Am 16.02.2020 wird unsere Communitysitzung stattfinden! Communitysitzung #3 am 16.02.2020
  • Hmm.... mein letzer Beitrag war angeblich zu beleidigend und wurde gelöscht, da sich die angesprochene Person von folgendem Satz angegriffen gefühlt hat: "Dennoch ist es fraglich, dass nichts unternommen wird, wenn Acht Personen eine Fraktion verlassen und als Grund die Inkompetenz wie auch Inaktivität der Leaderschaft nennen."
    Mir wurde gesagt, dass der Begriff Inkompetenz eine Beleidigung sei. Nun ist meine Frage, in welchem Universum der Begriff Inkompetenz in einem solchen Kontext eine Beleidigung ist. Es ist inakzeptabel, dass normale Beiträge ohne Grund gelöscht werden und provokante Beiträge weiterhin verfügbar sind. Aber gut, zwischen nicht ernstzunehmender Provokation und der puren Warheit gibt es halt doch schon einige Unterschiede. Und wenn die Wahrheit so nahe kommt, dass man nicht mehr weiß, was man antworten soll, tut man als angesprochene Person halt alles, um solch Beiträge löschen zu lassen. Da mein gelöschter Text nicht beleidigend ist und lediglich meine persönliche Meinung widerspiegelt, kopiere ich ihn nun unverändert noch einmal in dieses Thema. Und sollte das ganze wieder gelöscht werden, beschreibt der Begriff peinlich nicht einmal annähernd eine solch lächerliche Aktion.


    "Da es nie das Ziel war, dich entleadern zu lassen, ist nichts in die Hose gegangen. Dennoch ist es fraglich, dass nichts unternommen wird, wenn Acht Personen eine Fraktion verlassen und als Grund die Inkompetenz wie auch Inaktivität der Leaderschaft nennen. Ist lediglich ein weiterer Beweis dafür, dass die dafür zuständigen Teammitglieder nicht gerade mit Kompetenz und Denkvermögen gesegnet wurden. Dass du ein schlechter Leader bist, ist ein Fakt. Da gibt es kein "Meiner Meinung nach ist er schlecht/gut", sondern du bist ein schlechter Leader. Das ist Fakt. Wer ernsthaft davon überzeugt ist, dass du ein guter Leader bist, rutscht entweder fast auf der Schleimspur aus, oder ist nicht in der Lage, so etwas zu bewerten, da er zuvor noch nie gesehen hat, wie eine Fraktion unter der Leitung von fähigen Menschen läuft."

  • Hmm.... mein letzer Beitrag war angeblich zu beleidigend und wurde gelöscht, da sich die angesprochene Person von folgendem Satz angegriffen gefühlt hat: "Dennoch ist es fraglich, dass nichts unternommen wird, wenn Acht Personen eine Fraktion verlassen und als Grund die Inkompetenz wie auch Inaktivität der Leaderschaft nennen."
    Mir wurde gesagt, dass der Begriff Inkompetenz eine Beleidigung sei. Nun ist meine Frage, in welchem Universum der Begriff Inkompetenz in einem solchen Kontext eine Beleidigung ist. Es ist inakzeptabel, dass normale Beiträge ohne Grund gelöscht werden und provokante Beiträge weiterhin verfügbar sind. Aber gut, zwischen nicht ernstzunehmender Provokation und der puren Warheit gibt es halt doch schon einige Unterschiede. Und wenn die Wahrheit so nahe kommt, dass man nicht mehr weiß, was man antworten soll, tut man als angesprochene Person halt alles, um solch Beiträge löschen zu lassen. Da mein gelöschter Text nicht beleidigend ist und lediglich meine persönliche Meinung widerspiegelt, kopiere ich ihn nun unverändert noch einmal in dieses Thema. Und sollte das ganze wieder gelöscht werden, beschreibt der Begriff peinlich nicht einmal annähernd eine solch lächerliche Aktion.


    "Da es nie das Ziel war, dich entleadern zu lassen, ist nichts in die Hose gegangen. Dennoch ist es fraglich, dass nichts unternommen wird, wenn Acht Personen eine Fraktion verlassen und als Grund die Inkompetenz wie auch Inaktivität der Leaderschaft nennen. Ist lediglich ein weiterer Beweis dafür, dass die dafür zuständigen Teammitglieder nicht gerade mit Kompetenz und Denkvermögen gesegnet wurden. Dass du ein schlechter Leader bist, ist ein Fakt. Da gibt es kein "Meiner Meinung nach ist er schlecht/gut", sondern du bist ein schlechter Leader. Das ist Fakt. Wer ernsthaft davon überzeugt ist, dass du ein guter Leader bist, rutscht entweder fast auf der Schleimspur aus, oder ist nicht in der Lage, so etwas zu bewerten, da er zuvor noch nie gesehen hat, wie eine Fraktion unter der Leitung von fähigen Menschen läuft."

    boyka #realtalk