Beschwerde gegen Bernie wegen verbieten von legalen Ideologien

  • InGame Name: Roblox.Trapattoni, Detax alle

    Name des Täters: [eXo]Bernie

    Uhrzeit & Datum: Vor einige Minuten

    Zeugen & Screenshots: https://picload.sxcu.net/5VR4T.png als Zeuge haben wir Opposite

    Was ist passiert?: Detax hatte Bilder von bekannten Gesichtern der kommunistischen Ideologie, darunter waren Stalin der ehemalige Führer der Sowjetunion und befreier von Ost Europa und Mao Zedong der den Bürgerkrieg in China beendete hatte und das Volk zusammen schloss. Daraufhin gab Bernie ihm eine permanente Sperre auf das Titelbild, Profilbild und Signatur. Damit verbietet er eindeutig die kommunistische Ideologie da diese beiden Personen sie sowohl im guten als auch im schlechten Sinne geprägt haben. Dennoch ist die Kommunistische Ideologie in Deutschland anders als die Nationalsozialistische Ideologie eine absolut Legal Ideologie, siehe: Linke und SPD. Ich werte das hiermit als Angriff auf jeden der, die kommunistische Ideologie folgt oder folgen möchte.


    Wer ist Postberechtigt?

    Clanmitglieder

    Zeugen
    Opfer
    Beschuldigter
    Wenn ein nicht postberechtigter User unter eine Beschwerde schreibt wird sein Beitrag gelöscht und er wird verwarnt!

  • xXKing

    Hat das Label in Bearbeitung hinzugefügt
  • Hallo,

    ich denke ich äußere mich doch mal auf diese Beschwerde, auch wenn ich es lächerlich finde das ich angesichts der Tatsache wer die Personen sind es wirklich nochmal erklären muss.


    Kurz für alle anderen die keine Ahnung haben wer Mao Zedong und Josef Stalin waren:

    Texte hierzu stammen teils von Wikipedia, gerne dürft ihr euch dort ein eigenes Bild verschaffen.



    Mao Zedong war ein Vorsitzende der Kommunistischen Partei Chinas (1943 - 1976).

    Er zettelte in China einen der größten Bürgerkriege an die das Land verzeichnen kann, wobei das

    den Tod von Millionen Menschen und wesentliche wirtschaftliche Schäden, Verluste an kulturellem Erbe und verfehlte gesellschaftliche Strukturen zur Folge hatten.

    Im Zuge des Bürgerkrieges kamen weit über 40.000.000 Menschen um, dessen Tode er zu verantworten hat.



    Josef Stalin war ein Diktator der Sowjetunion (1927 - 1953).

    Während seiner Regierungszeit errichtete Stalin eine totalitäre Diktatur, ließ im Rahmen politischer „Säuberungen“ mehrere Millionen vermeintliche und tatsächliche Gegner verhaften, in Schau- und Geheimprozessen zu Zwangsarbeit verurteilen oder hinrichten sowie Millionen weiterer Sowjetbürger und ganze Volksgruppen besetzter Gebiete in Gulag-Strafarbeitslager deportieren. Viele wurden dort ermordet oder kamen durch die unmenschlichen Bedingungen ums Leben.

    Als wichtiger Partner zuerst des nationalsozialistischen Deutschlands im Rahmen des Hitler-Stalin-Pakts und später der Alliierten hatte Stalin starken Einfluss auf den Verlauf des Zweiten Weltkrieges sowie auf die Nachkriegsgestaltung Europas.



    Ich denke ich muss nicht erklären, dass Personen wie Adolf Hitler, die deutsche Geschichte sicherlich geprägt haben. Positiv als auch Negativ. Aber ich muss ebenfalls nicht erklären warum es verboten ist, einen Avatar geschweige denn ein Banner von ihm in seinem Profil zu benutzen. Genau dort stufe ich Mao Zedong und Josef Stalin ein. Beides sind in meinen Augen paradebeispiele für Gewalt und Kummer in der Welt. Gerade bei Stalin mit der verknüpfung zum Nationalsozialismus sollten die deutschen aufhorchen.


    Unser Regelwerk beinhaltet folgende Auszüge


    §3.3 - Die Äußerung von rassistischen, rechtsradikalen, diskriminierenden, pornographischen oder sexistischen Äußerungen in Bild, Sprache sowie Schriftform ist verboten.

    §3.2 - Hetze, Rassismus, Beleidigungen, Mobbing, üble Nachrede oder unbegründete Ausschlüsse jeder Art sind untersagt.

    Die oben genannten Männer haben geziehlt Menschen verfolgt, gegen diese gehetzt und ermordet.

    Durch das nutzen dieser Bilder sehe ich eine verherrlichung der Taten welche Mao Zedong und Josef Stalin während ihrer Macht begangen haben. Ich bin und bleibe der Ansicht, dass diese Personen weder auf einem Avatar noch in einem anderen Kontext in diesem Forum verherrlicht werden sollten und werde weiterhin solche Inhalte Sanktionieren.


    In meinen Augen ist es einfach nur pure Respektlosigkeit, eine solche Beschwerde zu erstellen aufgrund meiner Sanktion. Zudem festigt das nur weiter meine Meinung über gewisse Spieler.


    Ich wünsche allen viel Spaß beim Lesen meines Beitrages, denn ich finde das gerade dieses Thema enorm Wichtig ist.

    Bitte aber darum den Kopf anzuschalten bevor hier eine Antwort drunter verfasst wird.

    Zeigt bitte etwas Verstand und geistigen Weitblick.


    Bernie



    xXKing  


  • Großenteils schließe ich mich Bernie ´s Meinung an. Meiner Meinung nach gehört sowas in Form von Avatare, Beiträgen, o.ä. nicht in ein Forum was sich nicht mit solchen Themen beschäftigt. Ich möchte in dieser Form keinen User angreifen oder gar "verurteilen".

  • Nochmal hallo, wir wollen hier ja gescheit bleiben und normal reden.


    Ich weiß das insbesondere Mao eine sehr kritisch zu betrachtende Person ist, grad weil er einen Bürgerkrieg durch seine machtergreifung angezettelt hat.

    Ich konnte nicht wissen das es leute wie es aussieht hier persönlich angegriffen hat, und ich durch dieses Profilbild so einen riesigen "shitstorm" verursache.

    Ich will hier auch nicht groß weiter diskutieren, sonst ist es keine Beschwerde mehr sondern Politik talk, wenn es bezüglich diesem Thema was noch zu diskutieren gibt kannst du mich gerne im Teamspeak anschreiben.


    Ich finde einfach du solltest mich nächstes mal einfach anschreiben im Forum oder im Teamspeak und mich fragen was das soll und ob ich es entfernen kann aufgrund der oben genannten Punkte, statt mich einfach direkt zu bannen. Ich weiß das du ein sehr großes Persönliches Problem mit deinem freund Florian gegen uns alle Aztecas hast, aber als Supporter solltest du dies ausblenden können und handeln wie du bei jedem user handeln würdest.


    Mir ists egal die beschwerde ist eh nicht von mir geschrieben, aber für mich ist die sache gegessen, wird sind alle keine Grundschüler mehr.

  • Moin,


    ich muss sagen ich bin überrascht von deinem Beitrag. Ich habe bisher wenig Positives von dir gehört oder gesehen.

    Mich freut es, dass scheinbar mein Statement was erreicht hat. Ich werde zukünftig deiner Bitte nachkommen und vorher die Personen geziehlt kontaktieren, die solche Inhalte öffentlich als Bild oder Schriftform zur schau zu stellen. An der Stelle bitte ich dich Ruffy deinen Avatar von Tojo Hideki zu entfernen.
    Gründe liegen auf der Hand, wenn man die Geschichte dieser Person kennt.


    Zum Thema mit Florian.

    Es stimmt das ich als Person mir meine eigene Meinung zu bestimmten Personen aus den Aztecas habe.

    Das gilt wohl gemerkt nicht für alle und auch nicht ausschließlich auf die Fraktion Aztecas.

    Jedoch lasse ich aus meiner Sicht meine private Meinung zu Personen nicht in den Support dringen.

    Ich versuche stets objektiv zu handeln und würde einer meiner Freunde diesen Avatar nutzen, hätte er die selbe Strafe von mir erhalten.


    Aber ich hoffe das du verstehst, das Personen die zu einem meiner Freunde schreiben "kill yourself" und ständig betohnen er hätte nichts für diese Community getan hat, schon sehr extrem sind.


    Bernie

  • Ich werde jetzt Bernies Argumente 1zu1 auseinander nehmen, einfach weil sie so dermaßen lächerlich daher geheuchelt sind.


    1. "Die Äußerung von rassistischen, rechtsradikalen, diskriminierenden, pornographischen oder sexistischen Äußerungen in Bild, Sprache sowie Schriftform ist verboten."

    Wo ist das eine Äußerung von Rassismus, rechtsradikalen oder diskriminierenden Parolen? Das sind Profilbilder von Menschen aus vergangener Zeit, unscheinbar von ihrer Geschichte äußern keine dieser Bilder irgendwas was gegen diese Regeln verstoßt. Nur weil du so empfindest obwohl du anders als ich nicht mal eine direkte Familiäre oder geschichtliche Verbindung dazu hattest gibt es dir nicht das Recht jemand zu verbieten diese Bilder zu verwenden. Ansonsten kannst du ja gleich Geschichtsbücher vor dem Bundesverfassungsgericht wegen Volksverhetzung anfechten. Was ist falsch bei dir.


    2. "Hetze, Rassismus, Beleidigungen, Mobbing, üble Nachrede oder unbegründete Ausschlüsse jeder Art sind untersagt."

    Wo wurde jetzt was davon gemacht? Wenn ich sage ich finde es gut, dass Mao Zedong den japanischen-chinesischen Krieg beendet hat, heißt das ich hetze gegen Chinesen die durch ihn getötet wurden? Obwohl Bürgerkrieg war und die entgegen gesetzte Fraktion das selbe gemacht hat?


    3. Anders als du habe ich z.B. eine direkte Verbindung zum zweiten Weltkrieg und den Taten die Stalin tat, meine Großeltern beiderseits waren Deutsche die in Sibirien gelebt haben, ihre Vorfahren kamen in der Zeit von Katharina der Großen dort hin und bekamen Land geschenkt. Meine Großeltern und ihre Familien wurden damals in Arbeitslager geschickt wo sie nicht so schlecht behandelt wurden wie immer gesagt wird. Dazu haben sich meine Großeltern, Eltern und alle meine jetzigen Verwandten niemals angegriffen gefühlt von Stalin oder Bildern von ihm. Es war Geschichte und daran konnte man letzten Endes nicht ändern. Daher finde ich es eine Frechheit das du als jemand der Null Verbindung zu sowas hat hier versuchst irgend jemanden zu Indizieren.


    4. Du hast kein Recht jemanden zu sagen was man als Bild haben darf und was nicht. Immer noch gelten Stalin und Zedong als prägende Figuren der kommunistischen Ideologie, das heißt ich als Kommunist fühle mich damit diskriminiert weil du mir verbietest prägende Personen des Kommunisten frei auf eXo zu offenbaren.


    Keines der Argumente die du hier gebracht hast, trafen wirklich zu und wenn soll sich ein verdammter User melden, nachweislich der davon wirklich betroffen ist. Ich wette das alle russisch sowie chinesisch-abstammingen kein Problem damit hatten oder sich angegriffen zu fühlen.

  • Ich erweitere meine Beschwerde auf Holocaust Verherrlichung und Anitsemitismus von Bernie, da er den Disstrack mit mehrfacher NS Anspielungen erlaubt hat und nichts dagegen getan hat aber hier in der Beschwerde sich als Verteidiger gegen Opfer dieser Zeit gibt.

    1FVYGKJ.png

    xXKing wie siehst du das? Findest du es gut das hier mit Foren Regeln prallt aber unter einer Beschwerde wo gegen die Regeln verstoßen wird parteiergreift und sie auf unberechtigt setzt? Ich gehe auch mal davon aus du kanntest mit Chris den Text nicht, aber die Beweise sind nun eindeutig, hier wurde ganz deutlich mehrfach gegen die Foren Regeln verstoßen und ganz klar gegen das Deutsche Gesetz.

  • Ich erweitere meine Beschwerde auf Holocaust Verherrlichung und Anitsemitismus von Bernie, da er den Disstrack mit mehrfacher NS Anspielungen erlaubt hat und nichts dagegen getan hat aber hier in der Beschwerde sich als Verteidiger gegen Opfer dieser Zeit gibt.

    1FVYGKJ.png

    xXKing wie siehst du das? Findest du es gut das hier mit Foren Regeln prallt aber unter einer Beschwerde wo gegen die Regeln verstoßen wird parteiergreift und sie auf unberechtigt setzt? Ich gehe auch mal davon aus du kanntest mit Chris den Text nicht, aber die Beweise sind nun eindeutig, hier wurde ganz deutlich mehrfach gegen die Foren Regeln verstoßen und ganz klar gegen das Deutsche Gesetz.

    War mit ihm gestern im Ts er meinte so ja: "Wenn man Leute lyrisch zerfickt darf man das" usw. Komischerweise wurde der Part von Lukas auf mich gerichtet wie er es auch unter der Beschwerde geschrieben hat und als ich gefragt habe dann darf ich bei Disstracks Leute einfach Beleidigen meinte er: "Nein dann ban ich dich einfach weg, versuch es einfach nicht". Also soll ich es mir bieten lassen wie ich beleidigt werde ? Die dürfen es und ich nicht oder was? Hab auch viel mehr unter der Beschwerde von Chewbaba geschrieben, das ist meine Sicht und Meinung.

  • xXKing

    Hat das Thema geschlossen
  • xXKing

    Hat das Label von in Bearbeitung auf Abgelehnt geändert