Beiträge von Menof36go

    Probier mal unter Einstellungen -> Interface -> Optionen (unten) die Chat-Font auf irgendeine andere Font als Tahoma zu stellen. Überprüf dann, ob der Fehler immernoch auftritt und melde dich.

    Wenn ich das richtig verstanden habe, stimmen also deine Settings nicht und du kannst sie nicht ändern? In deinem MTA Ordner (Wahrscheinlich im Ordner Programme oder so) hast du einen Ordner MTA in welchen sich wiederum der Ordner config befindet. Lösch einfach mal die Datei coreconfig.xml, dann setzt MTA deine Settings wieder auf standard :)


    Installationspfad\MTA\MTA\config\coreconfig.xml

    Hatte Ich auch schon. Da gibt es zwei Möglichkeiten denke Ich:

    1. Es hat den Bootloader zerschossen.

    2. Die Festplatte ist RIP.

    Wird im BIOS unter SATA Devices denn die Festplatte überhaupt noch angezeigt?

    Um Fall 1 zu testen kannst Du versuchen GRUB auf eine CD brennen, dabei handelt es sich um einen Bootloader, der eventuell Windows starten kann, vorrausgesetz die Festplatte ist halt nicht RIP. Um Fall 2 zu testen, kannst du GParted runterladen und auf eine CD brennen. Bei Gparted handelt es sich um einen Festplattenverwalter, bei dem du sehen kannst, ob die Festplatte noch vernünftig erkannt wird. Falls sich herausstellt, dass die Festplatte RIP ist, lässt sich da wahrscheinlich kaum noch was machen, außer eine sehr teure Datenrettung. Um Sie dann vernünftig zurückzusetzen könntest du sie über GParted formatieren.

    Alternativ kann man auch immer mit Herstellerprogrammen (vom entsprechenden Festplattenhersteller) oder per Linux Badblocks versuchen, die Platte nach schlechten Sektoren zu durchsuchen. Die Daten auf den schlechten Sektoren sind RIP, aber der Rest lässt sich dadurch vielleicht retten. Badblocks ist leider extrem zeitaufwenig und hängt sich gerne mal auf.


    Chancen stehen schlecht


    Es wäre natürlich noch nützlich einige Informationen zum System und zur Platte zu bekommen. Handelt es sich um eine HDD oder eine SSD? Ist diese per SATA angeschlossen, oder via NVMe (unwahrscheinlich aber möglich). Liegt dein System vielleicht getrennt von deinen Daten vor (SSD als Boot-Drive und HDD für den Rest)? Wie alt ist das System und die Platte? Hast du mal ein rhytmisches Klicken vernommen? Hat der PC schon vorher Symptome gezeigt?


    Letzlich noch kurz zu erwähnen: Du könntest über einen Windows Stick auch mal "Windows reparieren" ausprobieren, hat bei mir noch nie funktioniert, aber vielleicht hast du ja Glück.