Geiselnahme für private Gangs

  • Das kein Geld in der Kasse ist, habe ich nie gesagt. Ich meine damit, wenn 20 Gangs je eine Geisel =50k fordern so sind wir bei 1000000$. Und das Tag für Tag. Es gibt hunderte Gangs und das wäre zu viel. Der Staat macht auch nicht 1kk am Tag an Umsatz.

    heißt ja auch nicht das der Staat immer bezahlen sollte , man kann ja Strategien entwickeln wie man die Geisel befreit.

  • oder so gibt halt viele Möglichkeiten muss ja auch nicht immer der Staat sein der da bezahlt .. für mich gibt aber keiner Geld aus da würden die Gangs wohl leer ausgehen ^^

    man kann ja auch ein Limit machen wie viele Geiselnahmen am Tag möglich sind

    Wer muss sonst bezahlen? Es ist rl wenn der Staat zahlt, ohne das Leben von den Geiseln zu riskieren. Wenn deine Idee ist, direkt nen Zugriff zu machen, wird das nichts. Da würde man das Leben der Geiseln zu sehr riskieren. Also versucht man die Geiseln freizukaufen, und wer sollte denn sonst als der Staat das Geld geben?

  • Wer muss sonst bezahlen? Es ist rl wenn der Staat zahlt, ohne das Leben von den Geiseln zu riskieren. Wenn deine Idee ist, direkt nen Zugriff zu machen, wird das nichts. Da würde man das Leben der Geiseln zu sehr riskieren. Also versucht man die Geiseln freizukaufen, und wer sollte denn sonst als der Staat das Geld geben?

    die freunde oder gang mitglider. Zb das man die gn stürmt und versuchen würde auf zuhalten

  • oder so gibt halt viele Möglichkeiten muss ja auch nicht immer der Staat sein der da bezahlt .. für mich gibt aber keiner Geld aus da würden die Gangs wohl leer ausgehen ^^

    man kann ja auch ein Limit machen wie viele Geiselnahmen am Tag möglich sind

    Wenn wir ehrlich sind es gibt nur 3-4 Gangs auf ganz Exo die etwas draufhaben bezüglich RP Skill usw wieso eine Geiselnahme wenn man kein rp drauf hat bockt dann nicht also ich würd sagen einmal eine Testphase und dann wird entschieden aber hängt davon wie viel Arbeit das wäre

  • man kann sich der Sache auch entziehen

    §4.3 - ... , sollte der User keine Zeit/Interesse mehr für die RP Situation haben ist dies an Hand des /ooc Chats innerhalb der hörbaren Reichweite der anderen Partei anzukündigen.


    Und wen man Lust hat kann man ja auch mal was springen lassen , vielleicht sind das ja auch mal Geiselnahmen wo ich nicht am Ende sterbe Andere kenne ich gar nicht ^^


    LG someone98

  • Es gibt sehr wohl Geiselnahme, wo die Geiseln freikommen. In dem Falle wird in der Regel das Geld bezahlt,anders ist es schwer, mit den Geiselnehmern zu verhandeln. Deswegen stellt sich immer mich die Frage, wer bezahlt das bei den Geiselnahme von den Gangs? Der Staat würde da echt schnell pleite gehen.

  • Es gibt sehr wohl Geiselnahme, wo die Geiseln freikommen. In dem Falle wird in der Regel das Geld bezahlt,anders ist es schwer, mit den Geiselnehmern zu verhandeln. Deswegen stellt sich immer mich die Frage, wer bezahlt das bei den Geiselnahme von den Gangs? Der Staat würde da echt schnell pleite gehen.

    ich kann nur von Mir reden und ich hab Diese noch nicht erlebt oder überlebt (wir reden von B Fraki Geiselnahmen die sollten ja als Vorlage dienen )

    bis jetzt sind Die auch immer so abgelaufen man holte mich in Ihr Auto , fuhr in abgelegene Gegenden ,kontaktierte den Staat ,die B Fraki bekommt Geld oder auch nicht und tötet mich fertig ! Cops hab ich dabei nie gesehen für eine Übergabe bzw Rettung .

    Ich glaube der Vorschlag ist ja nicht verkehrt das man mal was Anderes macht aber keiner im Staat wird sich darum kümmern .Geschweige das man eine Freigabe zum SDM betreiben bekommt als nur "Gang".

  • ich kann nur von Mir reden und ich hab Diese noch nicht erlebt oder überlebt (wir reden von B Fraki Geiselnahmen die sollten ja als Vorlage dienen )

    bis jetzt sind Die auch immer so abgelaufen man holte mich in Ihr Auto , fuhr in abgelegene Gegenden ,kontaktierte den Staat ,die B Fraki bekommt Geld oder auch nicht und tötet mich fertig ! Cops hab ich dabei nie gesehen für eine Übergabe bzw Rettung .

    Ich glaube der Vorschlag ist ja nicht verkehrt das man mal was Anderes macht aber keiner im Staat wird sich darum kümmern .Geschweige das man eine Freigabe zum SDM betreiben bekommt als nur "Gang".

    Normalerweise läuft eine Geiselnahme so ab, das die/der Verhandlungspartner von uns ( Staat ) auch als Geiseln genommen wird. Kommunikationsmittel werden abgenommen etc. Also keine Möglichkeit auf eine Erfolgreiche Rettung / Zugriff. Tja da kann man eben nichts machen.

  • Normalerweise läuft eine Geiselnahme so ab, das die/der Verhandlungspartner von uns ( Staat ) auch als Geiseln genommen wird. Kommunikationsmittel werden abgenommen etc. Also keine Möglichkeit auf eine Erfolgreiche Rettung / Zugriff. Tja da kann man eben nichts machen.

    ist blöd ... so gesehen braucht man ein Objekt (Geldkoffer) das man dann irgendwo deponieren muss und die Geiselnehmer erst mal in die Hände bekommen müssen ...klar Geld überweisen fertig ! da kann man ja gleich bei Anruf überweisen

  • Falls du eine Geisel seien willst meld dich Ingame bei mir wir suchen immer Qualifizierte Geiseln

    Ihr müsst erstmal lernen, wie man eine richtige GN macht.^^ Wenn der Kollege mich wie heute direkt erschießt, gibt's für euch nichts mehr zu erpressen. ;)


    Ein Vorteil der Fraktionsgangs dürfte sein, dass die Leaderschaften im Blick behalten, dass die Aktionen ordentlich ausgeführt werden / intern und selbstständig Kontrolle über die Mitglieder (bei Fehlverhalten) ausgeübt wird, auch um im Beschwerden im Forum gegen einzelne Aktionen zu verhindern. Bei privaten Gangs fehlt diese Struktur, gegen $ 300.000 kann sich jeder selbst zum Leader kaufen, rechtfertigen muss man sich dann allenfalls, wenn sich im Forum gegen Aktionen beschwert wird.


    Und ab wann ist eine GN eigentlich eine GN und blockiert eine Fraktion für die nächsten 72 Stunden? Ist es schon eine GN, wenn man ins Auto einsteigen will und dann erschossen wird? Oder erst wenn man mit einem Fluchtauto an einen anderen Ort verbracht ist? Wenn man das LSPD anruft?


    Bin auch offen dafür, das auszuprobieren, aber ebenso dafür, dass schnellstens wieder einzustellen, wenn das als einfacher Vorwand für sDM genutzt wird...

  • Und ab wann ist eine GN eigentlich eine GN und blockiert eine Fraktion für die nächsten 72 Stunden? Ist es schon eine GN, wenn man ins Auto einsteigen will und dann erschossen wird? Oder erst wenn man mit einem Fluchtauto an einen anderen Ort verbracht ist? Wenn man das LSPD anruft?

    ->

    Nach längerem Austausch ist man sich allgemein einig, dass schon der Versuch, eine Geisel in Gewahrsam zu nehmen und bei Weigerung das Feuer zu eröffnen, definitiv eine Geiselnahme startet und als solche zählt, egal ob sie erfolgreich oder erfolglos verläuft. Es darf dementsprechend in den nächsten 72 Stunden regelkonform keine Geiselnahme durch die gleichen Beteiligten gestartet werden.

  • ->

    Das wäre eine Möglichkeit, ja. In dem Fall ging es speziell aber um eine vorgefallene Situation, wo das verneint wurde, da die Geisel nicht erfolgreich in Gewahrsam genommen werden konnte, was aber irrelevant für die Definition ist, ob eine Geiselnahme gestartet wurde (bzw. als solche zählt) oder nicht. Das würde hier aber dann doch vom Thema abweichen, wenn ich in die Details gehe.