Beschwerde gegen ENEMY

  • InGame Name:Teddybaer2020

    Name des Täters: ENEMY

    Uhrzeit & Datum:27.01.2020

    Zeugen & Screenshots:https://ibb.co/gvQwqvy  BLACKDEVIL

    Was ist passiert?:Ich bin mit mein RTW als ich die Todesmeldung bekommen habe, zur Jakuza Base gefahren mit Sondereinsatz Rechte und er hat wie man auf dem Scrren zu sehen ist mit einer RPG auf mich geschossen und mich dadurch getötet. Der Kollege BLACKDEVIL stand vor der base und hat es gesehen.

    Ich besitze mehr als 50 Stunden: Ja [x] | Nein []


    Postberechtigung

    • Clanmitglieder
    • Zeugen
    • Opfer
    • Beschuldigter
  • DeanWinchester

    Hat das Label in Bearbeitung hinzugefügt
  • Ich dachte eigentlich, wir hätten das im Teamspeak geklärt

    Wir haben in der Base bisschen Deathmatch gemacht mit der Yakuza untereinander, dann habe ich dich leider mit der RPG abgeschossen. Du meintest es sei niemand in der Nähe gewesen, dann habe ich dir anschließend noch eine Aufnahme gesendet, wie ich 5 Sekunden später rotort wurde von einem Kollegen.

    Habe dir unzählige male eine Entschädigung angeboten und versucht es außerhalb des Forums zu klären

  • Ich habe dir die Aufnahme geschickt die du wolltest, und habe anschließend versehentlich den Channel verlassen, so wie ich es dir auch geschrieben hatte, aber wenn du mich absichtlich ignorierst, kann ich auch nichts machen. Ich habe euch BEIDE angeschrieben, und wurde gekonnt ignoriert.

  • So wie ich das momentan verstanden habe, liegt hier also ein angebliches Versehen auf dem Gelände der Fraktion vor.

    (Das hat zwar keinen Bezug auf den Regelbruch, aber du scheinst ja doch einen Einsatz gehabt zu haben, wenn du zu dem Zeitpunkt zur Base gefahren bist oder nicht? Teddybaer2020 )


    Würde hier denn etwas gegen eine Entschädigung sprechen? Ein legitimer Abschuss hätte zumindest die drei Binds gefordert, daher sehe ich da einen groben Fraktionsregelverstoß, aber kein gezieltes sDM.

    Um die Situation richtig einzuordnen und gleichzeitig nicht abzuwerten, würde ich hier auch eine höhere Zahlung festsetzen, z.B. $20.000 als Entschädigung.

  • Zu meiner Frage haste dich nun allerdings nicht geäußert...


    Den fehlenden Kommentar nehme ich aber zum Anlass, hier nämlich endlich zum Ende zu kommen und meinen Vorschlag anzuwenden.

    Berechtigt.  ENEMY wird angewiesen, an Teddybaer2020 eine Entschädigung in Höhe von $20.000 bis spätestens 05.02.2020 zu überweisen. (Andernfalls wird eine administrative Sanktion fällig.)

  • DeanWinchester

    Hat das Label von in Bearbeitung auf Berechtigt geändert