Beschwerde gegen King und Dynesty usw

Am 16.02.2020 wird unsere Communitysitzung stattfinden! Communitysitzung #3 am 16.02.2020
  • Beschwerden Vorlage!
    InGame Name: Klein.TarKaN
    Name des Täters: @[eXo]Dynesty @[eXo]xXKing ( @[eXo]John_Rambo )
    Uhrzeit & Datum: In den letzten wochen
    Zeugen & Screenshots: @Mafia06 @xMacSkyx @reK und @[eXo]Swatbird wenn er mal die wahrheit sagen würde
    Was ist passiert?: Wir haben Bestellungen in ein Gangwargebiet platziert, was eine Anweisung meines Leaders war (Macsky) und wir wurden dafür verwarnt/gebannt, jedoch gab es keine Regel dafür das wir das nicht dürfen. Ich finde bei einer Sache wofür es nichtmal eine Regel gibt das man 2 Monate / Permanent bannt schon peinlich.

  • Da mafia06 entbannt wurde finde ich das die warns von mir und klein.tarkan wieder zurückgenommen werden sollen.

    Der Unterschied zwischen Mafia06 und euch ist das er einen permanenten Bann bekommen hat und ihr nur einen Warn. Für solch eine Aktion wird man halt bestraft aber wir haben sowieso noch was zu klären...


    EDIT: Was hab ich eigentlich damit zutun?

  • Sowas ist halt immer nur gegen uns
    Wenn eine andere Fraktion es gemacht hätte ja komm nehmen wir warn etc. weg hallo dafür gibt es keine Regel und Mafia hat ca fast 1 Monat Ausschluss vom Server wofür es keine Regelgibt das liegt alles daran das in jeder Fraktion ein Admin drin ist und die eigen Fraktion beschützt aber bei uns nicht etc. einfach ungerecht

  • Der warn wegen sdm ist eigentlich abgelaufen, ich habe einen Warn für diese Sache bekommen, und dieser Warn ist unberechtigt


    Für solch eine Aktion wird man halt bestraft

    Ich möchte die Regel sehen gegen die wir verstoßen haben, und selbst wenn es ein Regelbruch wäre, ginge der eher von meinem Leader aus, da er mir gesagt hat ich soll dies tun, oder?

  • Ich äußere mich dann mal.


    @[eXo]John_Rambo, @[eXo]Swatbird und ich haben dich und soweit ich mich erinnere @xMacSkyx verwarnt, sowie @Mafia06 permanent gebannt.


    Dieser Entschluss wurde nach längerer Disskussion zwischen uns dreien gefällt. Der permanente Bann für @Mafia06 wurde zurückgezogen, da er sich, so wie ich es aufgefasst habe, einsichtig gezeigt und sich bei @[eXo]xXKing entschuldigt hat. Dies sehe ich aber eher als eine Milderung des Strafmaßes, da der User länger gebannt war.
    Nun explizit zu dir @Klein.TarKaN du hast im Gegensatz zu @Mafia06 nur einen Warn erhalten, welcher im Vergleich zu einem permanenten Bann eine recht harmlose Bestrafung ist, da Warns ablaufen. In deinem Fall hast du jedoch bereits 2 aktive Warns gehabt, was in dem Fall dein Eigenverschulden war und zu einer Sperrung deines Accounts geführt hat.


    Ich sehe diesen Warn immernoch als gerecht und geltend an, da ihr zum einen eine Grauzone des Regelwerks ausgenutzt habt, was zu einem unfairen Vorteil führte. Zum anderen gab es von eurer Fraktion ausgehend bereits Fälle dieser Art, welche auch bestraft oder verwarnt wurden, woraus sich schließen lässt das ihr nicht aus euren Fehlern gelernt habt.


    Viel mehr kann ich gerade nicht dazu sagen, wollte mich aber trotzdem mal äußern.
    @[eXo]John_Rambo kannst du noch etwas zu meiner Aussage hinzufügen?


    Grüße Dynesty

  • Und bei anderen wird der GW nur wiederholt? Ich werde gebannt weil mein Leader mir etwas befehlt, und für etwas was nichtmal verboten ist?

  • Ich bin dafür das die Warns für die "Bärenfalle" Sache entnommen werden von den Outlaws Membern welche noch aktiv sind, aufgrund der Lücke im Regelwerk unter § 8 Gangwar nicht zu finden war am Tag der exekution des unheimlich gruseligen Szenarios. Klar sehen wir es ein das es "Scheiße" oder auf gut Deutsch gesagt nicht so toll war aber im Grunde genommen war dies ein taktischer Spielzug wo einer sich jemand aus der gegnerischen Fraktion Opfern müsse um die ganzen Bestellungen einzusammeln und den Weg für die nachkommenden Member frei zu räumen (wir alle müssen Opfer bringen), oder man könnte ganz einfach durch rushen mit einem Fahrzeug da wir den Eingang nicht überwacht haben wegen den "Bärenfallen" und laut Script ist es nicht möglich die Bestellungen einzusammeln während man in einem Fahrzeug sich sitzend befindet. Klar habe ich meine Strafe erhalten sowie die anderen Member der Outlaws Fraktion aber die anderen mit einem "temporären" Warn welche immernoch aktiv sind, würde ich gerne Vorschlagen das diese entnommen werden um jeden Spieler gleich zu behandeln und damit es nicht ungerecht ist für jeden anderen Spieler.


    Zudem möchte ich hinzufügen das das Wort "Ungerechtigkeit" keine Offensive vulgäre Sprache ist und Leute dafür gebant werden. Ja es stimmt das eine bestimmte Person es nicht will dann sollte er auch Personen muten anstadt Leute banen lassen. Es mag sein das es angewendet wird um den bestimmten Spieler zu ärgern aber dann müsste er 80% vom Server muten. Wenn ich mich beschwere das sagen wir mal A... drohung sagt weil ich es immer benutze, wird er dann auch gebannt? Dies finde ich nicht wirklich akzeptabel und klar kommt es auf den zusammenhang an.

    mrnFemC.png

    Zitat von Albert Einstein über „Vorurteile

    „Welch triste Epoche, in der es leichter ist, ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil.“


    Jedes Buch hat zwei Seiten, aber eine Schrift.

  • Dies klingt sehr vernümpftig und ja das wäre super das wir auch mit den Leuten die an der Sache beteiligt waren alle mal zusammen Trommeln und dann kommen wir uns alle entgegen. Was mir noch einfällt, der Spieler AZET war einfach ins Gangwargebiet gekommen und hat uns angeschossen währendeines Gangwars, ein Admin hat dies immer noch nicht geklärt (damage Logs von da sind bestimmt noch erhalten).

    mrnFemC.png

    Zitat von Albert Einstein über „Vorurteile

    „Welch triste Epoche, in der es leichter ist, ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil.“


    Jedes Buch hat zwei Seiten, aber eine Schrift.