Jobfahrzeug-Flippen

  • Dieses Thema bezieht sich auf diesen Vorschlag.


    Mich würde insbesondere die Meinung derer interessieren, die gegen den Vorschlag gestimmt haben.








    Lieber DeanWinchester ,


    zuerst mal bin ich etwas überrascht, dass du entgegen der "Informationen zu Vorschlägen" unter den Vorschlag deinen (persönlichen) Standpunkt postest. Dafür ist das Vorschlagstopic ja gerade laut Foreninhaber nicht da.


    Überraschend finde ich zweitens, dass du das Theme bereits nach zwei Stunden einfach in das Verzeichnis "Abgelehnt" verschiebst. Das ist vor allem deshalb schade, weil ich mir 15 Minuten Zeit genommen habe, den Vorschlag zu formulieren und auch versucht habe, alle entgegenstehenden Interessen in dem Vorschlag abzuwägen. Überraschend ist dein Verhalten auch deshalb, weil 31 Teilnehmer bis hierhin abgestimmt haben, die meisten davon den Vorschlag befürworteten. Kompletter Nonsense, der eine Ablehnung in so kurzer Zeit ohne weiteres gerechtfertigt hätte, lag also nicht vor. Mir ist vollkommen klar, dass du Administrator bist. Wurde der Vorschlag vom Rest des Teams denn überwiegend auch für sinnlos erachtet und abgelehnt?


    Dann zu deiner Begründung, mit der du den Vorschlag mal eben so aus dem Weg räumst:


    Zitat

    Das ist nicht der Sinn dahinter, dass man sein Auto einfach flippen kann.

    Hier verstehe ich schon den Satz nicht.


    Zitat

    Dir wird durch den Support auch nicht in dem Fall geholfen, da du selbstverschuldend umgekippt bist, weil du nicht vorsichtig fährst. Beim Jobben musst du dann das Risiko in Kauf nehmen, die Strecke zu wiederholen und privat kannst du das Auto respawnen/abschleppen lassen.

    Es ist schön, dass du meine Erwägungen aus dem Vorschlag aufgreifst und sie einfach wiedergibst. Und was das angeht, kann ich der Sache natürlich nur Recht geben. Der Grund, weshalb ich TROTZDEM die EInführung eines Flips vorgeschlagen habe, ist aber ein anderer. Es geht darum, erhebliche (!) Zeitverschwendungen zu vermeiden, die mit einer kleinsten / unabsichtlichen Unachtsamkeit oder auch wegen des Verschuldens eines anderen Mitspielers verbunden sind. Bei aller Liebe zum Realismus: aber eXo ist Freizeitbeschäftigung. Ich weiß nicht, wie viel Freizeit du zur Verfügung hast, ich kann mir aber vorstellen, dass es nicht so viel ist, dass sie dir kostbar ist, und du nicht wegen eines klitzekleinen Fehlers 30 Minuten deiner Zeit verschwenden willst, indem man von einem Ende der Karte zum anderen Ende läuft. Ich stimme dir vollkommen zu, dass nicht jede Raserei und jedes rücksichtslose Verhalten durch einen Flip-Button belohnt werden soll. Aber mal im Ernst: wer fährt in einem Computerspiel bei seiner 100. Baumfällerjob-Fahrt immer 100 Prozent vorsichtig? Geht ja komplett an jeder Realität vorbei.


    Wenn es die Flip-Funktion gäbe, müsste der Support hier auch nicht helfen, da sich jeder selbst helfen könnte.


    Es soll ja auch ein Ausgleich dafür sein, dass in eXo eine RL-getreue Möglichkeit fehlt, ein Fahrzeug zu flippen (zB durch die Mechanics)


    Ich kann mir vorstellen, dass du aufgrund deiner Position als Administrator vielleicht nicht mehr so häufig jobben musst. Aber lass dir gesagt sein, als Anfänger ist es so schon zeitintensiv und anstrengend genug, den Job zu absolvieren, wenn alles perfekt läuft. Der Fahrzeugflip erspart niemanden, von A nach B zu fahren, Holz zu schlagen usw.



    Zitat

    Eine Entlastung findet hierbei nicht statt, es werden deswegen so gut wie nie Beschwerden erstellt. Vermutlich weil es den Leuten nicht wert ist, sich bei sowas zu beschweren. Würde allerdings ermutigen, dass man diese Spieler auch zur Rede stellt und es bei Bedarf klärt bzw. entschädigen lässt, statt es jedes Mal zu schlucken und notfalls auch die Beschwerde schreibt. Ansonsten wird sich an solchen Frechheiten auch zukünftig nichts ändern.

    Dass es "deswegen so gut wie nie Beschwerden" erstellt werden, mag sein. Heißt aber nicht, dass sie im Einzelfall nicht aufkommen. Und somit entlastet der Vorschlag das Beschwerdeforum eben doch auch, weshalb dein Argument nicht durchgreift. Zudem war das wirklich nur ein Nebenaspekt, erkennbar schon daran, dass er ganz am Ende stand. Und das mit dem "zur Rede stellen" lässt sich in der Position eines Administrators natürlich leicht sagen. Ich hab mit demjenigen, der mich absichtlich gerammt hat, gesprochen. Außer "ja sorry" und "ich konnte nicht auf dich warten, hatte es dringend" (er hätte 5 Sekunden warten müssen) kam nichts. Wie du selbst ja tagtäglich im Kindergarten des Beschwerdeforums mitbekommst ("Der hat mir was weggenommen." "Nein, Schick Beweise" "Du hast meine Mutter beleidigt" "Nein hab ich nicht" "Doch!"), weißt du auch, wie schwer es mitunter ist, einen Verstoß nachzuweisen. Und auch hier nochmal: wer spielt in seiner Freizeit GTA, um dann wenig aussichtsreiche Beschwerden in einem Forum zu schreiben? Ich lass auch garantiert nicht immer eine Videoaufnahme laufen, nur um irgendwas beweisen zu können. Screenshot, wenn ich umgekippt bin, aber ohne den anderen Spieler ist nicht ausreichend usw.


    Man "schluckt" das Fehlverhalten anderer also nicht einfach, man weiß einfach, wie unrealistisch es ist, dass es zu irgendwas führt. Man sieht ja leider auch jetzt: ich nehme mir 15 Minuten Zeit, um einen Vorschlag zu formulieren. Du wählst dir zwei Nebenaspekte raus, gegen die du irgendwas sagst und schließt das Thema (obwohl über die Hälfte der Abstimmenden dem Vorschlag zustimmt haben).


    Zitat

    Die Lösung für solche Fälle kann allerdings nicht immer einfach eine scriptseitige Funktion sein, sonst könnte man auch (überspitzt) sagen: "Wieso sDM Beschwerde? Scriptet doch einfach, dass ich beim Jobben nicht sterben kann." Das läuft irgendwann darauf hinaus, dass man bewusst reallifegetreue/-ähnliche Elemente zugunsten von Faulheit entfernt.


    Du sagst es selbst: es ist wirklich "überspitzt". Der Vergleich von SDM und einem unabsichtlichem Umkippen (sei es auch selbstverschuldet) ist schon sehr grob.

  • Es wäre sicherlich eine Vereinfachung für den Job, aber sind wir Mal ehrlich: geschätzt 3/4 der Route fährst du auf der breiten Autobahn mit weiten Kurven. In meiner Zeit wo ich noch gejobbed habe bin ich vielleicht 1-2 Mal geflippt bis ich gemerkt habe, dass man mit dem Truck eben nicht mit 120 durch vinewood jagen kann und nehme es auch gern in Kauf dadurch ein paar Sekunden später am Ziel zu sein.

    Nichtsdestotrotz ist eine Funktion um Fahrzeuge wieder gerade hinzustellen sicher eine feine Sache und gerade wenn man sie nicht für sein eigenes Fahrzeug, sondern nur unter Mithilfe des M&T machen kann würde das auch ins Spielkonzept passen. Es wurde aber bisher noch nicht umgesetzt, weil es gerade auf unebenen Flächen schwierig zu berechnen geht, sodass das Fahrzeug am Ende nicht in der Erde ist (denn dann kann wirklich nur noch der Support helfen)

  • Respekt wie viel mühe du dir machst :thumbup:

    meiner meinung ist das eine gute sache zwar habe ich selten gejobbt aber ist sehr praktisch

  • Naja, es wäre ziemlich unreallistisch. Wenn ein Fahrzeug flipt dann ist ja das M&T da. Ich würde es Persöhnlich nicht gut finden, wenn man sein Fahrzeug per Knopfdruck flippen könnte.


    Danke dir für deine Antwort! Verstehe ich dich richtig, dass M&T im Falle eines geflippten Fahrzeugs helfen könnte? Also das Fahrzeug wieder aufrichten könnte? Ich hatte bevor ich meinen Vorschlag verfasst hatte beim M&T angerufen und da hieß es, dass M&T in diesen Situationen nicht helfen könnte, man allenfalls den Support kontaktieren solle (will aber den Support für solche Kleinigkeiten ingame eigentlich nicht belästigen).


    Es wäre sicherlich eine Vereinfachung für den Job, aber sind wir Mal ehrlich: geschätzt 3/4 der Route fährst du auf der breiten Autobahn mit weiten Kurven. In meiner Zeit wo ich noch gejobbed habe bin ich vielleicht 1-2 Mal geflippt bis ich gemerkt habe, dass man mit dem Truck eben nicht mit 120 durch vinewood jagen kann und nehme es auch gern in Kauf dadurch ein paar Sekunden später am Ziel zu sein.

    Nichtsdestotrotz ist eine Funktion um Fahrzeuge wieder gerade hinzustellen sicher eine feine Sache und gerade wenn man sie nicht für sein eigenes Fahrzeug, sondern nur unter Mithilfe des M&T machen kann würde das auch ins Spielkonzept passen. Es wurde aber bisher noch nicht umgesetzt, weil es gerade auf unebenen Flächen schwierig zu berechnen geht, sodass das Fahrzeug am Ende nicht in der Erde ist (denn dann kann wirklich nur noch der Support helfen)

    Vielen Dank für deine Einschätzung (vor allem als jemand, der diesen Vorschlag ja auch umsetzen müsste)! Ich mache es tatsächlich wie du es beschreibst und fahre auch lieber 2-3 Minuten länger, um das Risiko möglichst zu verringern (wobei mir der eine Mitspieler auf der Autobahn reingefahren ist - vielleicht habe ich mich beim Vorschlag auch nicht deutlich genug ausgedrückt: vorranging ging es mir nicht darum, dass man mit einer Flip-Funktion die eigene Unfähigkeit ausgleichen soll - sondern gerade eben Dinge, die nicht auf eigenem Verhalten beruhen).


    Dein Vorschlag, dass M&T beim Aufstellen helfen könnten, finde ich auch gut. Aber du beschreibst auch die technischen Schwierigkeiten. Da kann ich gut nachvollziehen, dass es einfach schwer umzusetzen ist und man den Vorschlag eben aus diesem Grund nicht oder nur unter erheblichem Aufwand umsetzen kann :thumbup:


    Respekt wie viel mühe du dir machst :thumbup:

    meiner meinung ist das eine gute sache zwar habe ich selten gejobbt aber ist sehr praktisch

    Danke dir! :thumbup:



    Und um nicht missverstanden zu werden DeanWinchester : Danke dir natürlich trotzdem, dass du überhaupt eine Begründung geschrieben hast und das Thema nicht kommentarlos verschoben hast. Wenn ich dir auch inhaltlich nicht folge. Aber so ist das nunmal in einem Forum.

  • Danke dir für deine Antwort! Verstehe ich dich richtig, dass M&T im Falle eines geflippten Fahrzeugs helfen könnte? Also das Fahrzeug wieder aufrichten könnte? Ich hatte bevor ich meinen Vorschlag verfasst hatte beim M&T angerufen und da hieß es, dass M&T in diesen Situationen nicht helfen könnte, man allenfalls den Support kontaktieren solle (will aber den Support für solche Kleinigkeiten ingame eigentlich nicht belästigen).

    Ja, die können dich mit einen Magneten-Helikopter flippen.

  • Also ich finde das ist Berufsrisiko und sollte auch so bleiben dass man umkippen kann, anstatt 30 Minuten Texte zu schreiben und das Reallife Gefühl verschlimmbessern zu wollen nenne ich dir ein paar Vorschläge (*Argumente * damit es verständlicher für dich ist).


    -Taxi rufen

    - M&T heli anfordern

    - Werbung schalten und um Hilfe bitten

    knecht


    Bin dagegen 👍

  • Wie wärs wenn man ein Item für 800$ ingame einfügt welches mit bei dem M&T kaufen kann mit welchem man ein Fahrzeug einmalig „entflippen“ kann? Funktioniert in spielen wie „Unturned“ auch ziemlich gut.

    Ich finde den Vorschlag gut. Aber in Reallife kannst du nicht alleine ein Auto Flippen. Das M&T sollte die Funktion haben das man ein Fahrzeug entflppen kann. Mit nem Spiezellen Fahrzeug.

  • Aber wenn er jetz meint beim Holzfäller Job und fährt ein LKW, bringt ein Heli garnichts, weil der Heli keine Lkw's hochheben kann

  • Also ich finde das ist Berufsrisiko und sollte auch so bleiben dass man umkippen kann, anstatt 30 Minuten Texte zu schreiben

    Berufsrisiko finde ich als Gegenargument wirklich legitim. "30 Minuten Texte schreiben" - verstehe natürlich was du sagen willst. Die Zeit habe ich für den Vorschlag investiert, um allen anderen und mir in Zukunft Zeit zu ersparen, um zum Jobblip usw zurückzulaufen, wenn der Wagen kippt. Da der Vorschlag abgelehnt wurde, habe ich tatsächlich 15 Minuten gewastet. Aber du verschwendest dafür in Zukunft jedes Mal 15+ Minuten, wenn du flippst und kein M&T oder Taxi im Dienst ist.


    und das Reallife Gefühl verschlimmbessern zu wollen

    So Sätze klingen immer ganz nice, aber die kannst du halt auch echt gegen jeden Änderungsvorschlag bringen. Aber insgesamt bewundere ich deine Bereitschaft, dich auch in deiner Freizeit / bei einem Computerspiel genauso hinzuhalten (wollte fast schon "knechten lassen" sagen) wie tagsüber auf Arbeit. Danke dir fürs Antworten!


    M&T heli anfordern

    Aber wenn er jetz meint beim Holzfäller Job und fährt ein LKW, bringt ein Heli garnichts, weil der Heli keine Lkw's hochheben kann

    Doch, kann er.

    Was denn jetzt?

  • Das Argument *verschlimmbessern* kannst du zwar tatsächlich oft benutzen aber in diesem Fall spielst du auf einem Reallife Server und daher würde ich dir empfehlen dich dafür einzusetzen das man mehr Möglichkeiten bekommt hilfe von Mitspielern zu kriegen.

    Zum Beispiel wie ein Mitspieler hier erwähnt hat Spezialfahrzeuge einzuführen und nicht den einfachen Weg wählen und einen Befehl einführen der Stumpf das Fahrzeug umdreht

  • daher würde ich dir empfehlen dich dafür einzusetzen das man mehr Möglichkeiten bekommt hilfe von Mitspielern zu kriegen.

    Zum Beispiel wie ein Mitspieler hier erwähnt hat Spezialfahrzeuge einzuführen und nicht den einfachen Weg wählen und einen Befehl einführen der Stumpf das Fahrzeug umdreht

    Bin ich bei dir und finde den Vorschlag auch gut! Scheint ja nur technisch schwer / nicht umsetzbar zu sein.

  • Angry

    Hat das Thema geschlossen