Beschwerde gegen Bernie

  • Beschwerden Vorlage!

    InGame Name: .Future

    Name des Täters: Bernie  

    Uhrzeit & Datum: Gestern Abend

    Zeugen & Screenshots: Zeugen freaK   Opposite | Bei verlangen kann ich auch einen Ss reinschicken bin nur grade nicht zuhause.

    Was ist passiert?: Ich habe den lieben Bernie DeanWinchester im Ts als „dumm“ beleidigt da die Support Handlung von denen einfach nur Schwachsinn finde.

    Ich habe auch Provoziert und bin kein Engel aber das mit dann mit einem InGame Prison gedroht wird finde ich einfach lächerlich und ist auch noch dazu verboten. Da ich von dem Gespäch keine Aufnahme oder ähnliches habe habe ich dafür jetzt keine Beweise also ist es egal. Doch später habe ich Bernie per Ts pn eine BELEIDIGUNG geschrieben „dumm“ ( es war sonst kein anders Wort da drinnen)


    Danach hat er mich für 5 min vom Ts gebannt.


    Ich finde es einfach nur lächerlich. Sollte es Supporter nicht mit sowas umgehen können? Oder sich anders zu helfen als mit einem Bann?

  • Guten Morgen EoN


    Es fing alles mit der Nachricht an, welche du an DeanWinchester geschrieben hast (wodurch er ebenfalls Postberechtigt ist).


    Bei diesem Vorfall war ich etwas überrascht. Wir hatten zu dieser Zeit keinen Kontakt gehabt und ich wurde aus heiterem Himmel ebenfalls als "Dumm" bezeichnet.

    Als ich daraufhin dich aus dem Support Warteraum in den Supportraum movte, gingst du direkt wieder raus.

    Ich bin dir hinterher und fragte dich, weshalb ich von dir als "Dumm" bezeichnet werde.

    Anfangs warst du auf keine Antwort bereit, und schwiegst.

    Da du scheinbar nicht in der Lage warst es klären/Antworten zu wollen, sprach ich mit Dean darüber dir im Teamspeak eine Strafe zu geben, und siehe da er konnte Sprechen.

    Bei dem Gespräch kam nichts Sinnvolles bei rum, wodurch ich den Support bei einer Person, welche mich so missachtet einstellte und den Channel leavte. -> Keine Bestrafung erfolgt.


    2-3 Stunden später hatte ich einen Supportfall mit Dexx welcher sich Respektlos gegenüber einem anderen User verhalten hat.

    Diesen bestrafte ich dann im Teamspeak.

    Kurz darauf wurde ich erneut von EoN im Teamspeak angeschrieben mit den Worten "Dumm".

    Ohne jeden Hintergrund schrieb er es erneut.

    Da hatte ich schlicht die Nase voll.

    Jemand der nur Folgendes von sich geben kann:


    Wie bist du Supporter geworden?


    Einfach nicht fähig zum Supporten.

    Unfähig zum Supporten

    UVYnLSg.png


    Hatte durchaus eine Banstrafe verdient.

    Wobei ich die 5 Minuten Ban extrem Nett finde. :)



    Nun zu den anderen Vorwürfen im oben genannten Text:

    Ich habe weder mit einem Prison gedroht, noch habe ich dir irgendetwas angedroht.

    Solltest du auf die Situation ansprechen, wo du dich geweigert hast mit uns zu sprechen, dort habe ich ledigleich mit Dean darüber gesprochen, ob und wie lange man dich im Teamspeak für solch ein Verhalten bestrafen könnte. -> Jemanden als Dumm bezeichnen, und dann nicht darüber reden wollen zeugt schon von viel Rückgrat



    Viele Grüße

    Bernie



    PS: Teammitglieder (Clanmitglieder) haben Grundsätzlich unter Beschwerden Postberechtigung.

    Wer ist Postberechtigt?

    Clanmitglieder
    Zeugen
    Opfer
    Beschuldigter

  • „unfähig zum Supporten“ ? Ist das keine Kritik? Also darf man nicht sagen das man findet das du den Supporter Rang nicht verdient hast? „Dumm“ ist für dich eine Beleidigung? Von mir aus. Aber du weißt dir nicht zu helfen als mit einem Bann? Es gibt auch eine block Funktion oder ähnliches aber das ist nicht das Verhalten eines Supporters. Supporter sollten sich anders zu helfen wissen als nur mit Banns und Androhungen. Wenn man als Supporter mit Provokationen nicht Leben kann sollte man es lassen und gar nicht Supporter werden.

  • G.Eazy

    Hat das Label in Bearbeitung hinzugefügt
  • N'Abend.


    Herzlichen Dank erstmal für die freundlichen Worte. Da du dich freundlicherweise mit den Worten "imkompitent" und "dumm" an mich gewendet hast, weil ich eine Beschwerde in Bearbeitung gesetzt habe, wundert mich deine Verwunderung über einen vergleichsweise sehr zuvorkommend kurzen Bann. Erst belästigst du uns während eines Supportfalls, dann verweigerst du ein Gespräch und nachher belästigst du erneut Bernie?


    Und außerdem:

    Ich habe weder mit einem Prison gedroht, noch habe ich dir irgendetwas angedroht.

    Solltest du auf die Situation ansprechen, wo du dich geweigert hast mit uns zu sprechen, dort habe ich ledigleich mit Dean darüber gesprochen, ob und wie lange man dich im Teamspeak für solch ein Verhalten bestrafen könnte.

    Ich verbitte mir solche Verleumndungen. Wir haben dich gefragt, warum du mich im Chat belästigst und uns nicht geantwortet, erst als zur Sprache kam, dass du bestraft werden könntest. Hier dann rumzuerzählen, dass man dich ins Prison stecken wollte, ist pure Frechheit.


    Sollte es Supporter nicht mit sowas umgehen können? Oder sich anders zu helfen als mit einem Bann?

    Gegenfrage: Solltest du nicht wissen, wie man sich gegenüber anderen Leuten verhält?

  • Erst belästigst du uns während eines Supportfalls,

    Ich bin in den Support-Warteraum gekommen und du hast mich gemovet. Danach bin ich rausgeganen und hab dir später nochwas geschrieben. (Für dich ist das Belästigen) http://prntscr.com/ltmwlz




    dass du bestraft werden könntest.

    Mit was wolltet ihr mich den Bestrafen ( es fiel das Wort Prison von euch )




    Gegenfrage: Solltest du nicht wissen, wie man sich gegenüber anderen Leuten verhält?

    Was ist das für eine Gegenfrage? Die hat nichts mit dem Thema zu nun?

  • G.Eazy

    Hat das Thema geschlossen
  • G.Eazy

    Hat das Label von in Bearbeitung auf Unberechtigt geändert