GW ausrüstung

  • Name des Vorschlags:
    GW Ausrüstung


    Einzelhalten:
    Ich finde das man per Befehl z.b. /gwwaffen Gangwar waffen bekommt für 3k. (3k müssen auf der Hand sein)
    weil momentan ist es extrem teuer diese Waffen man muss 7k für eine gw ausrüstung bezahlen.
    Natürlich kann man nur diesen Befehl 1 mal eingeben pro Gangwar. weil ich von vielen gehört habe das sie schnell
    bruch gehen mit ihren Geld und ich denke das es eine gute lösung ist. Diesen Befehl sollte man aber nur in einen Gangwar nutzen können.
    nach einen Massen GW ist unser lager meistens immer leer und es wird dann wieder attackt. keine Chance unsere Waffenkammer zu füllen


    Welche waffen sind dort drin?


    M4 400 Schuss
    Deagle 28 Schuss
    Gewehr 100 Schuss
    Mp5 180 Schuss

  • Dagegen.
    Ich finde der GW benötigt keinen weiteren Ausbau oder irgendeine solche Erleichterung. Gerade der GW muss ausreichend kosten, um Geld vom Server zu nehmen, wenn denn vorhanden, und ein Gleichgewicht zwischen den bösen Fraktionen zu erhalten.
    Aber ich stimme dir in dem Punkt zu, dass praktisch erstmal mehr Geld vorhanden sein muss. Um das zu erreichen würde ich im Gegensatz mehr auf die Aktionen setzen: also beispielsweise den Bankraub im Ertrag um das doppelte bis dreifache (auf ca. $5k - $10k pro Sack) und die Kapazitäten des WT (auf ca $15k - $20k) zu erweitern.
    So könnten ausreichend Geld und Waffen in der Fraktion zu jeder Zeit vorhanden sein und zum anderen nicht dauerhaft die Waffenpreise gedumpt werden.

  • Dagegen.
    Ich finde der GW benötigt keinen weiteren Ausbau oder irgendeine solche Erleichterung. Gerade der GW muss ausreichend kosten, um Geld vom Server zu nehmen, wenn denn vorhanden, und ein Gleichgewicht zwischen den bösen Fraktionen zu erhalten.
    Aber ich stimme dir in dem Punkt zu, dass praktisch erstmal mehr Geld vorhanden sein muss. Um das zu erreichen würde ich im Gegensatz mehr auf die Aktionen setzen: also beispielsweise den Bankraub im Ertrag um das doppelte bis dreifache (auf ca. $5k - $10k pro Sack) und die Kapazitäten des WT (auf ca $15k - $20k) zu erweitern.
    So könnten ausreichend Geld und Waffen in der Fraktion zu jeder Zeit vorhanden sein und zum anderen nicht dauerhaft die Waffenpreise gedumpt werden.


    In den Punkten BR und Wt hast du recht, das andere könnte aber trzd. eingefügt werden.

  • Dagegen.
    Ich finde der GW benötigt keinen weiteren Ausbau oder irgendeine solche Erleichterung. Gerade der GW muss ausreichend kosten, um Geld vom Server zu nehmen, wenn denn vorhanden, und ein Gleichgewicht zwischen den bösen Fraktionen zu erhalten.
    Aber ich stimme dir in dem Punkt zu, dass praktisch erstmal mehr Geld vorhanden sein muss. Um das zu erreichen würde ich im Gegensatz mehr auf die Aktionen setzen: also beispielsweise den Bankraub im Ertrag um das doppelte bis dreifache (auf ca. $5k - $10k pro Sack) und die Kapazitäten des WT (auf ca $15k - $20k) zu erweitern.
    So könnten ausreichend Geld und Waffen in der Fraktion zu jeder Zeit vorhanden sein und zum anderen nicht dauerhaft die Waffenpreise gedumpt werden.

  • Dieses System von Nox3, in seiner Funktion als Ballas Leader, bringt nur der Fraktion, die eine Mehrheit der Gebiete hält massive Vorteile, während es die Möglichkeiten der anderen Fraktionen einschränkt:


    Szenario: Fraktion A hält alle Gebiete, B und C keines.
    Demnach muss sich A dauerhaft gegen die abwechselnden Angriffe von B und C verteidigen, wodurch sie immer Waffen nachkaufen müssen. Damit ist das ohnehin durch die ganzen Gebiete sehr hohe Einkommen der Fraktion A gehemmt und A muss sich einen stetigen Zulauf an weiteren Waffen sichern - also Aktionen machen. Nun kommen noch GW's dazwischen, die weiter massig Geld verschlingen, und es wird zunehmend schwieriger seine Machtposition zu halten.


    Kommt aber dieses System jetzt rein, gibt A in Relation fast gar nichts mehr aus, bekommt aber trotzdem weiter Unmengen an Geld und dann dazu einfach noch Waffen aus der Luft, während B und C zwar die selben Vorteile genießen, aber schlicht aufgrund des ja trotzdem größer werdenden finanziellen Unterschieds auf lange Sicht nicht allzu viel machen können.
    Wenn eine Fraktion viele/eine Mehrheit der Gebiete hält, dann muss sie logischerweise auch einen wesentlichen größeren Aufwand als die anderen Fraktionen betreiben, um diesen Zustand zu erhalten und damit mehr und mehr Geld in die Hand nehmen und sich nicht aus Bequemlichkeit über ein Script Waffen nur für den GW generieren.

  • Dagegen.
    Ich finde der GW benötigt keinen weiteren Ausbau oder irgendeine solche Erleichterung. Gerade der GW muss ausreichend kosten, um Geld vom Server zu nehmen, wenn denn vorhanden, und ein Gleichgewicht zwischen den bösen Fraktionen zu erhalten.
    Aber ich stimme dir in dem Punkt zu, dass praktisch erstmal mehr Geld vorhanden sein muss. Um das zu erreichen würde ich im Gegensatz mehr auf die Aktionen setzen: also beispielsweise den Bankraub im Ertrag um das doppelte bis dreifache (auf ca. $5k - $10k pro Sack) und die Kapazitäten des WT (auf ca $15k - $20k) zu erweitern.
    So könnten ausreichend Geld und Waffen in der Fraktion zu jeder Zeit vorhanden sein und zum anderen nicht dauerhaft die Waffenpreise gedumpt werden.

  • Dieses System von Nox3, in seiner Funktion als Ballas Leader, bringt nur der Fraktion, die eine Mehrheit der Gebiete hält massive Vorteile, während es die Möglichkeiten der anderen Fraktionen einschränkt:


    Szenario: Fraktion A hält alle Gebiete, B und C keines.
    Demnach muss sich A dauerhaft gegen die abwechselnden Angriffe von B und C verteidigen, wodurch sie immer Waffen nachkaufen müssen. Damit ist das ohnehin durch die ganzen Gebiete sehr hohe Einkommen der Fraktion A gehemmt und A muss sich einen stetigen Zulauf an weiteren Waffen sichern - also Aktionen machen. Nun kommen noch GW's dazwischen, die weiter massig Geld verschlingen, und es wird zunehmend schwieriger seine Machtposition zu halten.


    Kommt aber dieses System jetzt rein, gibt A in Relation fast gar nichts mehr aus, bekommt aber trotzdem weiter Unmengen an Geld und dann dazu einfach noch Waffen aus der Luft, während B und C zwar die selben Vorteile genießen, aber schlicht aufgrund des ja trotzdem größer werdenden finanziellen Unterschieds auf lange Sicht nicht allzu viel machen können.
    Wenn eine Fraktion viele/eine Mehrheit der Gebiete hält, dann muss sie logischerweise auch einen wesentlichen größeren Aufwand als die anderen Fraktionen betreiben, um diesen Zustand zu erhalten und damit mehr und mehr Geld in die Hand nehmen und sich nicht aus Bequemlichkeit über ein Script Waffen nur für den GW generieren.

    Ihr müsst euch doch einfach die Gebiete erobern um der Ballas Macht entgegenzuwirken.
    Ein Zitat von B.Brecht ist hier glaub ich angemessen.
    ,,Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft,hat schon verloren.''

  • "Ihr müsst euch einfach" - ich glaube es wurde noch nie eine umsetzbare Lösung mit diesem einleitenden Satz gefunden.
    Die Ballas haben schlicht gute Spieler und sind gut eingespielt. Ich glaube fast niemand stellt das in Abrede, zumal ja die Karte für sich selbst spricht. Es geht eher um die Möglichkeit, daran etwas zu verändern.
    Wenn für die momentan führende Fraktion der Erhalt ihrer Position noch erleichtert wird, wird sich vermutlich nur äußerst sperrlich etwas an der Gebietsaufteilung ändern lassen, auch auf lange Sicht gesehen-


    Das Zitat ist zwar ansich gut, passt hier aber nicht, weil wir eben kämpfen, wie auch die LCN, und versuchen uns Gebiete zu holen - aber genau das muss dann nicht noch zusätzlich erschwert werden.

  • Dieses System von Nox3, in seiner Funktion als Ballas Leader, bringt nur der Fraktion, die eine Mehrheit der Gebiete hält massive Vorteile, während es die Möglichkeiten der anderen Fraktionen einschränkt:


    Szenario: Fraktion A hält alle Gebiete, B und C keines.
    Demnach muss sich A dauerhaft gegen die abwechselnden Angriffe von B und C verteidigen, wodurch sie immer Waffen nachkaufen müssen. Damit ist das ohnehin durch die ganzen Gebiete sehr hohe Einkommen der Fraktion A gehemmt und A muss sich einen stetigen Zulauf an weiteren Waffen sichern - also Aktionen machen. Nun kommen noch GW's dazwischen, die weiter massig Geld verschlingen, und es wird zunehmend schwieriger seine Machtposition zu halten.


    Kommt aber dieses System jetzt rein, gibt A in Relation fast gar nichts mehr aus, bekommt aber trotzdem weiter Unmengen an Geld und dann dazu einfach noch Waffen aus der Luft, während B und C zwar die selben Vorteile genießen, aber schlicht aufgrund des ja trotzdem größer werdenden finanziellen Unterschieds auf lange Sicht nicht allzu viel machen können.
    Wenn eine Fraktion viele/eine Mehrheit der Gebiete hält, dann muss sie logischerweise auch einen wesentlichen größeren Aufwand als die anderen Fraktionen betreiben, um diesen Zustand zu erhalten und damit mehr und mehr Geld in die Hand nehmen und sich nicht aus Bequemlichkeit über ein Script Waffen nur für den GW generieren.

    stimmt nicht so ganz. wenn ihr attackt ihr bekommt doch dann auch die waffen. würde euch doch auch was bringen oder etwa nicht?
    also die Deffer und attacker können diese Funktion nutzen.

  • Diese ganzen Vorschläge werden redundant, wenn die Leute durch die neuen Löhne erstmal mehr Geld verdienen. Wie MiHawk schon sagte, das wird sich sehr bald einpendeln.
    Ich finde die Waffenpreise ganz gut.


    Ausserdem ist es essentiell, dass jede Fraktion aktiv versucht, durch Aktionen Geld zu verdienen und dies an die Member auszahlt. Nur dann "lohnen" sich böse Fraktionen in der Hinsicht.