Beschwerde gegen iBogy

  • Beschwerde gegen iBogy







    InGame-Name
    Tommy_Angelo


    Name des Täters
    @iBogy


    Uhrzeit & Datum
    19.11.2017 zwischen 4:00 und 4:30 morgens


    Zeugen & Screenshots
    Logs, Aussagen, siehe vorherige Beschwerde: Beschwerde gegen iBogy




    Was ist passiert?


    Er hatte mich mit Metagamingvorwürfen in ein Gespräch verwickelt vor dem LSPD. Ich habe ihn nicht gebindet/erschossen und ihm zugehört, was er ausgenutzt hat indem er mich mitten im Gespräch gesniped hat. Danach hat er sich sofort im LSPD gestellt. Ich bin dann in seinen TS-Channel gekommen um ihn zur Rede zu stellen und er hat mich ausgelacht und angegeben dass er sich gerade gestellt hat.


    Sogar gegen das Genfer Abkommen hat er verstoßen.





    Er hat vorgetäuscht, mit mir zu verhandeln/diskutieren und mich dann getötet. Das macht es zu einem heimtückischen Mord, SDM mit Betrug in Tateinheit.




    Postberechtigung

    • Clanmitglieder
    • Zeugen
    • Opfer
    • Beschuldigter

    Ohne einen Beweis wird die Beschwerde Abgelehnt und geschlossen.


    Spieler die nicht postberechtigt sind werden ohne Vorwarnung verwarnt.

    Genau genommen, leben sehr wenige Menschen in der Gegenwart.
    Die meisten bereiten sich vor, demnächst zu leben.
    - Jonathan Swift


    Die meisten Menschen sind andere Menschen.

    Ihre Gedanken sind die Meinungen anderer,

    ihre Leben Nachahmungen, ihre Leidenschaften nur Zitate.

    - Oscar Wilde

    Einmal editiert, zuletzt von Tommy_Angelo ()