobbing sei was die anderen machen und generell die Lage sehr schlecht stünde für das Kind.


    Du bist in diesem Fall der Elternteil und behandelst Commo wie dein Kind. Du versuchst moralisch hier zu appelieren und ihn als hilflos darzustellen ohne dass es ihn interessiert / er es mitbekommt ob sich jemand über ihn lustig macht und wenn du es dann geschafft hast ihn damit zu konfrontieren dass Leute sich über ihn lustig machen hast du ihm noch mehr geschadet weil du seinen Fokus auf eben jene Leute gerückt hast die er vorher gar nicht bemerkt hätte.


    Und erneut wenn du keinen konkreten Fall hast, wo ihm bewusst mental massiv geschadet wurde, dann kann ich dir nur sagen, dass du versuchst dich moralisch Überlegen zu fühlen wie all die jenigen Leute die entweder toxic masculinity anprangern oder Minderheiten verteidigen wollen zu denen sie nicht selbst gehören oder einfach versuchen Leuten zu erklären, dass es egal sei ob man sich heimlich oder öffentlich über XY lustig im Internet lustig macht, da jeder einen Standard von Moral haben soll, welcher im Endeffekt nur dem Standard deiner Moral entsprechen soll.


    Du nennst einen gewissermaßen Behinderten schon Schwerbehindert.

    Du schreibst, jeder der unkonforme Gedankengänge über ihn hat soll sich schämen.

    Du stellst öffentlich (direkt in Anwesenheit von ihm) und privat lustig machen (fern von ihm) auf eine Ebene.

    Du sagst das Team würde nichts unternehmen wo es doch nur zwei öffentliche Indizien für jene Beleidigung gibt wovon einer wahrscheinlich damit entkräftet wird, dass der Admin nicht einmal wusste wie Commo heißt.

    Tu quoque

    Ad hominem


    Und was jetzt? Was wäre überhaupt der Sinn dieser Aussagen?

    Du stellst Fragen und antwortest auf Fragen mit Floskeln und nichts Weiterem, dass irgendwie alles fortführen würde?


    Ich würde es ja verstehen wenn konkret genannt worden wäre, warum in diesem Fall ein Argument das so und so ist nicht gültig sei, doch nein?


    Genau das ist auch das Problem dieser Begriffe:

    Sie sollen meist eine Diskussion auf weitaus höhere Ebenen bringen (und das mit Aussagen die im Kontext einhergehen, im Zusammenhang mit eben jenen Begriffen wie "Tu quoque, Ad hominem"), enden aber wie in deinem Fall damit, dass bloß diese Begriffe genannt werden (und die Diskussion zum Schluss wie ein Kreuzworträtsel aussieht), in der Annahme, die Diskussion sei beendet, weil der Gegenüber versucht immer bessere Wörter für das Beschreiben des Vorgehens des Gegenübers zu finden.


    Ein Argument ist nicht entkräftet weil man es geschafft hat herauszufinden welcher Art dieses Argument ist.

    Das ist hier kein Detektiv-Film, wo Argumente die Ad hominem sind und/oder "Tu quoque", die Rollen des Bösen einnehmen.

    Zitat von Strobe

    [...]
    Und zweitens möchte ich wissen was du mit "eine Zeit lang meinst" denn dann haben dir deine Petzen nicht erzählt dass der Spaß sich im verborgenen erlaubt wurde (anders als der Spaß den du dir in deiner Signatur öffentlich erlaubst).


    Wieso genau wird der gesamte erste Abschnitt dieser Aussage, eine Frage die rein gar nichts mit "Du bist genauso" zu tun hat, übersprungen, nur damit man diese Floskel verbauen kann?


    Ist nicht gerade jene Aussage von dir, unsere Argumente würden sich nur auf schnell angreifbare Punkte konzentrieren die nichtssagend in der Diskussion seien, gerade dass gleiche was du uns hier ablieferst?

    Warum lasst ihr es zu, dass man sich hier offen über einen Schwerbehinderten lustig macht? Habt ihr keinen Anstand oder interessiert es euch einfach nicht? Außerdem dachte Ich immer, dass das Leaken von Reallife Daten (Doxxen) schwere Strafen zur Folge hat, warum erlaubt ihr dann einen Nickchange eines Spielers, so dass dieser den echten Namen von jemand anderem 1 zu 1 beinhaltet? Warum hatte ein Scripter eine Zeit lang eine SL, wo das Gesicht eines schwerbehinderten Users drauf zu sehen war? Das ihr euch nicht schämt...

    Alles in allem willst du ihn in den Schutz nehmen so als wenn er dein Sohn wäre richtig?
    Und zweitens möchte ich wissen was du mit "eine Zeit lang meinst" denn dann haben dir deine Petzen nicht erzählt dass der Spaß sich im verborgenen erlaubt wurde (anders als der Spaß den du dir in deiner Signatur öffentlich erlaubst).

    Und zweitens hasse ich es wenn Leute versuchen sich im Internet moralisch voranzudrücken, so als wenn irgendwer am Ende kommen würde und uns einen Preis für soziales Engagement geben würde...