Beschwerde gg Mirnos

  • InGame Name: WasserLemoN069

    Name des Täters: Mirnos

    Uhrzeit & Datum: 1:41 11.11.2019

    Zeugen & Screenshots: Daniel

    https://abload.de/image.php?im…creen_2019-11-11duj92.png

    https://abload.de/image.php?im…creen_2019-11-11mljlj.png

    Was ist passiert?: Die Grove-Street hat einen Waffentruck gemacht, sie hatten 1 Auto und den WT und waren nur zu 2 On, doch als ich hinter ihnen war viel mir noch ein Bike auf dies habe ich im Teamspeak durchgegeben, es war Mirnos der instant auf mich schoss, dieser schoss zusammen mit der Grove auf uns und tötete uns damit die Grove den WT durch kriegt, die Fraktionen haben lediglich einen waffenstillstand und kein Bündnis, daher darf der User weder am Waffentruck sein oder sogar auf uns schießen.

    §2.1 - Bündispartner dürfen sich bei Aktionen untereinander helfen

    §2.3.3 - Bei von Bösen Fraktionen gestarteten Trucks dürfen der Staat sowie andere Böse Fraktionen gegen diesen vorgehen. Gegenseitig helfen dürfen sich jedoch nur verbündete Böse Fraktionen.

    Ich besitze mehr als 50 Stunden: Ja [x] | Nein []

  • DeanWinchester

    Hat das Label in Bearbeitung hinzugefügt
  • doch als ich hinter ihnen war viel mir noch ein Bike auf dies habe ich im Teamspeak durchgegeben, es war Mirnos der instant auf mich schoss, dieser schoss zusammen mit der Grove auf uns und tötete uns

    Im Video ist allerdings leider nur ersichtlich, dass ihm Wanteds vergeben wurden. Da wäre es ja legitim, wenn er auf euch schießt. Gibt es einen weiteren Ausschnitt vor dem Gefecht, das dort gezeigt wird? (Laut Logs hat er auch erst auf euch geschossen, nachdem die Wanteds verteilt wurden.)

  • Schreibe hier als Zeuge.


    Waffenstillstand. Das heißt ja nicht, dass wir gemeinsam auf euch nicht schießen dürfen.

    Wie Mirnos gesagt hat, hat er von euch Wanteds bekommen und hat euch auch demnach angeschossen. Es war ein Zufall, dass er neben uns her gefahren ist und es war auch ein Zufall, dass wir dann zu dritt auf euch los geschossen haben. (Wir waren ja auch nicht im selben TS Channel, über den Bündnischat können wir uns ja auch nicht austauschen.)

  • er darf weder den Grove helfen noch darf er den Wt klauen

    Das widerspricht dann aber deiner eigenen Logik. Wieso Wanteds vergeben, wenn er nicht beteiligt ist bzw. sein darf? In dem Fall hättet ihr ja effektiv den Regelbruch seinerseits abwarten können, sprich wenn er in die Kampfhandlung eingegriffen hätte (ohne Wantedvergabe).


    ihr wart schon zu dritt am start Punkt also labber hier keinen

    Die Aussage ist etwas irritierend, du erwähnst diesen Punkt zum ersten Mal. Regelwidrig wäre der Umstand, dass er sich dort zusammen mit ihnen aufhält, aber nicht. Theoretisch kann er sich beim Aktionsgeschehen befinden, darf aber 1. nicht mithelfen und 2. nicht aufhalten. Wenn er dann aber anschließend Wanteds erhält, weil er sich dort befindet, ist das sein Pech (er dürfte also nicht meckern).


    Nichtsdestotrotz habt ihr ihm Wanteds verteilt, worauf er allerdings Schusserlaubnis auf euch erhält. Ihr habt ihm also sogesehen die Erlaubnis erteilt, sich gegen den Staat zu wehren. Demnach war das im Endeffekt eine legitime Gegenreaktion.


    Unberechtigt.

  • DeanWinchester

    Hat das Label von in Bearbeitung auf Unberechtigt geändert