Beschwerde gegen KALAZH44

  • InGame Name: WADiM

    Name des Täters: KALAZH44

    Uhrzeit & Datum: 26.07.2019 - 27.07.2019

    Zeugen & Screenshots: http://prntscr.com/oklhmd

    Was ist passiert? KALAZH44 hat versucht den Gangmitgliedern der 67 Neighborhood vorzutäuschen, dass dieser Vertrag Adminstrativ geltend ist und uns so über den Tisch gezogen hat.
    Plötzlich in einem Augenblick nahm er unser ganzes Geld aus der Fraktionskasse, was 6,6 mil waren. Das ist eine sehr große Summe muss man bedenken. Was man dennoch hinzufügen muss ist, dass ein Teil dieses Geldes dennoch KALAZH44 gehört. Dennoch zählt sowas meiner Meinung nach als BETRUG. rottby hat ebenfalls zu diesem Beitrag etwas hinzugefügt, doch war er sich selber als Moderator nicht bewusst, dass Verträge auf EXO nicht gültig sind. Ich persönliche sehe sowas als egoistisches Ausnutzen von Vertrauen und ebenfalls Betrug.

    Ich besitze mehr als 50 Stunden: Ja [x] | Nein []

    Postberechtigung


    • Beschuldigter

      ALLE


      LG. Wadim | Kemmo
  • rottby

    Hat das Label in Bearbeitung hinzugefügt
  • Von mir aus kann jeder seinen Senf dazu geben und seine Meinung zu dieser Beschwerde abgeben. Mich würde es natürlich gerne interessieren ob die Beschwerde richtig ist und was ihr davon haltet.

    LG. Wadim | Kemmo

  • rottby

    Hat das Thema geschlossen
  • rottby

    Hat das Label von in Bearbeitung auf Berechtigt geändert