Temporäres AFK

  • Temporäres AFK System - Nützlich? 40

    1. Aye! (28) 70%
    2. Nope! (12) 30%

    -











    ## Vorschlag für:

    • * [ ] Fraktionen
    • * [ ] Unternehmen
    • * [ ] Gruppen (private Firmen / Gangs)
    • * [ ] Aktion für die oben angekreuzte Spielergruppe (z.B. Bankraub, Hauseinbruch)
    • * [ ] Jobs
    • * [ ] Fahrzeuge
    • * [X] Spieler und Spieler-Interaktion (z.B. Fangen, Handeln)
    • * [X] Welt-Interaktion / Gameplay-Funktion (z.B. Angeln oder Snackautomaten)


    • ## Was schlägst du vor?

    Ein temporäres AFK System für Spieler die kurze Erledigungen AFK erledigen wie trinken/essen holen oder rauchen usw.

    • ## Genaue Ausarbeitung deínes Vorschlages

    Es gibt immer wieder die normale Situation dass man aus seinem Virtuellen Geschehen austreten muss. Dabei kann es passieren dass der Aktive AFK Timer schon so weit geschritten ist dass wenn man zurück zum PC kommt im AFK-Kaffee sitzt. Um das zu umgehen könnte man ein Temporäres AFK System einbauen. Dieses sollte den aktiven Timer für maximal 3-5 Minuten pausieren oder ausschalten, eventuell auch resetten, darf aber nur in Abständen von 15 Minuten einmal genutzt werden. Gekennzeichnet wird man gegebenenfalls mit einem Stern (*) oder vergleichbaren Zeichen im Namen beziehungsweise mit einer Animation, man ist dadurch aber durch keine Aktion (Rob/Wantedvergabe oder Vollstreckung) geschützt. Wie die Spielzeit davon affektiert wird ist dem Script belassen.


    • ## Was wären die Vor- / Nachteile deines Vorschlags für bestimmte Spieler / Spielergruppen?

    Vorteile:

    • Man wird nicht geportet wenn man nicht wirklich allzu lange AFK ist
    • Ist jedem selbst überlassen - Diskussion ist erwünscht

    Nachteile:

    • Könnte man damit trollen?
    • Ist jedem selbst überlassen - Diskussion ist erwünscht
  • Die Idee ist auf jeden Fall gut, weil man während der Zeit nicht geschützt ist (andernfalls würde das extrem ausgenutzt werden). Vielleicht bräuchte man dann aber einen anderen Namen, da "AFK" für die meisten Spieler eine Bedeutung von "mit mir kann man nicht interagieren" hat. Vielleicht wäre "nicht aktiv" im Nametag eine Idee. Das könnte dann auch (je nach Client-Einstellung) gesetzt werden, wenn man bspw. auf den Desktop geht. In dem Modus sollte man natürlich keine Spielzeit addiert bekommen.

  • Anstatt gepostet zu werden wird man einfach gefreezt

    Wäre natürlich angenehmer, aber dann kann extremes metagaming betrieben werden (indem man z.B. an Abgabepunkten von Aktionen "afk" geht, aber eigtl. noch zusieht) oder es kommt zu unfairen Situationen wenn Spieler an taktisch klugen Orten afk gehen (bspw. auf einem Hausdach) und passend zur Aktion wieder teilnehmen können

  • Wäre natürlich angenehmer, aber dann kann extremes metagaming betrieben werden (indem man z.B. an Abgabepunkten von Aktionen "afk" geht, aber eigtl. noch zusieht) oder es kommt zu unfairen Situationen wenn Spieler an taktisch klugen Orten afk gehen (bspw. auf einem Hausdach) und passend zur Aktion wieder teilnehmen können

    OK daran hab ich nicht gedacht Meister MasterM :whistling:

  • Die Idee ist auf jeden Fall gut, weil man während der Zeit nicht geschützt ist (andernfalls würde das extrem ausgenutzt werden). Vielleicht bräuchte man dann aber einen anderen Namen, da "AFK" für die meisten Spieler eine Bedeutung von "mit mir kann man nicht interagieren" hat. Vielleicht wäre "nicht aktiv" im Nametag eine Idee. Das könnte dann auch (je nach Client-Einstellung) gesetzt werden, wenn man bspw. auf den Desktop geht. In dem Modus sollte man natürlich keine Spielzeit addiert bekommen.

    Du meinst damit die Spielerliste, kann das sein?
    Also in der Spielerliste kann ja weiterhin AFK stehen bleiben, da es ja ein AFK ist.


    Es kann aber hinzu über den Charakter (Spieler) ein "*" oder eben ein anderes Zeichen gefunden werden, welches ab der Aktivierung zusätzlich angezeigt wird.
    Eine geltende, nur dafür eingesetzte Animation wäre dazu sogar noch besser zu erkennen.

  • MegaThorx

    Hat das Thema geschlossen