Beschwerde gegen Opposite

  • [eXo]Chris versteht nicht worum es geht

    er denkt ich versuche FaMeSx3 mit den Spielstunden auf einem anderen Server zu fronten

    Meinetwegen geht es nicht um die Spielstunden mit denen du fronten willst, sondern um den Kill. Ändert an der Sache aber nichts. Es war ein unnötiger Beitrag der provozierend war.

    Ich muss dabei allerdings zugeben, dass der Verwarngrund der Provokation in diesem Fall der passendere Grund gewesen wäre.

  • Meinetwegen geht es nicht um die Spielstunden mit denen du fronten willst, sondern um den Kill. Ändert an der Sache aber nichts. Es war ein unnötiger Beitrag der provozierend war.

    Es geht einfach darum dass ihr ihn verteidigt.


    Und wie bereits gesagt ich habe einfach die Aussage von Fames widerlegt

    Was versteht ihr unter Provokation?

    Theoretisch müsst ihr fast alle Beiträge von mir unter dieser Beschwerde löschen

    Die sind viel provokanter als dieser Screenshot

  • Es geht als Admin bei einer Beschwerdeklärung nicht um das verteidigen einer Seite, sondern um Empathie. Ich versetze mich in die Lage beider Parteien und überlege, welche Intention hinter deren Handlung war. Entweder kann ich diese nachvollziehen und einen Bezug zu unserem Reglement und Richtlinien feststellen, oder nicht.


    Bei Opposite erkenne ich die Intention und hätte vermutlich ähnlich gehandelt. Der von dir verfasste Beitrag ist unnötig und provokant. Ich erkenne ebenfalls deine Intention, kann jedoch keinen Zusammenhang zu unseren Vorschriften herstellen.

  • Da keine Rückmeldung mehr kam, schließe ich diese Beschwerde nun und markiere als unberechtigt.


    Ich erkenne kein Fehlverhalten in der Handlung von Opposite. Die Löschung des Beitrages war berechtigt, es hätte allerdings ein passenderer Grund für die - an sich ebenfalls gerechtfertigte - Verwarnung gewählt werden können.

  • Chris411

    Hat das Label von in Bearbeitung auf Unberechtigt geändert
  • Chris411

    Hat das Thema geschlossen