Beschwerde gegen .Future​

  • InGame Name: Thresh

    Name des Täters: .Future

    Uhrzeit & Datum: 20.50uhr am 04.12.2018

    Screenshots: http://prntscr.com/lqq95q und http://prntscr.com/lqqb4b

    Zeugen: SirAcetea und dym

    Was ist passiert?: Gexi wurde vor unsere Base gesnipt und darauf hin ist .Future aufgetaucht und stand die ganze zeit vor unserer Base (ungefähr 5 Minuten lang) er hat darauf hin seine Deagle genommen und auf die Reifen von unseren Fraktions Fahrzeugen geschossen. (Sinloses Cardamage)

    Ich besitze mehr als 50 Stunden: Ja [X] | Nein []

  • DeanWinchester

    Hat das Label in Bearbeitung hinzugefügt
  • Das zählt meiner Meinung nach Trostdem nach Random Cardamage außerdem Wir waren in der Base warum sollten wir uns aus unsere Base gehen um in ein Fahrzeug einzusteigen und darmit abzuhauen wir hätten einfach in ein Auto sonst in unsere Base einsteigen können.

    Außerdem kommt es ist letzter zeit sehr oft vor das unseren Fraktionsfahrzeuge (wen sie noch in base unangefasst stehen) plattereifen haben aber ich glaube darmit habt ihr nicks zu tun.

    Aber so was muss nicht sein, aber noch ne frage warum standest du so lange vor unsere Base?

  • Das Auto war außerhalb der Base. Also darf ich es anschießen um euch die Flücht Möglichkeit zu verhindern.

    Ohne Baserush oder eine aktive Kampfhandlung/Verfolgung, die außerhalb der Base gestartet wurde/stattfindet, ist es dir verboten, in die feindliche Base hineinzuschießen. Also darfst du auch nicht Fraktionisten an einer "Flucht aus der eigenen Base" hindern, solange sie dort drinstehen. Sowas ergäbe keinen Sinn. Das betrifft selbstverständlich auch die dort befindlichen Fahrzeuge. Ohne ersichtlichen Grund darfst du keine Fahrzeuge zerstören, das fällt sonst natürlich unter sinnloses Car DM, der Name ist Programm.


    Da das Fahrzeug allerdings zur Hälfte außerhalb des vermeindlichen Base-Geländes steht und die Beweislage nur den Augenblick und nicht die Situation widerspiegelt, sehe ich diesem Fall keinen ausreichenden Grund für eine administrative Strafe. Ich würde mich trotzdem für ein weniger aggressives Verhalten aussprechen und darum bitten, sowas in Zukunft im Zweifel auf sich beruhen zu lassen.

  • DeanWinchester

    Hat das Label von in Bearbeitung auf Mangel an Beweisen geändert