Beschwerde

  • Beschwerden Vorlage!

    InGame Name: Shinya

    Name des Täters: Tommy_Angelo   Lexy wegen mutwilligen rammen.

    Uhrzeit & Datum: heute

    Zeugen & Screenshots:

    Was ist passiert?: Wurde ins Wasser gerammt und ohne Binds erschossen.

    Ich besitze mehr als 50 Stunden: Ja [X] | Nein []


    Postberechtigung


    • Clanmitglieder
    • Zeugen
    • Opfer
    • Beschuldigter
  • G.Eazy

    Hat das Label in Bearbeitung hinzugefügt
  • Guten Abend Shinya und Bearbeiten stlv. Projektleiter G.Eazy ,


    ich gebe hier meine Stellungsnahme zu diesem Vorfall.


    Wir haben dich auf längerer Zeit verfolgt obwohl du schon Handschellen hattest (Wie auch immer man mit Handschellen Autofahren will?), Sie sind dann unserem Kollegen Tommy_Angelo draufgefahren und meine Wenigkeit ist mit hoher Geschwindigkeit hinterher gefahren. Dabei ist dieser kleinere Unfall passiert wo ich dich unabsichtlich berührt habe (man erkennt jedoch das ich schnellstmöglich abgebremst habe). Sie hatten jedoch genügen Zeit das Fahrzeug mit ihren Handschellen? zu verlassen. Sie haben jedoch erkenntlich im Video den Motor abgestellt und wieder angestellt um keinen Schaden zuerhalten und Gas zugeben in Richtung Wasser. Wir hatten anschließen die Ansicht das kein Stellversuch vorgenommen wird da Sie im Wasser unter die Brücke schwimmen wollten, daher haben wir nach Regelwerk gehandelt.


    Ich bitte jedoch Provokationen wie "nn" was sowas wie noname heißt zu unterlassen in einer Beschwerde.


    Mit freundlich Grüßen

    Lexy

  • Shinya

    Hat den Titel des Themas von „beschwerde ggn nn“ zu „Beϟchwerde“ geändert.
  • Moin Lexy !

    Um auf das mit den Handschellen zurückzukommen. Ca. Eine halbe Stunde vor dem Vorfall gab es eine andere Situation mit einem Beamten der während einer Verfolgung sein Auto reparieren wollte. Ich habe den PayNSpray mit meinem Sandking darauf blockiert. Dieser Beamte fand das nicht so cool und hatte mich ohne binds ausm Wagen getasert und gefesselt. Aber das soll nur als Erklärung dienen. Habe davon auch keine Screenshots und seinen Namen erwähne ich nur auf Wunsch des Bearbeiteten admins. Eine Beschwerde wegen diesem Vorfall wurde von beiden Seiten nicht erstellt.


    Zu der Beschwerde hier. Der Beamte Tommy_Angelo ist mMn ein sehr Radikaler Beamte der lieber schießt als jemanden gefangen zu nehmen. Ich hatte nur 1 Wanted, kein Rotes ! und keine Chance mich zu ergeben weil es keine Stelle in der Nähe gab um mich zu ergeben und sofort das Feuer eröffnet wurde. Bezüglich dem rammen von dir Lexy, ich stand 2 Sekunden da und du hättest einfach nur nach links lenken müssen, bist aber absichtlich geradeaus gefahren um mich zu versenken.


    Bei Bedarf nehme ich auch eine Entschädigung von 10k an.

  • Saiya

    Hat den Titel des Themas von „Beϟchwerde“ zu „Beschwerde“ geändert.

  • Du hättest dich im TeamSpeak melden können wegen den Handschellen, meiner Meinung nach versucht du dich aus dieser Situation einfach rausreden zu wollen. Du bist deshalb trotzdem absichtlich nonRL mit Handschellen unterwegs gewesen und hast deinen Motor abgestellt um keinen Schaden zu erhalten.

    Im Video erkennt man meiner seits ein Ausweichmanöver mit Bremsversuch. Sie sind jegliche mit eigener Kraft in Richtung Wasser gefahren und haben auch in diese Richtung gelenkt. Derartige Unfälle sind nicht Regelwidrig wenn man versucht Sie aufzuhalten. Das eröffnen von Schüssen auf dich war meines Erachtens nicht nötig gewesen habe mich daher raus gehalten.


    Troztdem ist das immer och eine Provokante, Beleidigende Beschwerde auch wenn du derzeitig versuchst deine Beleidigungen zu entfernen. Man sieht es z.B im Videotitel. Oft wurde deshalb auch Beschwerden geschlossen. Weiteres Entscheidet aber G.Eazy .


    Es gibt keine mir bekannte Regel die das rammen von Fahrzeugen in Verfolgungsjagden verbietet. Es ist unglücklich das Sie heruntergefallen sind ist jedoch nicht nach dem Regelwerk genauso der Beschuss. (Hast wie im Video erkenntlich in Richtung Wasser gelenkt auch bei ihrem ersten Auffahren auf Tommy_Angelo )


    Sie haben absichtlich versucht in Richtung Wasser zukommen.


    byKeksYT und roy waren an diesem Geschehen als Zeuge und Mithelfer auch beteiligt. Da es hier um reine Polizeiarbeit geht könnte es auch als Fraktionsbeschwerde gesehen werden AngryBirds1909

  • Du bist seit Stunden auf der Flucht gewesen und hattest Handschellen an. Du hättest gerne aussteigen können, um mit mir eine Fahrgemeinschaft zum PD zu machen und CO2-Emissionen zu sparen. Stattdessen bist du ins Wasser gefahren und rumgeschwommen. Diese Situation war als Wasserflucht zu werten aufgrund deiner eindeutigen Fluchtabsicht, somit ist diese Beschwerde gegenstandslos.

    Genau genommen, leben sehr wenige Menschen in der Gegenwart.
    Die meisten bereiten sich vor, demnächst zu leben.
    - Jonathan Swift


    Die meisten Menschen sind andere Menschen.

    Ihre Gedanken sind die Meinungen anderer,

    ihre Leben Nachahmungen, ihre Leidenschaften nur Zitate.

    - Oscar Wilde

  • G.Eazy

    Hat das Thema geschlossen
  • G.Eazy

    Hat das Label von in Bearbeitung auf Unberechtigt geändert