Diskussion: Thread, bei welchem man Themen für Teambesprechungen einreichen kann

  • Ziehts einfach durch. Die Themen sollte mMn. keine Pflicht zum besprechen haben, sondern sind halt so Vorschläge, welche dazu dienen leere Teambesprechungen zu füllen.

    Nee komm...was sind das wieder für Aussagen, da bekomm ich Krebs. Das sind die seltensten Ausnahmen, wenn mal keine Themen besprochen werden, die dann öffentlich gelistet werden (können), was nicht heißt, dass nichts in der Besprechung passiert ist oder wie lange die Besprechung andauerte. Manchmal hatten wir gerade auch nur zwei interne Themen, wovon eins schon über eine Stunde an Diskussion abverlangte, was aber auch nötig war in den Fällen, wenn die Themen eben wichtig sind. Manche Wochen sind auch ruhiger als andere, das genaue Gegenteil kann aber auch auftreten.


    Wie FleX schon angesprochen hat, es gibt immer die Möglichkeit, sich an Teammitglieder zu wenden, Themenvorschläge für die Besprechung einzubinden. Ggf. sollte das jemand sein, dem das Thema auch nicht ganz fremd ist oder dem man begründen/erklären kann, weswegen es angesprochen werden sollte und optional welche Beweggründe dahinterstecken. Je mehr Kontext, desto besser, damit das Teammitglied die Themen auch "präsentieren" kann. Das kann via Teamspeak, aber auch Forumkonversation oder auch persönlich ingame passieren.

    Dafür extra einen öffentlichen Thread zu erstellen, der am Ende eh nur zugemüllt wird (und den man wieder mal moderieren muss), seh ich im Endeffekt nur als Plattform für Aufmerksamkeit von einzelnen Usern, aber Sammelthreads für Vorschläge waren erfahrungsgemäß noch nie sinnvoll.

  • Nee komm...was sind das wieder für Aussagen, da bekomm ich Krebs. Das sind die seltensten Ausnahmen, wenn mal keine Themen besprochen werden, die dann öffentlich gelistet werden (können), was nicht heißt, dass nichts in der Besprechung passiert ist oder wie lange die Besprechung andauerte. Manchmal hatten wir gerade auch nur zwei interne Themen, wovon eins schon über eine Stunde an Diskussion abverlangte, was aber auch nötig war in den Fällen, wenn die Themen eben wichtig sind. Manche Wochen sind auch ruhiger als andere, das genaue Gegenteil kann aber auch auftreten.


    Wie FleX schon angesprochen hat, es gibt immer die Möglichkeit, sich an Teammitglieder zu wenden, Themenvorschläge für die Besprechung einzubinden. Ggf. sollte das jemand sein, dem das Thema auch nicht ganz fremd ist oder dem man begründen/erklären kann, weswegen es angesprochen werden sollte und optional welche Beweggründe dahinterstecken. Je mehr Kontext, desto besser, damit das Teammitglied die Themen auch "präsentieren" kann. Das kann via Teamspeak, aber auch Forumkonversation oder auch persönlich ingame passieren.

    Dafür extra einen öffentlichen Thread zu erstellen, der am Ende eh nur zugemüllt wird (und den man wieder mal moderieren muss), seh ich im Endeffekt nur als Plattform für Aufmerksamkeit von einzelnen Usern, aber Sammelthreads für Vorschläge waren erfahrungsgemäß noch nie sinnvoll.

    ja dann machts halt nicht :pepeeugen:

  • Ich schließe mal, da seit 2 Monaten kein weiterer Post kam und eine Entscheidung seitens des Teams dazu getroffen wurde:

    Nach Besprechung vom 12.01.2021 abgelehnt. Es besteht weiterhin die Möglichkeit (welche oft genutzt wird), Themen an Teammitglieder weiterzuleiten (auf allen möglichen Kommunikationswegen), die in der Besprechung angesprochen werden. Ein Thread wird nicht sinnvoll sein, da sich dort auf Dauer nur Themen und Diskussionen ansammeln würden, die als Sammelmüll enden und somit nicht zielführend ist, im Interesse aller engagierten Spieler.