Entbannungsanfrage - CruzZer

  • Sehr geehrte Serverleitung, Administration und User,


    Ich bin kein großer Fan von Romanen, aber ich glaube nun ist doch der Zeitpunkt an dem ich mein Verhältnis zu meiner erbrachten Aktion kundtun muss und nicht nur einen kurzen Satz zu jeder Frage der Vorlage erbringen kann.


    Vorwort:
    Irgendwann vor 3 bis 4 Jahren stieß ich auf die Multiplayer Version von Grand Theft Auto: San Andreas und somit auf eXo bzw Miami Reallife.
    Ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr, wie es mich dorthin verschlug, aber ich fühlte mich sehr schnell wohl.
    Ich mochte die angebotenen Features, die lustigen Events und vor allem mochte ich die anderen Mitspieler, die hinter ihrem Mikrofon saßen und im Spiel mit mir agierten.
    Der Humor der damaligen User sowie Admins ist für diverse, langandauernde und Bauchschmerzen auslösende Lachkrämpfe auf meiner Seite verantwortlich.


    Ich erinnere mich gerne an die damaligen Aktionen die ich zusammen mit meinen neu gewonnen freunden durchführen konnte, und schaue mir auf YouTube das ein oder andere Video heute noch an.
    Miami/eXo machte mir Spaß, es half mir in einigen nicht ganz einfach verträglichen Phasen, abzuschalten.


    Als eXo dann seine Tore für ein Jahr schloss, fragte ich mich am ersten Tag wie ich das nun aushalten solle.
    Zur der Zeit habe ich eXo zwar nicht mehr so aktiv gespielt, aber dennoch war ich ein oft gesehener Spieler.
    Der Abgang und der folgende Zerfall der Truppe, die mir so ans Herz gewachsen war, taten mir trotzdem irgendwie weh.
    Mittlerweile kennen wir alle die Gründe, obwohl wir sie alle nicht nachvollziehen können.


    Ich habe mich sehr gefreut, als eXo mit seinem eigenen Script auf meinem Radar wieder aufgetaucht ist.
    Ich freute mich darauf, wieder mehr von diesen Menschen zu hören, dessen Humor ich so zu schätzen gelernt hatte.
    Ich war gespannt auf das, was ihr auf eXo produzieren würdet. Nach einer anfänglichen Euphorie merkte ich dann aber irgendwann plötzlich: Irgendwie macht es bei mir nicht Klick.
    Irgendwie fand ich eine Menge von dem, was auf dem Server stattfand, einfach nicht gut.
    Ich konnte mit der Entwicklung des Teams nicht viel anfangen, auch wenn mir einige der Moderatoren immer noch sympathisch waren.
    Ich brachte es allerdings auch nie übers Herz, den Server aus meinen Favoriten zu entfernen, bei anderen Servern hätte ich das vermutlich sehr schnell gemacht, denn hin und wieder gab es Lichtblicke.
    Und diese Lichtblicke waren hell. Scriptentwicklungen wie die mal angepreiste U-Bahn kannte ich in der Form nicht, ich war begeistert.


    Nun aber zur eigentlichen Entbannungsanfrage:


    Weshalb wurdest du gebannt?
    Ich habe damals zusammen mit ShrillRam98, die ehemalige M&T Base gemappt, diese habe ich auf eigene Verantwortung, ohne das Wissen von ShrillRam, veröffentlicht.


    Wann wurdest du gebannt?
    Meinen Ausschluss habe ich circa im März/April erhalten.


    Auf welchen Plattformen wurdest du gebannt?
    Meinen Ausschluss habe ich im Spiel, sowie im TeamSpeak³ als auch im Forum erhalten.


    Wie lange wurdest du gebannt?
    Ich wurde permanent aus dem Spiel ausgeschlossen.


    Findest du diesen Bann gerechtfertigt?
    Selbstverständlich finde ich diesen Bann gerechtfertigt. Es kann nicht angehen das jemand einfach Teile des Servers veröffentlicht, auch wenn diese Person an diesem Teil beteiligt war.
    Ich bin dennoch sehr erstaunt das mein Account nicht direkt ohne Vorwarnung gelöscht, beziehungsweise resettet und gesperrt worden ist.


    Warum sollten wir dich entbannen?
    Ich habe meinen Fehler nach dieser Langen Denkpause selber einsehen können.
    Ich habe verstanden das solche Aktionen nicht Teil einer funktionierenden Community sind und ein Miteinander eher verhindern.
    Solch ein Vorgehen ist ein massiver Vertrauensbruch gegenüber der Serverleitung sowie des ganzen Teams.
    Durch meine angefangene Ausbildung, musste ich schnell lernen was Vertrauen bedeutet.
    Ich kann die mir überreichten Admin-Passwörter von großen Firmen, nicht einfach im Internet verbreiten.
    Ich wäre bei einer Entbannung, mit einerLöschung meines Accounts mehr als einverstanden.
    Ich besitze zwar ein Premiumfahrzeug und sehr viele Spielstunden, allerdings haben diese für mich keinen Wert, der den Wert übertrifft, wieder auf eXo spielen zu dürfen.


    Warum hast du diese Tat begangen?
    Der Grund ist für viele womöglich nicht ganz verständlich. Zum Zeitpunkt meiner „Trotzphase“ gegenüber eXo, wurde das Team fast komplett neu zusammen gesucht.
    Ticketbeantworter wurden „geworben“ bzw eine Ausschreibung erstellt.
    Ich selber habe mich natürlich beworben und wurde abgelehnt, da User ohne Vorstrafen gesucht wurden.
    Ich hab das so hingenommen und mich nicht weiter darum gekümmert.
    Als es dann aber anfing das Personen als Ticketbeantworter aufgenommen wurden, die wirklich keine weiße Weste mehr besaßen fand ich es langsam lächerlich.
    Wieso stellt man Regeln an die man sich nicht hält? Wieso werden die User schon fast unfair mit so einem Vorgehen behandelt?
    Das waren zwei Fragen die ich mir stellte.
    Es ging mir dabei nicht nur um mich, da mir klar war das ich auch abgelehnt worden sein könnte, weil die Admins einfach der Meinung sind, dass ich nichts für diese Stelle bin.
    So etwas verärgerte mich ziemlich, weshalb ich aus meiner Handlung raus, die Map veröffentlichte.
    Nun habe ich aber einsehen können, dass ich durch solche Taten sowieso keine Änderungen hervorrufen kann, und immer noch die Administration am besten weiß, wie eXo funktioniert und funktionieren soll.



    Ich hoffe mit dieser möglichst ausführlichen Anfrage, kann ich auf eine Entbannung hoffen.
    Dazu möchte nochmal separat auf die Löschung und einen Neuanfang bitten und darauf hinweisen das ich mich danach wieder registrieren möchte!



    Mit freundlichen Grüßen
    CruzZer