Staatswaffentruck

  • Als Staatswaffentruck (SWT) wird eine Aktion bezeichnet, welche nur von Staatsfraktionen im Austausch für Geld gestartet werden kann, um Waffen und Ausrüstung für das Fraktionslager zu erhalten.

    1 Überblick

    Start der AktionFraktionsbasis der SASF (Restricted Area, Bone County)
    TeilnehmerStaatsfraktionen
    GegnerBöse Fraktionen
    Dauermax. 20 Minuten
    ZielWaffen und Ausrüstung für Fraktionslager erhalten
    Startvoraussetzungenab 3 bösen Fraktionisten


    2 Ablauf

    Eine Staatsfraktionist kann am Marker in der SASF Basis einen Staatswaffentruck im Austausch für Geld beladen. Es können Waffen und Ausrüstung im Wert von bis zu $60.000 bzw. maximal 8 Kisten beladen werden. Die Anzahl und Art der Waffen kann im Menü des Startmarkers ausgewählt werden, die Verfügbarkeit einzelner Waffen variiert je nach Staatsfraktion. Nach dem Starten spawnt ein Flatbed als Truck und die jeweilige Anzahl an Kisten, die einzeln per Hand beladen werden müssen. Erst, nachdem alle Kisten aufgeladen wurden, kann beim Fahrzeug die Handbremse gelöst werden. Die Kisten des Staatswaffentrucks müssen nun zu den Ocean Docks in Los Santos transportiert, dort abgeladen und in den Abgabemarker gebracht werden. Der Inhalt der abgegebenen Kisten wird automatisch im Fraktionslager eingelagert.


    Böse Fraktionen können den Staatswaffentruck überfallen und/oder die Kisten zum Abgabemarker ihrer jeweiligen Fraktionsbasis bringen. Sollte das Fraktionslager bereits voll sein oder fraktionsexterne Waffen abgegeben werden, wird der Wert des Kisteninhalts stattdessen in Geld umgewandelt und der Fraktionskasse gutgeschrieben.


    3 Regeln

    Neben allgemeinen Serverregeln gelten für den Staatswaffentruck spezielle Bedingungen, u.a. die Aktionsregeln und Regelwerke der jeweils teilnehmenden Fraktionen.